Frage von LeonTV, 150

Die Schnellst wachsende Bambusart?

Welche Bambusart wächst am schnellsten?

Antwort
von RayAnderson, 81

Hallo,

um noch einmal auf deine Frage einzugehen...

Grundsätzlich wird in 2 Arten von Bambus unterschieden, die horstig wachsenden (Fargesia Sorten), ohne Ausläufer und die Ausläufer bildenden, also Rhizome bildenden Bambussorten (Phyllostachys Sorten).

Während die neuen Halme der Fargesien Sorten erst im Folgejahr Verästelungen und Blätter bekommen, bilden die Phyllostachys Sorten bereits nach Abschluss des Höhenwachstum, der neuen Halme, ihre Verästelung und Blätter.

Neue Bambushalme erreichen ihre maximale Höhe nach einer Wachstumszeit von ca. 3 Wochen. Dabei spielt es keine Rolle ob die maximale Höhe 1m beträgt oder 10m.

Die Antwort auf deine Frage wäre somit pauschal ausgedrückt, die Bambusart die am höchsten wird.

Die maximale Höhe einer Bambusart ist allerdings auch abhängig vom Klima. In warmem und feuchten Klima wird ein und die gleiche Bambus Sorte höher als in kälteren und trockeneren Klimazonen. Selbst in Deutschland lässt sich ein Nord- Südgefälle beobachten.

Die in Deutschland am größten, sowohl in der Höhe als auch Halm Durchmesser, wachsende Bambus Sorte ist wahrscheinlich Phyllostachys Huangwhenzu.

Ich habe seit Frühjahr 2014 einen Phyllostachys Huangwhenzu in meinem Garten. Ich habe den Bambus bereits mit einer Größe von 1,80m gekauft.

Bereits 6 Wochen später kamen 2 neue Halme die auf eine Höhe von 3,20m wuchsen (Durchmesser ca 15mm). Die neuen Halme 2015 (4 neue Halme) wurden bereits 5,50m hoch, mit einem Durchmesser von ca. 4cm. Die Halme 2016, aktuell sind es 8 neue Halme, sind gerade im Wachstum.

Die Halme kommen grundsätzlich in voller Stärke aus dem Boden, soll bedeuten, sie werden nicht nachträglich dicker.

Wie an dem oben genannten Beispiel meines eigenen Phyllostachys Huangwhenzu, lässt sich die Wüchsigkeit dieser Bambussorte erahnen. Es ist nicht notwendig diese Bambus Sorte so groß zu kaufen. Wird der Bambus im Frühjahr (April) gekauft und gibt man ihm 2 Jahre, kann er vorher auch lediglich 50cm groß gewesen sein. Der Bambus wird eine ähnliche Höhe erreicht haben.

Es ist weniger das Alter, als die Zeit sich eingepflanzt entwickeln zu können. Denn es ist das Wurzelsystem das eine gewisse Größe erreicht haben muss, damit er in die Höhe wächst.

Ganz wichtig!!! Jede Phyllostachys Bambus Sorte benötigt VOR dem Einpflanzen eine professionelle Rhizom Sperre.

Die Rhizome wachsen sehr schnell. Während der Bambus meist nur 2 Mal pro Jahr neue Halme bekommt, wachsen die Rhizome das ganze Jahr.

Ein Mindestplatz Bedarf für einen solchen Bambus liegt zwischen 10 bis 12 qm.

Herzlichen Gruß

RayAnderson

Kommentar von RayAnderson ,

Die korrekte schreibweise meiner Phyllostachys Bambus Arten:

Phyllostachys Vivax Huangwhenzu

Phyccholstachys Vivax Aureocaulis

Antwort
von RayAnderson, 56

Deine Frage ist leider zu unkonkret für eine korrekte Antwort, bitte präzisieren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten