Frage von Nelly297, 182

Die Rasur Ja oder Nein?

Also meine Frage bezieht sich vor allem auf die Intim-Rasur bei Frauen. Ist das ein Muss? was gefällt Männern am besten kahl oder gestutzt oder doch alles stehen lassen, sprich Busch?

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von CalicoSkies, Community-Experte für Gesundheit, Körper, Medizin, ..., 100

Servus Nelly297,

Das hält vermutlich jeder Mann anders :)

Mein Eindruck als schwuler Mann (der ja zwangsläufig daher nicht nur sich selbst, sondern auch andere Männer kennt :D): Glattrasiert ist im Moment Trend :)

Ob das jetzt noch ne Weile so bleibt, kann ich dir nicht sagen - und seit wann das Ganze der Trend ist, auch nicht (dazu bin ich zu jung, ich kenn das nur so :D)

Es ist einfach mein Eindruck, dass die meisten Männer untenrum entweder völlig glattrasiert sind oder es sehr kurz gestutzt haben... und die Meisten Männer auch eher auf glattrasiert stehen. :)

Im Endeffekt kommts einfach auf die Vorliebe an - es gibt eben welche, die mögen es rasiert; andere mögen es lieber haarig (kommt denk ich auch drauf an, was der Partner / die Partnerin möchte)

Allerdings machst du mit rasiert nichts  falsch - ein Mann, der auf einen "Busch" steht, wird bei einer rasierten Frau nicht sagen "ne, das kann ich nicht"

Ein Mann, der auf rasiert steht, wird allerdings ovn einem Buch stärker abgeschreckt worden sein :)

Haare wachsen nach, daher spricht nichts dagegen, sich zu rasieren.

Lg

Kommentar von Brainus ,

Nicht ganz richtig: Glatt WAR Trend. Der Trend geht in den letzten Jahren eindeutig zu Mut zu etwas Haar, Streifen, Kurzhaarschnitt etc.

Meine persönliche Meinung dazu ist: es muss nicht jeder erwachsene Mensch wie ein Baby rumlaufen. Schamhaare sind ein Zeichen des Erwachsenseins.

Ich mag Schamhaare, ich mag sie gerne sehen, anfühlen, riechen und habe nichts dagegen, wenn sie unten behaart ist. Am Besten finde ich einen gepflegten Kurzhaarschnitt sowie natürlich entsprechende Pflege.

Falsch macht man sowieso nichts, solange Hygiene und Pflege stimmen. Das muss letztendlich jeder Mensch selbst wissen, womit er sich besser fühlt.

Antwort
von Widde1985, 73

Hallo Nelly297,

ein Muss ist es schon gar nicht sich zu rasieren! Wie es dem Mann bei einer Frau besser gefällt, kann unterschiedlich sein - also, ob der Intimbereich rasiert sein sollte oder nicht! 

Im Grunde, solltest du selber entscheiden, was dir lieber ist! Möchtest du dich denn überhaupt rasieren? Du wirst, als Antwort, nur die persönlichen Vorlieben erfahren, daher rate ich dir, so vorzugehen, wie es dir beliebt.

Solltest du in einer festen Beziehung sein, kannst du dich natürlich auch mit deinem Partner beraten, jedoch letztendlich selber entscheiden! 

Alternativ könntest du dir noch die Gegenfrage stellen! Was gefällt dir bei einem Mann besser? Wenn du der Ansicht bist, dein Partner sollte rasiert sein, würde es besser rüber kommen, wenn du dich auch rasieren würdest! 

Ich persönlich mag Frauen, die sich im Intimbereich rasieren lieber, würde es aber auch vollkommen respektieren, wenn sie sich gegen eine Intimrasur entscheiden würden!

Ich selbst bin seit über fünf Jahren im Intimbereich komplett enthaart, lasse das (gehe regelmäßig zur Kosmetikerin) nur für mich selbst machen, da ich mich so viel wohler fühle! Ich denke, dass ich durchaus erwarten darf, dass jede Frau meine Entscheidung respektieren sollte! 

Lg. Widde1985

Antwort
von voayager, 182

Es gibt sehr schöne Puddinge, Kuchen, Bootchen und Muscheln. Es wäre jammerschade, wenn die durch Haare bedeckt wären.

Dann gibt es aber wieder welche, optisch nur ein Art "Ausrufezeichen", oder ein verknittertes Tempo oder ein wildes Durcheinander, wo man bei Letzeren vermuten könnte das hatte wohl einst Jacque Costeau vom Meeresgrund hochgeholt. diese Vulven sollten unbedingt behaart sein.


Expertenantwort
von HobbyTfz, Community-Experte für Frauen, 115

Hallo Nelly297

Wir rasieren uns nicht komplett, es gibt verschiedene Möglichkeiten: Landebahn (bleibt nur ein schmaler Streifen), Bermudadreieck (bleibt nur ein ganz kleines Dreieck), Bikinistrip, Christbaum, Freestyle (verschiedene Muster, Buchstaben...)

Das ist dann immer wieder ein neuer interessanter Anblick

Liebe Grüße HobbyTfz

Antwort
von Ontario, 43

Es ist keinesfalls ein Muss, die Intimzone zu rasieren. Die Schamgaare, wie man sie nennt, erfüllen einen gewissen Zweck, sonst würden da keine wachsen. Irgendjemand fing damal mit dem Rasieren an . Es hat sich ein Kollektivverhalten unter den Frauen entwickelt. Was die eine macht, muss eben die andere auch machen. So entwickelte sich eben der Trend zur Totalrasur. Man kann der Intimzoe durch einen gewissen Schnitt der Haare, eine andere Optik verleihen. Manche Männer/Frauen mögen es ganz glatt, wie bei einem pupertierenden Mädchen, anderen gefällt eben ein schöner Busch. Wer argumentiert, dass die Blankrasur aus hygienischen Gründen gemacht wird, der scheut offenbar das Wasser. In Saunen kann man inzwischen feststellen, dass sich der Trend von einer blanken Intimzone eher zu einer wandelt, in der die Haare schön gestylt sind. Es kann jeder frei entscheiden, wie er seine Intimzone gestaltet. Ein Muss gibt es nicht.

Antwort
von FFFheit, 176

Ja ich finde auch Rasur ist besser, bitte nach der Rasur mit Schwarzkümmelöl Kanukaöl Salbe einreiben das verhindert Hautreizung,

ist super dafür geeignet schadet auch nicht der Scheidenflora.

Antwort
von SaschaL1980, 145

Hallo Nelly297,

ein "Muss" ist es schon mal definitiv nicht. Denn es kann dich schließlich niemand dazu zwingen, und es gibt da eben auch keine Regelung dazu.

Es sind deine Haare, und mit denen kannst du grundsätzlich machen, was du willst!

Allerdings ist es wohl wahr, dass es seit längerer Zeit eine "Mode" ist, dass man sich im Intimbereich immer schön sauber und glatt rasiert. Bei Frauen schon länger, aber auch bei Männern kommt es immer mehr.

Viele mögen es so einfach am liebsten, und ich kann mich da auch nicht ausnehmen.

Allerdings ist eben niemand gezwungen, mit dieser "Mode" zu gehen. 

Fazit: Wenn du dich rasieren möchtest, mach es, ansonsten lasse die Haare einfach wachsen.

LG Sascha

Antwort
von AttackOnTitan46, 149

Also ich mag weder komplet Kahl ( was auch Blasenentzündungen hervorrufen kann ) noch Urwald. Außerdem finde ich solche Schamhaarfrisuren schrecklich. Ich mag wenn es schön kurz getrimmt ist.

Antwort
von Saturnknight, 87

Es ist dein Körper und damit auch deine persönliche Entscheidung.

Gleiches gilt auch für den Geschmack der Männer. Manche stehen auf glatt, andere stehen auf behaart. Ich hab schon Aussagen gehört wie "eine glatte Muschi sieht aus wie bei einem Kind". Also nicht jeder steht auf haarlos.

Was ich aber noch erwähnen wollte: Das Thema Schamhaar ändert sich immer wieder, und das schon seit der Antike.

In den 1920ern war glatt rasiert groß in Mode. Im 3. Reich dann galt die natürliche, haarige Frau als schön. Das hielt sich bis in die 80er. In den 90er und 2000er war haarlos groß in Mode. In der letzten Zeit gibt es aber auch immer wieder Leute, die betonen, daß sie den natürlichen, haarigen Look bevorzugen.

Also letzten Endes kann man es wirklich nicht verallgemeinern.

Antwort
von Schattentochter, 150

Ist Geschmackssache. Gibt Männer, die mögen mit, gibt Männer, die mögen ohne - und es gibt welche, denen's tatsächlich vollkommen egal ist.

Allerdings würde ich dazu raten, sich zu rasieren - weil die Mehrheit schon eher darauf steht. ABER: 1. Wenn ER sich da unten auf deinen Wunsch hin NICHT rasieren würde, kann er das auch nicht von dir verlangen. 2. Innerhalb einer Beziehung kann man immer noch nachfragen, wie er's lieber hat.

So für den Single-Alltag würde ich, wie gesagt, zur Rasur raten. Da ist man auf der sicheren Seiten, denn auch Kerle, die's gerne behaart mögen, sagen selten "Fass ich nicht an", wenn Frau rasiert ist. Die umgekehrte Dummheit gibt es allerdings schon.

Das ist aber nur mein Rat, wenn du dir sicher bist, dass du dich danach richten möchtest, was die Leute so wollen und nicht danach, wie du dich am wohlsten fühlst. :)

Kommentar von Saturnknight ,

So für den Single-Alltag würde ich, wie gesagt, zur Rasur raten. Da ist man auf der sicheren Seiten, denn auch Kerle, die's gerne behaart mögen, sagen selten "Fass ich nicht an", wenn Frau rasiert ist. Die umgekehrte Dummheit gibt es allerdings schon.

Das kann man aber auch umgekehrt sehen.

Stell dir vor, du trägst Busch und lernst jemand kennen, der auf glattrasiert steht. Das Abrasieren geht schnell (eventuell könnte man es sogar als Vorspiel nutzen und sich rasieren lassen - ich hätte kein Problem damit, einer Frau beim rasieren zu helfen oder zumindest dabei zuzugcken).

Aber umgekehrt, wenn du glatt rasiert bist und lernst jemanden kennen, der auf Busch steht - bis die Haare gewachsen sind dauert es viel länger.

Kommentar von Widde1985 ,

Sehe ich genau so. Wenn eine Frau sich nicht rasiert und lernt jemanden kennen, der auf nen " Busch" steht, hat sie ein Problem. Bis die Schamhaare wieder in den natürlichen Zustand gewachsen sind, dauert es ne Weile! Ist eine Frau nicht rasiert und der Mann steht auf 'haarfrei", ist das Problem ruck zuck gelöst! 

Kommentar von Schattentochter ,

Kann euch da nicht zustimmen. 

1. Rasur als Vorspiel ist etwas, für MANCHE und wirklich MANCHE Menschen. Für mich käme das nicht in 100 Jahren in Frage - und ich kenn ne Menge Frauen, die mir da zustimmen.

2. Meiner Erfahrung nach sind die Herren, die's gerne behaart mögen, entspannter, als die Rasurfaschos - aber naja, ich mein, natürlich gibt's vl mal einen, der sagt "Hey, lass wachsen". Aber ganz ehrlich - ob rasiert oder nicht, wenn ein Kerl sich einbildet, er könne daraus ein - um Widde zu zitieren - "Problem" machen, hat er sowieso etwas ganz ganz falsch verstanden. Letztlich ist es ihre Entscheidung und ihre allein, was sie gern da unten hat. ER darf seine Vorlieben äußern. Das war's aber auch schon.

Kommentar von Widde1985 ,

Ich habe mich wohl oben etwas unklar ausgedrückt! 

Ich wollte nicht zu verstehen geben, dass eine Frau, mit einer Intimrasur, einem Mann entgegen kommen muss! Ich wollte sagen, dass es auch Fälle geben kann, wo die Frau einem Mann entgegen kommen will und das wäre, falls sie rasiert wäre und der Mann auf nen "Busch" steht, etwas schwieriger, da das Nachwachsen der Haare länger dauert! 

Das als "Problem" zu benennen, war etwas ungeschickt von mir!

Ich persönlich finde es zwar schöner, wenn eine Frau im Intimbereich rasiert wäre, hätte aber auch kein Problem damit, wenn sie sich gegen eine Intimrasur entscheiden würde!

Kommentar von Schattentochter ,

Nun ja, gut, dann nehm ich meine etwas angebissene Wortwahl von vorhin zurück :)

Was den Rest angeht: Aus rein pragmatischer Sicht hast du völlig Recht. Vermutlich ist's in etwas höheren Generationen als meiner eigenen auch tatsächlich sinnvoller -> aber was ich definitiv weiß, ist, was für ein völlig beknacktes Drama die sog. Männer meiner Generation mitunter schieben können, wenn sie nicht von vornherein rasiert is.^^

Aber guuut, darum geht's ja nicht - alles in Allem läuft's wohl auf "Kann man nicht sicher sagen, ist einfach zu zufällig verteilt, wer was mag" hinaus.

Kommentar von Widde1985 ,

Da gebe ich dir in beiden Punkten recht! 


Das Thema Intimrasur, wird manchmal zu kritisch betrachtet! Gerade von Männern! Ich bin zwar selbst ein Mann, aber ich habe diese Kritiken an Frauen schon öfters gehört.  Zum Glück (ich nehme mal an, ich darf das so ausdrücken) gehöre ich nicht zu denen! 


In welche Richtung der Geschmack geht, kann man, wie du schon schreibst, einfach nicht genau sagen, da jeder zu diesem Thema eine andere Ansicht hat!

Antwort
von LukBanglol, 68

Das ist ziemlich unterschiedlich. Ich persönlich bevorzuge getrimmt oder rasiert, besonders bei oralsex ist ein gut und vor allem glatte rasur angenehmer.

Antwort
von Sunaki, 124

Ich persönlich müsste es nicht haben, aber laut dem was andere so sagen, würde ich schon empfehlen sich da unten zu rasieren. Muss nicht spiegelglatt sein, aber je gründlicher je besser. 

Antwort
von rachtzehn, 142

Also ich finde Busch sehr sexy😉, das gibt dein intim Bereich Charakter. Aber ohne oder ein bisschen kann auch gut sein, frag dein Partner was er will. Aber du hast das letzte Wort.

Antwort
von suessePflaume, 71

Guten Tag :)
Ich habe im Gebiet Intimfrisuren schon viel ausprobiert & muss sagen, dass ich eine gefunden habe, die mein Freund total liebt!
& zwar waren mir nach ein paar Jahren Landestreifen, gestutzt und co zu langweilig, deswegen hab ich mal so eine Art Zebrastreifen ausprobiert. Als er das sah musste er zuerst lachen, aber dann hatts ihn total angemacht!
Ja, das war meine Erfahrung in diesem Gebiet
LG :)

Kommentar von Saturnknight ,

ich kann mir das gerade nicht so richtig vorstellen. Kannst du mal ein Foto davon machen und hochladen?

Kommentar von suessePflaume ,

mhhm ich denke das ist hier nicht erlaubt, sry :(

Antwort
von minaray1403, 124

Solange die Haare nicht 1cm lang sind, ist es egal.^^
Aber rasiert ist immer schöner. Bei Männern ist rasieren aber auch besser.

Antwort
von lonikaronie, 134

Rasieren! Heutzutage ist das rasieren ein muss weil die Männer bzw. Jungs erwarten und bevorzugen glatt rasierte Beine und Intimbereich (natürlich nicht jeder) aber ich würde lieber rasieren bevor er davor abschreckt und das ein komischer Moment wird

Kommentar von Vipnic ,

Du hast nicht viel Ahnung sonst würdest du nicht schreiben das die Intimrasur ein 'Muss' ist. Ich mag die aalglatten 'Porzelanpüppchen'absolut nicht und es gibt eine enorme Zahl von Männern die der gleichen Meinung sind. Es Muß nicht der ungezügelte Wildwuchs sein,aber eine dezente Schambehaarung ist absolut sexy.Intimrasur ist 1. unnatürlich und 2. --- wie so oft -- sollte es wiirklich nicht jede/r nachaffen.Denn wenn es bei manch einem auch nicht schlecht aussieht,bei anderen sieht man drastisch das sich die Natur wohl was dabei gedacht hat.

Antwort
von Cristiano10x, 135

kahl... es ist dann einfach angenehmer

Antwort
von sessigrev, 134

auf jeden fall kahl. hier ist das eher die regel. in japan wird der busch bevorzugt, aber zum glück sind wir in europa wo sich die frauen rasieren damit man ohne haare im mund getrost lecken kann....

Kommentar von Vipnic ,

Nicht nur in Japan,eigentlich im ganzen asiatischen Raum.In Europa hat es im Laufe der Jahrhunderte immer wieder diese Modeerscheinungen gegeben -- wenn man sich z.B. mal die Gemälde des Mittelalters ansieht usw.

Kommentar von sessigrev ,

danke für die Exkursion nach asien

Kommentar von Ontario ,

In Japan tragen viele Frauen, die wenig Schambehaarung haben, an dieser Stelle ein spezielles Schamhaartoupet. Der Wahn mit dieser Glattrasiererei wie bei uns, ist dort eher unrwünscht.

Antwort
von MancheAntwort, 139

blank...... ist das schönste Gefühl für die männliche Zunge !

Antwort
von Singleboypunk, 111

Hallo

Komplett Rassiert und ist auch hyegenischer 

Kommentar von Ontario ,

Komplett rasiert sei hygieniischer ?Völliger Unsinn. Was ist hygienischer ? Ein Mensch der glatt rasiert ist und glaubt die Hygiene vernachlässigen zu können, oder eine die nicht rasiert ist, aber grossen Wert auf Hygiene legt ?

Antwort
von kuelregal, 118

Es ist ein Muss ! Ich würde kotzen wenn ich eine unrasierte lecken müsste!

Kommentar von Schattentochter ,

1. geht das auch in einem normalen Tonfall.

2. würde mich grade brennend interessieren, ob du auch so penibel bei deiner eigenen Intimrasur bist. :D Die meisten Kerle, die sich derart rüde ausdrücken in ihren Ansprüchen, sind meiner Erfahrung nach nämlich die ersten, die einem beim Oralverkehr den Eierbusch präsentieren.

Kommentar von Ontario ,

Sehr gut argumentiert Schattentochter. Es ist zwar Ansichtssache, was man bevorzugt, was man auch in passenden Worten argumentieren könnte. Das ist aber offenbar nicht jedem gegeben, die richtige Wortwahl zu finden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community