Frage von DaddyGallard, 90

Die meisten Menschen bezeichnen sich als Intelligent! Ist das wirklich so?

Warum tun wir das trotzdem ohne zu merken das wir vielleicht wirklich dumm sind ? Gruß

Antwort
von einfachichseinn, 34

Wieso sollte sich denn aich jemand selbst, als (geistig) schwach bezeichnen?

Außerdem gibt es für Intelligenz kaum eine eindeutige Definition. Da gibt es genug Menschen, die sich für intelligent halten, nur weil sie in der Schule sehen gut sind. Das hat im Prinzip nichts mit Intelligenz zu tun, sondern mit einer hohen Anpassungsfähigkeit und hauptsächlich mit Ehrgeiz und Fleiß.

Andere versuchen vielleicht so Ohr Selbstwertgefühl aufrecht zu erhalten.

Antwort
von potelux, 35

Ich denke mal, dass richtig dumme Menschen einfach zu dumm sind um zu merken, dass sie dumm sind. Außerdem gibt es viele intelligente Menschen die sich ständig Gedanken machen bezüglich ihrer Intelligenz und dann anfangen an dieser zu zweifeln und sich womöglich dann selbst als "dumm" bezeichnen. Außerdem ist es ja so, dass unsere Auffassung von Intelligenz immer am Durchschnitt der Gesamtheit berechnet wird, bedeutet ein IQ von 100 ist immer die "durchschnittliche Intelligenz". Wenn alle Menschen immer dümmer oder schlauer werden würden, dann würde auch die allgemeine Auffassung von "Intelligenz" sich verändern.

Antwort
von elisabetha0000, 24

Was ist schon intelligent?  Es gibt keinen Menschen der alles weiß oder alles  kann, und es gibt niemanden, der gar nichts weiß oder gar nichts kann. Sich selbst als intelligent zu bezeichnen heißt, sich über andere zu stellen und ihn klein zu mchen. Das wiederum ist doff!


Kommentar von MGYTJulian ,

Intelligenz ist die Fähigkeit, insbesondere durch abstraktes logisches Denken Probleme zu lösen und zweckmäßig zu handeln. Das heißt man kann sich sehrwohl als Intelligent bezeichnen ohne sich über andere zu stellen. Wie viel man weiß sagt auch nicht über die Intelligenz aus. z.B. Jemand der noch nie zur schule gegangen ist kann trz. intelligenter sein als jemand der einen Master in ingenieurwesen hat. Und denk immer daran ein Intelligenter Mann hat einmal gesagt "Ich weiß, dass ich nichts weiß"

Kommentar von elisabetha0000 ,

Genau so ist es!

Antwort
von djstini, 41

Ich bezeichne mich nur als Intelligent weil ich guten Grund dafür habe! Ich gehe gerade aufs Gymnasium und habe ohne zu lernen einen besseren Noten Schnitt als mancheiner meiner Mitschüler die täglich mehrere Stunden den Unterrichtsstoff wiederholen.Ich bezeichne mich nicht als Intelligent weil ich in wirklichkeit dumm bin sondern wiel ich dadurch mein selbstbewusstsein steigere! so egoistisch das klingen mag.

Kommentar von MGYTJulian ,

Das is sogar eine garnicht so schlechte Begründung.

Antwort
von Pudelwohl3, 25

Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie Klugheit und Verstand. Jeder ist überzeugt, genug davon abbekommen zu haben.

Antwort
von LustgurkeV2, 32

''Wenn jemand inkompetent ist, dann kann er nicht wissen, dass er inkompetent ist.''

Kruger Dunning Effekt

Antwort
von SoVain123, 36

Aus Selbstschutz 

Antwort
von Zeitdieb, 7

Die meisten intelligenten Menschen bezeichnen sich nicht als intelligent, sondern höchstens als gescheit. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community