Die Mutter meines Freundes ist meine Deutsch- und Französischlehrerin?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo!

Ich kenne die Situation ---------> mein Opa war mit meinem Grundschullehrer der 4. Klasse befreundet. Privat war er für mich "der Onkel..." den ich schon als Kindergartenkind mit dem Vornamen anredete, in der Schule eben "der Herr ...". Der Mann war häufiger mal bei uns zuhause oder mein Opa besuchte ihn... da war ich dann öfters auch dabei.

Ich habe mir damals angewöhnt, den Mann in der Schule zu siezen & ihn privat weiterhin beim Vornamen anzusprechen. Es gab nie Probleme & nach wenigen Tagen hatte ich mich an die Lage gewöhnt ;) War damals 10 Jahre alt! Privat- und Berufsleben kann man immer trennen so wie auch Privat- und Schulbereich. 

Ich rate dir aber, vllt. mal zuhause mit ihr & deinem Freund zu dritt den Dialog zu suchen und das anzusprechen.. Ehrlichkeit ist mMn wichtig & du solltest mit offenen Karten spielen bzw. erklären, dass die Situation für dich nicht ganz einfach ist. Das hilft sicher!

Ansonsten solltest du die BH-Geschichte nicht so tragisch nehmen.. passiert halt :) Und in 1-2 Tagen haben's alle Beteiligten eh vergessen :)

Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst da wirklich bewusst einen Trennstrich ziehen.

In der Schule ist sie "Professor sounso", wird gesiezt, ist eine Respektperson. Punkt.

Wenn du mal bei deinem Freund übernachtest ist sie wiederum einfach die nette Mutter deines Freunds. Versuche wirklich sie da nicht als deine Lehrerin zu sehen (und spreche BITTE auf keinen Fall privat irgendwelche schulischen Sachen an! Das ist unangebracht) Lehrer sind privat genauso normale Menschen, auch wenn wir das oft nicht glauben wollen haha

Das mit dem BH etc: Es ist seinen Eltern total klar, dass ihr beide mehr tut als Händchen halten und das ist total okay, man brucht sich da wirklich nicht zu schämen, sondern sollte das ein Bisschen lockerer nehmen, ihr seid ja schließlich keine 13.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Imagination67
14.05.2016, 13:21

Und noch was:

1. Versuche die Familie nicht als "Die Familie deiner lehrerin", sondern als "die Familie deines Freundes" zu sehen, was schließlich auch der Fall ist. Du bist wegen ihm dort und sie ist halt zufällig auch dabei.

2. Deine Freunde scheinen Blödsinn zu reden, sowie du es beschreibt geht sie die Situation eigentlich ziemlich professionell um.

3
Kommentar von lo21rina
14.05.2016, 13:21

Danke.. und ich will im privaten garantiert nicht über französische Verben oder Gedichte labern :D

2

Ich kann es nachvollziehen. Aber man muss die 2 Sachen auseinander setzen können. Sie ist im Endeffekt auch nur ein Mensch auch wenn es deine Lehrerin ist. In der Schule Lehrer privat die Mutter deines Freundes. Weißt du was ich meine😄 es soll dir wegen dem BH nicht unangenehm sein oder sowas passiert ☺️ und sie muss neutral sein zu jedem Schüler .. Weil du ja sagtest sie ist nett aber im Unterricht streng .. Sie muss auch privat leben von Arbeitsleben auseinander setzen können. Ich würde auch auf die Hochzeit gehen 🙋🏻  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lo21rina
14.05.2016, 13:14

Danke für die Antwort! :)

0

Na, dann kannst du gute Noten erwarten. Aber Spaß beiseite. Du solltest die Situation in der Schule respektieren. Die Frau versucht dich neutral zu behandeln und das solltest du auch tun. Sie könnte Schwierigkeiten bekommen wenn sie dich bevorzugt. Mache also kein Umstand aus der Sache und redet mal unter 4 Augen darüber wie das weitergehen soll.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lo21rina
14.05.2016, 13:18

Danke :D Ich weiß auch nicht, wieso das einige behaupten, dass sie mich angeblich bevorzugen würde. Mündlich stehe ich auf 3 und schriftlich auch.. welche eine Bevorzugung xD 

0

Wenn Deine Mitschüler meinen, Deine Lehrerin würde Dich bevorzugen, könnte die vielleicht mal mit Deinen Mitschülern darüber reden. Ansonsten wurde ja schon gesagt: Privates bleibt ausserhalb der Schule, schulisches bleibt raus aus dem privaten Bereich.

Wg. der Einladung zur Hochzeit: wenn es Dir wirkich so unangehm ist, sprich mit der Mutter Deines Freundes drüber.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Professionell. Und zwar so: In der Schule Siezen und so tun als wärst du nicht mit ihm zusammen und ihr würdet euch nicht kennen. Wenn du bei ihm bist, kannst du wieder auf privat/nett machen. Ist ja auch kein Weltuntergang wenn mal ein BH von dir in der Wäsche landet. So würde ich es handhaben :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lo21rina
14.05.2016, 13:13

Danke :) für die Antwort! 

0

Geh zur Schulleitung und bitte darum, dass Du am Unterricht in Deutsch und Französisch in einer anderen Klasse teilnimmst, sofern dies zeitlich möglich ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lo21rina
14.05.2016, 13:11

Es gibt nur einen Französischkurs xD für meinen Jahrgang und da sind inklusive mir 11 Schüler/innen :D 

0