Die lustigsten Entstehungsgeschichten (Religion)?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ein Gott wurde erst durch GuteFrage erschaffen.

Durch die Aussage, dass der Nichtglaube die Wahrscheinlichkeit erhöht, dass ein Gott existiert.

Und welcher Gott ist dann der wahrscheinlichste?
Der bislang völlig unbekannte natürlich!

Ich habe ihn Stochast *ssw* getauft, den Gott der Wahrscheinlichkeit.
Noch bin ich der einzige, der ihm huldigt, und so ist er noch recht sicher.
Und wenn viele an ihn glauben, schwindet seine Wahrscheinlichkeit.
Noch bietet Google aber nur 3 Treffer.

OK, vielleicht finde auch nur ich das witzig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Deamonia
04.08.2016, 09:11

Nein, das findest definitiv nicht nur du witzig, aber pass auf, das du nicht zu vielen von deinem Gott erzählst, sonst verschwindet er noch ;)

1

Im japanischen Shintoismus gibt es eine Geschichte wie Japan zu dem Fruchtbaren Land wurde, dass es heute ist:

Danach gab es eine Erdgöttin, welche Besuch von einem Himmelsgott bekommen hatte. Sie bewirtete ihn indem sie verschiedene Früchte und Tiere aus ihrem Mund spie und ihm daraus eine Mahlzeit bereiten wollte, doch er war beleidigt und tötete sie.

Als er zurückkam um sie zu retten, hatte sich ihr Körper bereits verwandelt, aus ihrem Mund flogen und krochen alle Tiere Japans, ihr Blut formte Flüsse und Seen, ihr Haar wurde zu Gras, welches das Land bedeckte und ihre Augenbrauen zu Reisfeldern etc.etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja, die biblische Geschichte, dass Adam aus Lehm geformt wurde und Eva aus seiner Rippe ist jetzt auch nicht weniger skurril, als ein Gott, der aus Stein geleckt wurde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Deamonia
03.08.2016, 13:29

weniger skurril nicht, aber weniger lustig ;) 

Ich meine, irgendwer hat sich die ganzen Religionen ja auch ausgedacht, und wie kommt man ausgerechnet darauf, das ein Gott aus einem Stein geleckt wurde? 

DAS fand ich halt so witzig. Das Menschen aus Lehm gemacht sein sollen, wurde halt erfunden zu Zeiten als das Tonhandwerk "voll in" war ;)

0

Was die Christen glauben ist wahrhaftig lachhaft.
Sie glauben, dass der erste Mensch (ein Mann) von einem göttlichen Zauberwesen aus Lehm geformt wurde und die erste Frau aus einer seiner Rippen geschaffen wurde. Die ganze Menschheit ist folglich durch Generationen von Inzucht entstanden, aber diese Religion verbietet Inzucht.

Lustig, oder?
Und es gibt tatsächlich Menschen die diesen Schwachsinn glauben, was es noch komischer macht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Deamonia
03.08.2016, 13:27

Naja, das finde ich eher langweilig als lustig, und es wird auch nicht lustiger, wenn man es krampfhaft versucht lustig darzustellen -.-*

1
Kommentar von miss1708
03.08.2016, 13:39

Im koran steht das auch so

0
Kommentar von Nadelwald75
03.08.2016, 14:13

Hallo Giustolisi,

was glaubst du, das Christen glauben? Das, was du da beschreibst, glauben sie jedenfalls nicht. Das trifft dann höchstens noch auf ein paar Extremfundamentalisten zu.
Da muss man schon einen Knoten in den Hirnwindungen haben.

Du denkst da wahrscheinlich an Gen 2. Das bedeutet aber was ganz anderes.

0

Das Eva aus der Rippe Adams geschaffen wurde, ist schon lächerlich genug.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?