Frage von jylorix, 101

Die Mutter von meinem besten Freund hat seinem Halbbruder Hausverbot gegeben, wie muss er das wieder aufheben?

Er ist volljährig und hat selber ebenfalls das Hausrechts, da das Haus zu gleichen Teilen seiner Mutter und seinem Vater.
Sein Vater ist aber nach einem schmutzigen Trennung ausgezogen und hat ihn mit einem Vertrag zum Hausverwalter für seinen Teil gemacht, weil sie ihn rauswerfen wollte da er zu seinem Vater hält

Er würde gerne dieses Wochenende mich und seinen Halbbruder zu sich einladen nur hat der von seiner Mutter Hausverbot bekommen die hasst seinen Halbbruder, da er aus einer Affäre seines Vaters stammt

Wie muss er das Hausverbot aufheben damit seine Mutter seinen Halbbruder nicht anzeigen kann, wie gesagt er genau viel Hausrecht wie seine Mutter

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ManuTheMaiar, Community-Experte für Teenager, 7

Er geht zu seiner Mutter hin und sagt ihr, das er genau wie sie
quasi Admin über das Haus ist und sagt ihr ganz klar "ich hebe das Hausverbot jetzt auf" und wenn du als Zeuge dabei bis dann kannst du später bezeugen das sie seinen Halbbruder nicht rauswerfen darf wenn sie die Polizei ruft und am besten lässt er sich noch einen Zettel von seinem Vater machen mit dem er beweisen kann das er Hausrecht hat

Antwort
von beast, 68

Er muss  sich auf den Vertrag berufen und notfalls sein Hausrecht gerichtlich durchsetzen. Da das aber  nicht so schnell geht, kann er eine einstweilige Verfügung  beim  Amtsgericht beantragen.

Kommentar von jylorix ,

Reicht es auch wenn er vor Zeugen zu seinem Halbbruder sagt "Das Hausverbot ist aufgehoben" ?

Kommentar von beast ,

Besser sollte er dann sagen: Ein Hausverbot kann gar nicht erteilt werden" Und dann den schriftlichen Vertrag des Vaters  zeigen. Aber da wird die Stiefmutter sicherlich nicht drauf eingehen. Dann kann der Sohn aber mit der einstweiligen Verfügung und Rechtsbeistand  drohen--- und diese Drohung  sollte er unbedingt wahrmachen.

Kommentar von jylorix ,

Es ist schon seine echte Mutter, aber er hasst sie weil sie ihre Eheprobleme an seinem kleinen 12 Jährigen Bruder ausgelassen hat

Kommentar von beast ,

Dieser Aspekt  tut aber gar nichts zur Sache :-) . Der ist unerheblich dass  sie kein Hausverbot erteilen kann,  weil es einen Vertrag gibt.

Antwort
von salihu1977, 60

Wenn ich das richtig verstanden habe, ist der Halbbruder 18, das heißt er ist volljährig, und seine Mutter kann ihn kein Hausverbot mehr geben.

Kommentar von jylorix ,

Nein sein Halbbruder ist 17 und lebt normalerweise bei seiner Mutter

Kommentar von salihu1977 ,

Ok ab da kenne ich mich nicht gut aus, vllt. helfen dir die anderen Leute. sorry

Antwort
von rednblack, 44

Wie kommst du darauf, dass er soviel Hausrecht hat, wie die Mutter? Die Eltern sind "nur" getrennt und da machst du dir schon Gedanken über die Rechtsnachfolge nach dem Vater deines Freundes? Und nur wegen einem Besuch so einen Zwergenaufstand? Gehts noch?

Kommentar von jylorix ,

Ich habe diese Frage für meinen besten Freund gestellt, da er hier keinen Account hat

Kommentar von jylorix ,

Wieso gibtst du mir so eine Antwort, wenn du mir nicht helfen kannst dann antworte wem anders

Kommentar von rednblack ,

Achso, wenn ich dir erzähle, dass man da dies und jenes machen könnte, dann ist das zwar falsch, aber ne Superantwort?

Kommentar von AalFred2 ,

Wenn du nicht weisst,wie die korrekte Antwort lautet, wäre es besser, gar nicht zu antworten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community