Frage von wesker98, 169

Die Meinung von euch über das Urteil zum runterholen im Islam( Nur Muslime bitte)?

Die Hanefitischen Gelehrten sagen wenn man geil geworden ist und das Herz nur noch damit beschäftigt ist und man ledig ist oder wenn man sex mit seiner frau haben wollte es aber nicht ging darf man masturbieren. Die hanbeli sagen wenn man kurz davor ist zina zu machen oder keine Möglichkeit zur Heirat hat. jedoch sehen die meisten anderen Gelehrten es als Haram und nicht erlaubt. Wonach sollte man sich richten? Soweit ich das richtig verstanden hab waren das die Meinungen. Ich bitte um Verzeihung bei Fehlern.

Antwort
von schnah, 72

Es ist bei allen Rechtsschulen erstmal ohne Grund verboten, das was du über die hanrefitische schreibst, stimmt so nicht. 

Antwort
von saidJ, 94

Esselamu alejkum
Masturbation ist normalerweise immer verboten .
Solltest du in die Situation geraten das du von einer Frau zur Zina aufgefordert wirst ( und du bist erregt und kurz davor ) ist es dir gestattet aufs klo zu gehen und zu mastubieren denn dies ist weit aus weniger schlimm als wenn du mit dieser Frau außerehelichen Geschlechtsverkehr hättest .

Kommentar von earnest ,

Wer bestimmt das? Du? Sunnitische Fundamentalisten?

Wo im Koran steht ein Verbot der Masturbation?

Kommentar von RK3420 ,

Da steht der Verbot von Zina. Ist in 4 Teilen aufgeteilt. 1. Mit der HAND 2. Mjt den Ohren 3. Mit dem Auge 4. Normal halt.

Kommentar von earnest ,

Nennst du bitte Sure und Vers?

Kommentar von RK3420 ,

Das kann man heraus interpretieren. Es gibt nicht nur den Kuran für Beweise. Nur mal so...

Kommentar von saidJ ,

Sura Al Muminun
und ihre Schamteile bewahren;
[23:5]

außer gegenüber ihren Gattinnen oder denen, die sie von Rechts wegen besitzen; denn dann sind sie nicht zu tadeln.
[23:6] ,

Kommentar von earnest ,

Das ist "hergeholt"; das sind keine "Beweise".

Kommentar von earnest ,

Zudem "bewahrt" mann sich die Schamteile auch nach der Masturbation: Entgegen der Lehre manche Fundis fallen die edlen Teile NICHT durch Selbstbefriedigung ab.

Diese Aussage gilt nicht nur für Männer ...

Kommentar von earnest ,

Nur mal so, RK3420: Dann ist also meine Interpretation genauso "richtig" wie deine ...?

Das gefällt mir.

Kommentar von saidJ ,

@earnest
Es ist mehr als deutlich doch wer nicht glauben will dem ist nicht zu helfen.

Antwort
von 1988Ritter, 75

Die Masturbation wird von den Rechtsschulen sowohl bei Frauen als auch bei Männern als makruh (geduldete aber unerwünschte Handlung angesehen)

Diesbezügliche Fatwas (Rechtsgutachten) sind gegeben.

Antwort
von ItsJustMe38, 51

Als Grundlage dürfte man sich nehmen, dass das Masturbieren, sowohl in hanefiitischer als auch Hanbalitischen Rechtschule verboten ist.

Auch wenn das in der hanafitische Rechtschule nicht explizit erwähnt wird, sollte es klar sein, dass es besser ist, wenn man vor dem größeren übel/größerer Sünde (Zina) steht und sich für das geringere übel (Masturbieren) entscheidet.

Aus der Fatwa der Hanbalitischen Rechtschule lässt sich auch nicht ziehen, dass man in einem Land wie Deutschland, wo sich die Frauen anziehender kleiden, das masturbieren generell erlaubt sei, weil die Gefahr ins Zinā zu verfallen höher ist.

Wenn man in eine Situation kommt, wo man tatsächlich zwischen Zinā und masturbieren entscheiden müsste, hat man sich wahrscheinlich schon vorher falsch verhalten, sodass man in diese Situation geriet. Es ist ja nicht so, dass man, egal wo man hingeht, ständig gefragt wird, ob man GV haben will..

Da braucht sich niemand selber reinlegen, ich bin auch hier in Deutschland geboren und hier aufgewachsen und bin alhamdulillah nie in eine Situation gekommen, wo es "besser" wäre zu masturbieren.

Antwort
von ZurnoZ, 63

Bruder im Islam ist das so: Du bist nicht perfekt! Niemand ist perfekt außer der Schöpfer! Es hieß in einem Hadîthe das wenn Allah einen Dorf erschaffen hätte die KEINE Sünden begehen würden, dann würde er noch einen Dorf erschaffen die SÜNDEN begehen.

Es heißt Allâh swt. ist ALL vergebend er liebt es Menschen zu verzeihen und ihre Reue anzunehmen.

Ich selber bin Moslem Alhamdulilah und masturbiere selbst, man kann es einfach nicht verdrängen aber was DU machen könntest ist, wenn du die Lust darauf hast, einfach mal raus zu gehen und/oder zu joggen.

Möge Allâh unsere Sünden verzeihen.

Antwort
von earnest, 85

Du richtest dich einfach nach DEINEN Bedürfnissen und Mutter Natur. 

Masturbation ist eine völlig natürliche und zudem gesunde Tätigkeit. 

Gruß, earnest

Kommentar von Jessicahofst ,

Diese Religionen sind voll irre

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community