Frage von Smily19, 90

Die neue meines Kumpel eine ex.?

Hallo ein Kumpel von mir, Erzählte mir vor kurzem, Das er mit Einer ehemaligen prostituieren Zusammen gekommen ist. Und irgendwie kann ich mir das einfach nicht vorstellen, weil ich persönlich könnte das einfach nicht, mich würde das richtig ekeln.

Könnt ihr die Entscheidung meines Kumpel verstehen, und könnt ihr meinen ekel verstehen.

Antwort
von MaraMiez, 21

Wäre ich nen Mann und die Frau, die ich haben will war einmal prostituirte, wäre mir das völlig egal. Sogar wenn sie es jetzt noch wäre, wäre es mir egal.

Meine einzige Frage an sie wäre, ob sie ihre Arbeit immer schön sauber und sicher verrichtet und wenn das so ist, wär für mich alles fein. Die müssen regelmäßig zum Arzt und sich durchchecken lassen, sie müssen Kondome verwenden und für sauberkeit sorgen...wie viele Frauen oder auch Männer, lassen sich denn bitte sonst regelmäßig auf Geschlechtskrankheiten testen...du?

Plus, sie hat vermutlich recht viel Erfahrung, immerhin nahm sie Geld und hat dafür hoffentlich auch entsprechend gute Dienste geleistet.

Wär ja tragisch, wenn jede Frau, die sich irgendwann mal prostituiert hat, für den Rest ihres Lebens single sein müsste.

Antwort
von HousexMusic, 29

Ich kann deine Sichtweise und auch seine völlig nach voll ziehen. Wie man immer so schön sagt:"Liebe hat keine Grenzen!''. Wenn du  ein Guter Freund für ihn sein willst, Akzeptiere seine Entscheidung und unterstütz ihn wie ein richtiger Freund!

Expertenantwort
von RFahren, Community-Experte für Sex, 26

Deinen Kumpel kann ich gut verstehen, warum Du "Ekel" verspürst allerdings nicht. Ich habe seeeehr viele, sehr nette Prostituierte kennengelernt und einige davon würde ich jederzeit diversen "seriösen" Damen vorziehen! Auch Prostitution ist ein Beruf - auch wenn er nicht jedermanns Moralvorstellung kompatibel ist.

Zur moralischen Entrüstung hat Nietzsche mal geschrieben "Moralische Entrüstung besteht meist aus 2% Moral, 48% Hemmung und 50% Neid..."

Wahrscheinlich stört Dich, dass die Frau bereits viele Sexualpartner hatte - aber wo ist das Problem? Dabei hat sie sicher eine Menge gelernt (was Deinem Kumpel jetzt zu gute kommt) und die meisten Professionellen achten besser auf ihre Gesundheit als das Büroflittchen oder die Discoschlampe von Nebenan.

Viele Männer haben bei erfahrenen Frauen natürlich ständig Angst vor dem Vergleich mit ihren Vorgängern - und Vergleichsmöglichkeiten hat sie sicher eine Menge. Dies ist aber nur für Männer mit angeknackstem Selbstbewusstsein ein Problem.

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort
von elenore, 15

Ich sehe das nicht als schlimm an ob man sich in eine normale Frau oder eine Prostituierte verliebt, denn die Prostituierte ist eine normale Frau, sie arbeitet nur in einem Gewerbe; in dem die Nachfrage groß ist. Diese Frau ist nicht anders als andere. Sie weiß aber anders mit einem Mann umzugehen und Ihn glücklich zu machen.

Den einzigen Rat den ich  geben will ist dieser: wenn er sicher ist diese Frau zu LIEBEN soll er es DURCHZIEHEN!

Aber ich glaube, er wird viel Geduld und Verständnis aufbringen, um eine echte Chance zu haben.

Man kann eine Frau aus dem Rotlicht holen - nur, das Rotlicht aus der Frau zu bekommen ist ein langer Prozess.

Antwort
von dadagsix2806, 33

1 die Entscheidung deines Kumpels verstehen ? Nein
2 dich verstehen AUFJEDEFALL-
Ich mein , er muss auch so denken mit wieviel Männer sie ge**** hat und wie viele schw**** sie in Mund hatte , und er küsst sie jetz😤😧

Kommentar von HousexMusic ,

Diese Sichtweise ist korrekt, aber was du als Aspekt vergisst ist das sie sich Lieben und das sollte auch bei den beiden bleiben. 

Antwort
von Psylinchen23, 24

Kann ich verstehen. Auch wenn diese Person tausend mal duschen würde wär es immer noch ekelig.

Antwort
von MYNAMEISVIKA, 9

Ich verstehe beide.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten