Die Kaspersky-Meldungen stören mich! was muss ich tun, damit mir keine mehr angezeigt werden?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hey Du.

In den Einstellungen lassen sich diese PopUps bearbeiten, deaktivieren.

Das Menü von Kaspersky ist allerdings sehr umfangreich - wenn Du dort reinschaust, sieh Dir alles genau an.

Bei Einstellungen aber wirst Du fündig. Einen genauen Pfad in den Einstellungen bei aktueller Kaspersky-Version hab ich aber leider nicht für Dich zur Verfügung.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

arbeite doch mit Linux Mint ... anstatt windoof, dann hat sich das Problem erledigt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ChloeSLaurent
07.11.2016, 21:42

Hey Du.

Wenn man bei LINUX Mint allle Parameter richtig eingestellt hat und sich mit den "Zensurenbewertungen" der Auffrischung von 1-5 beschäftigt, dann ist das voll ok.

So einfach erledigt sich also nicht das Problem, um mit "Mint" immer sicher unterwegs zu sein. Ist schließlich eine völlig andere Plattform - im Gegensatz zu Windows.

Logisch -  legendär und unwiderruflich ist Linux obergenial - Aber mit Fingerschnippsen ist keinem geholfen.

LG

0

Ich nutze schon seit langem Kaspersky und es hat mich noch nie gestört! Kaspersky warnt aber definitiv nicht ohne Grund. Wenn du es wirklich deaktivieren willst, geh in die Einstellungen, dann auf Erweitert, dann auf Meldungen und deaktiviere dann "Ereignisse melden".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ChloeSLaurent
07.11.2016, 19:04

...also hat sich daran nicht allzu viel geändert.

Danke und LG

0

Was möchtest Du wissen?