Frage von Vipskiul, 187

Die Katze meines Nachbarns loswerden, aber wie?

Das ist kein Scherz, die Katze von meiner Nachbarin ist besessen und schreit morgens und abends immer lautstark rum. Sie hält einfach nicht die klappe, wenn ich von der Nachtschicht komme will ich schlafen, aber es ist unmöglich, da die Katze morgens um 6 schon anfängt wie eine verrückte zu schreien. Mir platzt der Kopf, ich weiß nicht mehr weiter, ich habe schon sooo oft meine nachbarin darum gebeten die Katze untersuchen zu lassen, aber es endete immer im Streit. Bitte helft mir was soll ich tun.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von VanyVeggie, Community-Experte für Tiere, 77

Hallo, 

offenbar lebt die Katze nicht ganz artgerecht (Einzelhaltung) und leidet. Da kann man es ihr nicht verübeln. Ich würde vorschlagen mal mit deiner Nachbarin zu reden. Wenn sie ihrer Katze einen Artgenossen holt, dann dürfte sich das legen. 

Lässt sie nicht mit sich reden, dann wende dich an deinen Vermieter bzw. an die Hausverwaltung. Diese sind verpflichtet hier zu handeln. 

Mit freundlichen Grüßen

VanyVeggie

Expertenantwort
von Negreira, Community-Experte für Katze & Katzen, 63

Ich bin der Katzenmensch, aber mein Nachbar schnarcht.... Und bei uns sind die Wände ebenfalls so dünn, daß ich manchmal denke, ich müßte ihm ein Kissen aufdrücken.

Nein, im Ernst, kann es vielleicht sein, daß die Katze nicht kastriert ist? Alte Damen mit Katzen sind eigentlich sehr nett (sehe ich an mir!!!). Nimm ein bißchen GUTES Katzenfutter oder Leckerlis für die Mieze mit und versuch nochmals, in Ruhe mit ihr zu reden. Vielleicht nimmst Du jemandem vom Tierschutzverein mit oder vom Katzenschutz, die sind meistens etwas flexibler.

Sag doch, Du machtest Dir Sorgen, daß die Katze vielleicht krank wäre und wolltest behilflich sein. Ich kann mir nicht vorstellen, daß sie das ablehnt. In diesem Fall sind eben die Damen von der Katzenhilfe bestimmt die mit den besseren Argumenten. Einen Versuch ist es wert!

Kommentar von Vipskiul ,

hnm gute idee

Kommentar von Negreira ,

Sieh es einfach mal von ihrer Seite: Die Katze ist vermutlich alles, was sie hat: ihr Gesprächspartner, ihr Ersatzkind, der einzige Grund, morgens aufzustehen. Daß Du das Pech hast, Nachtschicht zu haben, kannst Du nicht der Katze anlasten. Sie weiß ja nicht, daß sie Dich stört.

Gerade Katzenhalter (im Gegensatz zu den Leuten mit den Hunden) sind IMMER davon angetan, wenn jemand die Katze streichelt, nach dem Wohlergehen fragt, auch, wenn es Dich wirklich nicht interessiert. Gib Dir ein bißchen Mühe, dann klappts auch mit dem Nachbarn.

Im übrigen kann ich Dir als Leckerlis die Kaustangen vom Aldi empfehlen, 10 Stück € 0,89, darauf  fahren alle Katzen, die ich kenne, ab! Viel Glück, und sag doch mal, ob es funktioniert hat.

Antwort
von Lilly11Y, 20

Evtl. ist die Katze nicht kastriert, versuch noch einmal freundlich mit der Besitzerin zu sprechen.

Die Hausverwaltung würde ich nicht einschalten und damit evtl. riskieren, daß eine alte Dame ihr Tier weggeben muß, wo es doch eine riesen Auswahl an guten Ohrstöpseln gibt.

L. G. Lilly

Antwort
von TaErAlSahfer, 109

Hat sie nur eine Katze, welche sich immer nur in der Wohnung aufhält.

Dann kann es durch aus sein, dass diese sich einsam fühlt, weil eine weitere Katze fehlt. Dass könnte auch zu ständigem miauen führen.

Kommentar von Vipskiul ,

Ja meine Nachbarin ist eine alte Dame , sie hat auch nur eine Katze, aber sie lässt halt nicht mit sich vernüftig reden.

Kommentar von TaErAlSahfer ,

Ja kann gut sein, dass der Katze eine zweite Katze fehlt. Manche Katzen mögen es nicht alleine zu sein.

Kommentar von H3E3N ,

eine zweite Katze glaube ich weniger, wenn die nicht Kastriert ist, braucht die einen Kater

Antwort
von vonOdenis, 36

Das Geschrei kann darauf deuten ,das Katze wenn nicht Kastriert ist ,Partner sucht. Oder sie möchte ins Haus .Dafür hilft Katzen/Hunde Klappe. Um mehr zu sagen Mus ich über das Geschehen mehr erfahren. 

Kommentar von Vipskiul ,

die katze ist immer im haus ,meine wohnung ist direkt neben der meiner nachbarin die wände sind sehr dünn ich höre die katze durch ihre wohnung

Kommentar von vonOdenis ,

wie Alt ist Katze ,ist sie Kastriert .Sind Besitzer dann zuhause wenn es Passiert . Wann ist es Angefangen, oder wahr es immer so? 

Antwort
von hanni17, 100

Du könntest es mit wasser versuchen, das verletzt sie nicht aber sie bleibt dann vielleicht trotzdem weg:)

Kommentar von Vipskiul ,

ich wohne in einer Wohnung und meine Nachbarin ist direkt links von mir, die Wände sind sehr dünn habe ich das gefühl denn jeder Ton ist bei mir hörbar

Kommentar von vonOdenis ,

Katzen bestrafen bring nichts sie verstehen es so wie so nicht was warum wir es tun.KEINE WASSER.

Antwort
von Pregabalin, 85

Na, krank wird die Katze nicht sein. Gehe halt in ein anderes Zimmer zum schlafen oder schließe das Fenster, bis ne vernünftige Lösung gefunden wurde.

Kommentar von TaErAlSahfer ,

Krank nicht unbedingt, aber wenn es eine einzelne Katze ist, kann es durchaus sein, dass diese sich einsam fühlt.

Und dann würde sich das Problem nicht so leicht lösen.

Kommentar von Vipskiul ,

kann es nicht eventuell sein das die Katze schmerzen hat?

Kommentar von TaErAlSahfer ,

Schwer zu sagen. Theoretisch ist vieles denkbar. Natürlich könnte sie schmerzen haben oder krank sein. Aber als erstes hätte ich halt darauf getippt, dass sie nicht genug Beschäftigung hat und eben eine zweite Katze fehlt.

Kommentar von Pregabalin ,

Mir ist noch ne Idee gekommen. Lass sie doch einfach rein. Vielleicht werdet ihr ja noch dicke Freunde?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community