Frage von carina211 21.06.2010

Die meisten oder Die Meisten?

  • Antwort von gisi1958 21.06.2010
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    die meisten --- da man ja gedanklich "Auftraggeber" ergänzt und "meisten" damit zum Adjektiv wird. /// anders: Die Meisten von Euch ....

  • Antwort von lunape 21.06.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    es heißt: ...jedoch sind die Meisten nicht bereit mehr dafür zu zahlen.

    Meisten wird deshalb groß geschrieben, weil es ein artikel vorher hat und deswegen wird es groß geschrieben!

    es handelt sich hierbei um ein subjekt

  • Antwort von hajottka 21.06.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    eindeutig klein

  • Antwort von Chefchefchef 21.06.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    groß (solang es nicht als adektiv gebraucht wird)

  • Antwort von StarLolly 21.06.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    meisten wird klein geschrieben.

    Wenn du dir unsicher bist, schau doch im Duden nach, da steht alles schön ;-)

  • Antwort von Numby91 21.06.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    klein

  • Antwort von MaxMSP 11.01.2013

    Die meisten klein z.B Die meisten Menschen wollen viel Geld ohne Arbeit

  • Antwort von GArdom 09.01.2011

    In diesem Fall wird "meisten" kleingeschrieben, da es sich auf "Auftraggeber" bezieht. Das vollständige Subjekt würde lauten: "die meisten Auftraggeber", wobei sich der Artikel auf zusammen mit dem Adjektiv "meisten" auf "Auftraggeber" bezieht. Weil diese jedoch im Satz vorher bereits genannt wurden, kann man sie hier weglassen - "meisten" wird dennoch als Adjektiv kleingeschrieben! Wenn du dir immer noch nicht sicher bist, schau einfach im aktuellen Duden nach!

  • Antwort von GArdom 09.01.2011

    in diesem Fall wird "meisten" klein geschrieben, da es sich auf "Auftraggeber" bezieht. Das Subjekt würde vollständig lauten: "die meisten Auftraggeber". Der Artikelt bezieht sich nicht nur auf "meisten", sondern auf "meisten Auftraggeber", wobei "meisten" als Adjektiv gebraucht wird und klein geschrieben werden muss.

  • Antwort von GArdom 09.01.2011

    in diesem Fall wird "meisten" klein geschrieben, da es sich auf "Auftraggeber" bezieht. Das Subjekt würde vollständig lauten: "die meisten Auftraggeber". Der Artikelt bezieht sich nicht nur auf "meisten", sondern auf "meisten Auftraggeber", wobei "meisten" als Adjektiv gebraucht wird und klein geschrieben werden muss.

  • Antwort von Regenbuerste 17.07.2010

    Schreib es einfach immer klein.

  • Antwort von Bswss 30.06.2010

    Beides ist richtig. Aber natürlich: Die meisten Menschen(hier "meisten" klein).

  • Antwort von Geschrieben 22.06.2010

    Laut Duden kann man "meisten" auch manchmal mit großem Anfangsbuchstaben schreiben. Man muss es aber nicht. Also liegst Du mit der Kleinschreibung immer richtig. Ein Hinweis: Bitte immer den ganzen Satz schreiben, sonst können Bezüge nicht erkannt werden. LG

  • Antwort von seddiefan 21.06.2010

    Kommt drauf an ob du es am Satzanfang schreibst ...dann natürlich "Die meisten" aber sonst "die meisten" :-D

  • Antwort von Schuhu 21.06.2010

    Da sich "die meisten" in deinem Beispiel auf Auftraggeber bezieht, wird es adjektivisch gebraucht und deshalb klein geschrieben. Ich könnte mir auch kein Beispiel denken, wo "die Meisten" keinen Bezug hätten und denke deshalb, dass es immer klein geschrieben wird.

  • Antwort von Mausi2548 21.06.2010

    Die meisten Auftraggeber. Wenn das Wort "Auftraggeber" aber entfällt, heißt es die Meisten, weil sich dann der Artikel "die" auf "Meisten" bezieht.

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!