Frage von zackl, 46

Die richtige Anschrift für (Ehe-)Paare?

Hallo. Ich will mich auf ein Stellenangebot aus der Zeitung bewerben, in diesem Stellenangebot steht nicht das man die Bewerbung an eine spezielle Person schicken soll. Auf deren Homepage habe ich gesehen das die Firma einem Ehepaar gehört.

Was ist jetzt besser ? Sehr geehrte Damen und Herren oder

Sehr geehrte Frau XXX,

sehr geehrter Herr XXX,

habe gelesen man soll in dem Falle eines Ehepaares die Anschrift untereinander schreiben ? Schreibt man das zweite sehr dann wirklich klein? Sieht komisch aus... Ist das so noch aktuell mit dem untereinander schreiben oder inzwischen veraltet ? Dankeschön.

Antwort
von miezepussi, 25

Das ist soweit richtig, allerdings ohne Leerzeile dazwischen. (Aber das lag sicherlich an der Gute-Frage-net-Formatierung.) Das zweite "sehr" wird klein geschrieben, es steht ja ein Komma davor. Und im Satz schreibt man "sehr" eben klein.

Du könntest Alternativ auch "Sehr geehrte Eheleute Mustermann," schreiben. Aber eigentlich redet man jeden einzeln an. Und wenn Du schon einen Namen hast, dann bitte auch mit Namen anreden und nicht "Namenlos" mit "Sehr geehrte Damen und Herren,"

Kommentar von KinimodxP ,

Außerdem ist "Sehr geehrte Eheleute..." einfach nicht mehr zeitgemäß^^ 

Lies dir den Satz mal vor... Sehr geehrte Eheleute... Da würde ich noch viel eher "Sehr geehrte Damen und Herren" schreiben, das klingt da noch korrekter ;)

Kommentar von miezepussi ,

Mir gefällt es auch besser beide einzeln anzureden. Aber das mit den Eheleuten ist besser als "Namenlos".

Kommentar von miezepussi ,

Ich schreibe im Geschäftsleben sehr häufig mit

Sehr geehrter Herr Xy,

sehr geehrter Herr zz,

(ohne Leerzeile zwischen den beiden Zeilen)

Antwort
von Teddy42, 17

Wenn kein direkte Person genannt ist immer "Sehr geehrte Damen und Herren"

Antwort
von KinimodxP, 27

Sehr geehrte Frau Schuhsenkel,                                                                           sehr geehrter Herr Schuhsohle,

Blabalabla

...würde ich jetzt willkürlich schreiben... Mach dir nicht zu viele Gedanken darüber, das Ehepaar wird sich das nicht den ganzen Abend durchlesen und überlegen was du hättest schreiben sollen :D

Antwort
von joheipo, 20

Briefumschlag: "Eheleute Heidi und Günter Müller"

Briefanrede: "Sehr geehrte Frau Müller, sehr geehrter Herr Müller,"

Kommentar von zackl ,

I schicks per Email. Dann halt nur die Briefanrede, in der Email heisst es ja Betreff: ;-)

Kommentar von joheipo ,

Umso besser. Spart das Kuvert und die Briefmarke.

Dann ist "Briefanrede" gleich Anrede in der E-Mail. Schreibs in einer Zeile, nicht untereinander.

Kommentar von zackl ,

Im Email Anschreiben nebeneinander schreiben ? Alle anderen hier meinen aber untereinander und ich habe auch in anderen Beiträgen gelesen das man es untereinander schreibt ? Bin jetzt etwas verwirrt ?

Kommentar von joheipo ,

Die Adressierung "Eheleute...." bezog sich auf das Briefkuvert, das bei der E-Mail entfällt. Also vergiß das.

In der Betreffzeile (oder "Subject", wenn Dein E-Mail-Client englischsprachig ist) schreibst Du natürlich etwas, was sich auf das Stellenangebot bezieht, z.B. "Bewerbung" oder ähnliches.

Die Anrede "Sehr geehrte ....." kommt ins Textfeld der E-Mail, nicht ins Betreff bzw. Subject. Die Untereinanderschreibung kenne ich so nicht. Mir wurde beigebracht, daß dadurch eine unerwünschte Wertung der Adressaten ausgedrückt wird. Daher einzeilig.

Und unterhalb der Anrede schreibst Du dann nach einer doppelten Zeilenschaltung Deinen Bewerbungstext.

Kommentar von zackl ,

Mhm ok. Danke. Also ich schreibs jetzt untereinander ohne Leerzeile dazwischen. Finde das es so ordentlicher aussieht. Danke. :- ))

Was ist eine doppelte Zeilenschaltung? Nach der Anrede kenne ich eigentlich nur das man eine Leerzeile dazwischen hat ???

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community