Frage von SweetHanny, 88

Die Katze von meinem Partner faucht mich und ihn (ohne grund) an. Was tun?

Seit einer Weile fauchte die Katze ( ca. 9 Jahre) meines Partner mich an. Besonders in den Situationen, wenn ich aufstehen muss, praktisch wenn sie auf meinem Schoß sitzt oder neben mir auf dem Sofa liegt. (Die katze kennt mich jetzt seit 7 Jahren)

Jetzt seit ca. 1-2 Wochen faucht sie mich an, wenn ich mich ihr irgendwie näher. Sei es das ich aus dem Badezimmer oder Schlafzimmer komme und sie sitzt zufälligerweise in der Nähe. Manchmal faucht sie mich auch einfach nur an, wenn ich sie angucke. Sie ist meist nur dann friedlich zu mir, wenn sie etwas von mir zu essen haben möchte. Mir wäre es ja egal, wenn es nur ab und zu mal parziell auftretten würde, aber mittlerweile häuft sich dieses Auftretten.

Ich versteh die Katze nicht. Hat sie Angst vor mir? oder vor meinem Geruch oder ähnliches? Ich weiß es nicht. Was könnte es sein? Und worauf kann ich achten?

P.s: Die Katze ist eine Wohnungskatze. Wir hatten damals eine zweite Katze gehabt (die beide sind zusammen aufgewachsen), mussten sie aber an einen guten Freund abgeben, da sie immer von der anderen Katze drangsaliert worden war.

Danke für die Hilfe!

lg SweetHanny

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo SweetHanny,

Schau mal bitte hier:
Angst Psychologie

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von alvajaro, 50

Achte mal auf das sonstige Verhalten der Katze. Gibt es Veränderungen? Isst/trinkt sie mehr/weniger als früher? Putzt sie sich vermehrt an einer Stelle? Ist sie lethargisch/unruhig? Geht sie häufiger/weniger oft aufs Katzenklo? Ist sie vielleicht sogar unsauber?

Es könnte nämlich durchaus sein, dass das Verhalten durch Schmerzen/eine Krankheit ausgelöst wird. Ein Besuch beim Tierarzt wär sicher nicht verkehrt.

Oder aber es ist rein psychisch. Überleg mal, ob irgendwas war, als das mit dem Fauchen losging. Manchmal reicht schon eine zuknallende Tür, um ein kleines Trauma in einer Katze auszulösen. 

Kommentar von SweetHanny ,

Ich werde mal wirklich genauer ein Auge darauf haben. danke für die Tipps. Ich werd mit ihr demnächst zum Tierarzt gehen und abchecken ob körperlich alles in ordnung ist.

Kommentar von alvajaro ,

Mach das!

Eine mögliche Ursache für das Verhalten ist mir noch eingefallen - kann es sein, dass du schwanger bist? Manche Katzen neigen nämlich auch dann zu solchen Reaktionen. Katzen merken eine Schwangerschaft bei ihrem Menschen oft schon bevor der diese bemerkt. 

Kommentar von SweetHanny ,

Sollte ich eigentlich nicht sein. Zumindest ist kein Kind in Planung und wir verhüten auch. Also eher unwahrscheinlich, aber danke für den Tipp.

Kommentar von alvajaro ,

Gut. Dann lässt sich das ja schon mal als Ursache ausschließen :)

Faucht die Katze eigentlich nur dich an, oder auch deinen Freund?

Irgendwie denke ich, dass man "Angst vor dir" ebenfalls ausschließen kann. Sonst würde die Katze dich ja komplett meiden und sich nicht auf deinen Schoß, bzw. neben dich aufs Sofa legen.

Hast du in letzter Zeit vielleicht mehr Stress als sonst? Oder bist/warst du krank? Auch darauf reagieren manche Katzen.

Antwort
von xPetelot, 56

Wir hatten das selbe Problem mit unserem Hund.

Die Katze deines Partners sieht ihn als Bezugsperson & dich somit als Bedrohung für ihn.

Kommentar von SweetHanny ,

aber jetzt so plötzlich?
er hat die katze schon 8 jahre, ich bin mit ihm seit 7 jahren zusammen und so lange kennt sie mich auch.

und das sie mich ständig anfaucht hat seit ca. 1 monat

Kommentar von xPetelot ,

Na gut, unwahrscheinlich.

Denn kann nur etwas passiert sein was die Katze nicht ab konnte oder es ist irgendwas, was die Katze nicht mag... Lebensumstellung oder sowas?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community