Frage von AndrejMischa, 166

Die russische Wirtschaft lahmt und schrumpft weiter, wie kann man sie retten?

Putin hat die russische Wirtschaft kaputt gemacht und das Volk leidet unter Armut. Durch die Erdöl Einnahmen ist das Volk nie reich geworden. Nur Putin hat davon profitiert. In Wirtschaft wurde nie investiert.

Niemand will mehr in Russland investieren, sogar die Russen haben das Vertrauen an Russland verloren.

Wie geht es mit Russland jetzt weiter?

Antwort
von archibaldesel, 109

Solange die Rohstoffpreise so niedrig sind, wird sich das nicht ändert. Russland leidet unter Monostrukturen in der Wirtschaft. Außer Rohstoffen und Waffen gibt es nichts konkurrenzfähiges, was Russland zu bieten hat.

Kommentar von barfussjim ,

http://www.lada.de/taiga.html Russische Technologie vom Feinsten

Kommentar von archibaldesel ,

Ist auch ein echter Exportschlager....

Antwort
von greenhorn7890, 100

Putin muss von seinem hohen Ross steigen, so dass das Land nicht immer wieder Wirtschaftssanktionen bekommt.

Antwort
von Karlien, 92

Russland als größtes Land der Welt hat einen enorm hohen Wert. Daher wäre es sinnvoll, zu richtigem Geld im Goldstandard zurückzukehren und der Welt zu zeigen, wie echtes Geld aussieht.

Leider haben viele Russen das finanzielle Vertrauen in die Heimat verloren und kaufen sich dann lieber eine Eigentumswohnung in der BRD. Die ganz Reichen haben sich Hotels in Karlsbad gekauft.

Es müßten die russischen Devisengesetze verbessert werden, sodaß nicht mehr so viel Geld ins Ausland geht.

Das nördliche Ostpreußen um Königsberg/Kaliningrad könnte als Sonderwirtschaftsgebiet aufgebaut werden, wo man zollfrei einkaufen kann und wo sich viele europäische Betriebe ansiedeln und für einen Wirtschaftsaufschwung sorgen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community