Frage von AnteofSamael, 106

Die Levels des Internets?

Hab mir grad ne Doku über das Darknet angeschaut und dannach noch ein wenig recherchiert. Ist ja schon recht krass was da "teils" abläuft. Jedenfalls gibt es da die eine scheinbar recht bekannte Grafik zu den Lvln des Internets: http://www.funnyjunk.com/funny_pictures/3470313/Levels+of+the+internet Kann man mir noch mehr Infos zu den Levels sagen? Vorallem, was es mit den Marianas Web aufsich hat und ob es dazu irgendwelche Belege gibt. Ich habe nie vor mir jemals ein Tor oder der gleichen runter zu laden und ich persönlich sehe keinen Grund das Darknet für mich zu benutzen, auch wenn es tatsächlich auch schon Menschen geholfen hat. Ich schließe mich der Meinung an das das Darknet wie eine Waffe ist. Es kann für gutes als auch für böses benutzt werden. - Das ergänze ich aber damit das es wie jede Waffe hautsächlich für unmenschlich böses Benutz wird und wurde. Das ist meine opjektive Meinung und ich habe mich gerade erst mit dem Thema außernander gesetzt. Jedenfalls wenn ihr mir mehr darüber erzählen könntet wäre das toll danke ^^

Antwort
von ChrizZly2030, 50

Das kann man nicht pauschalisieren. Nur weil jemand anonym bleiben möchte, heißt es nicht, dass er illegal ist oder illegales tut!

Nach schätzungen wird der Tor Traffic meist nur zu unter 2% für illegale Aktivitäten genutzt. Denn was viele hier wohl nicht wissen. Es gibt Länder in denen das Internet zensiert wird. Um dann normal ins Internet zu kommen wird das Tor Netzwerk genutzt. Wenn man Rewgierungskritische Berichte schreibt und man im eigenen Land dafür geköüft werden kann. Schreibt man auch oftmals über Tor Netzwerk.

Der Arabische Frühling wurde z.B. auch übers Tor Netzwerk organisiert.

Zudem definierst du wohl das DarkNet falsch. Das DarkNet ist alles, was nicht durch Suchmaschinen auffindbar ist.

Also: Firmeninterne Internetseiten. Wenn du dein Facebook Profil richtig einstellst, dass man dich nicht finden kann ist es auch schon Darknet. Eine tolle Waffe. Richtig.

Du solltest dich nicht auf die Halbwahrheiten verlassen, die du z.B. in YouTube Videos siehst. Wenn ein Artikel spannend und reiserisch ist, dann ist er meist nur zur hälfte wahr.

Immer wenn es Anonymität gibt, gibt es Leute die diese ausnutzen und sich bereichern indem sie anderen Schaden. Aber sollte man deshalb ganz auf Privatssphäre verzichten?

Man kann dich auch auf der Straße überfallen. Soll deshalb jeder Mensch auf dieser Welt ein Ortungsgerät an sich tragen?

Zudem ist das Bild völliger Quatsch und widerspricht sich selbst.

Wie kann z.B. "Most of the Internet" auf Level 2 liegen, wenn 80% des Internets erst irgendwo bei lvl 6 ist?

Das ist einfach ein Bild, welches irgendein 14 Jähriger Junge gemacht hat, weil es cool findet so etwas zu machen.

Wieso sollte z.B. auch Mathematische Recherche im Deep Web sein?

Zudem sind in den unteren Kategorien auch viele Verschwörungstheorien bei, welche auf dem Bild einfach als Fakt dargestellt werden.

Das Bild ist so ziemlich das nichts aussagendste über das Internet, welches ich bisher gesehen habe. Vllt. ist aber alles nur Satire. Immerhin heißt die Seite ja funnyjunk...

-ChrizZly

Antwort
von TeeTier, 42

Das was in 99% aller Berichte zum Thema Darknet gesagt wird, ist absoluter Schwachsinn. Zu deiner verlinkten Grafik muss man glaube ich nichts weiter sagen ... da hat ein Kind mit Photoshop gespielt und seine erste Infografik gebastelt. Mehr nicht.

Ich hatte gestern beim Mittagessen den Live-Stream des Mittagsmagazins eingeschaltet, und da kam zufällig ein "Bericht" über das Darknet. Ich bin dabei fast an meinem Essen erstickt, weil dort ausschließlich wirres Zeug wild durcheinander gewürfelt wurde. Also ungefähr das gleiche Niveau wie deine tolle Infografik. :)

Das Problem ist, dass ich bisher eigentlich ausschließlich falsche Behauptungen über das Darknet gehört habe ... mir ist jetzt nicht ein einziger Artikel / Bericht / Video / Sendung bekannt, in dem nicht maßlos übertrieben und Ammenmärchen mit unter gemischt wurden.

Das Bild, was der allergrößte Teil der Gesellschaft vom Darknet hat, stammt leider aus diesen ganzen Fantasie-Geschichten. Ganz ehrlich, da sind Bilderbücher für Kleinstkinder informativer. Die meisten Leute können aufgrund mangelnden technischem Wissen auch gar nicht unterscheiden, was nun der Wahrheit entspricht, und welcher Teil hinzu gedichtet wurde. Vor allem, da die meisten Teile hinzu gedichtet werden, und später als Fakten hingestellt werden.

Glaub nicht alles, was du irgendwo aufschnappst, und versuche zwischendurch einfach mal einige Aussagen auf Plausibilität zu prüfen! Die meisten Behauptungen fallen beim ersten Nachbohren um. Und von den paar, die übrig bleiben, ist der größte Teil einfach nur Fake, bei dem sich einige Leute einen Scherz erlaubt haben.

Natürlich gibt es im Darknet Illegales. Aber das gibt es a) auch im Clearnet, und b) sogar auch in der realen Welt.

Aber es ist natürlich viel spannender, den ganzen Humbug zu glauben, und sich gegenseitig Gruselmärchen zu erzählen ... auch wenn man eigentlich auf den ersten Blick merken müsste, dass das alles gar nicht sein kann. :)

Antwort
von DeepwebHelper, 24

Du solltest das Internet nicht in Levels betrachten.

Expertenantwort
von mistergl, Community-Experte für Computer & PC, 44

Jao. Ein Grund den Stecker zu ziehen und sich abzukoppeln.

Expertenantwort
von HenrikHD, Community-Experte für PC, 22

Das Bild ist schrott.

Kommentar von scatha ,

Das Bild ist funny junk. :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community