Frage von Meeresblau99, 10

Die Leiden Des Jungen Wethers?

Werther ist sich sicher das Lotte auch Gefühle für ihn empfindet und wir sollen die Ausdrücke des Gefühls zu einem Begriffsfeld zusammen tragen und überlegen wo die Wirklichkeit erfasst wird, wo Werther fantasiert. 

Ich hoffe ihr könnt mir da helfen, denn ich verstehe die Aufgabenstellung nicht ganz?

Antwort
von paulklaus, 6

Nun denn, so GANZ klar ist mir die Aufgabe (auch) nicht; zumindest scheint sie mir schwierig.

All' deine Gedanken müssen unbedingt unter Berücksichtigung dessen stattfinden, dass "Werther" ein BRIEFROMAN (!!) des STURM & DRANG (!!) ist, was bedeutet, dass du dich (Literatur-Lexika !!) mit der Epoche bestens vertraut machen solltest ---> Genie-Zeit ---> Brechung von Normen !

In manchen Bereichen des Romans klingen Werthers Überlegungen einerseits halbwegs neutral-objektiv; viele seiner Gedanken sind andererseits extrem subjektiv, emotional überhöht.

Diese Trennlinie jeweils zu finden, dürfte nicht zu schwierig sein.

Nochmals: Wesentlich ist, dich in die MENTALITÄT des Sturm & Drang zu versetzen, mithin aus DER Kenntnis heraus Wirklichkeit contra Fantasie besser erfassen zu können !

pk

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten