Frage von ayshe62837, 51

◦Die Inhaltsangabe enthält keine wörtliche Rede. ◦Die Inhaltsangabe wird sachlich und nüchtern geschrieben. was bedeutet das?

Antwort
von ArtYT, 47

Keine Wörtliche Rede: Er sagt:" Hallo, wie geht es dir?" Man muss es in eine indirekte Rede umwandeln "Er fragte, wie es mir geht".

Sachlich bedeutet, dass nur die wichtigsten Informationen geschrieben werden sollen und nicht, dass er "Hallo" gesagt hat.

Kommentar von ayshe62837 ,

ich verstehe es jetzt besser, Dankeschön

Also so, Sie sagt: was machst du heute?

indirekt, sie fragte was er heute macht? stimmt das so?

Kommentar von sabrina20020311 ,

Ja so stimmt das

Antwort
von confusedturtle, 51

keine wörtliche rede: ja was wohl, keine wörtliche rede benutzen und auch nicht zitieren

sachlich und nüchtern: nicht deine eigene meinung mit einfließen lassen, auch nicht übertriebene/ wertende adjektive benutzen (zB wunderschön, unnötig, total schlecht)

Kommentar von ayshe62837 ,

Danke für deine Hilfe!

Antwort
von DilanYlc, 38

Das man es kurz und knapp schreiben sollte, also nur das wichtigste und nur um die eine Sache.
Und keine wörtliche Rede ist dann halt Sie sagte „das und das" etc.

Hoffe konnte dir helfen :)

Kommentar von ayshe62837 ,

Und auch nicht er meinte ,, das und das''   oder wie?

Aber wie soll ich das dann Schreiben nennst du mir da bitte ein Beispiel wie man es schreiben soll und wie man es nicht machen soll.... sry ich bin nicht das hellste Kind :D

Kommentar von DilanYlc ,

Ihr habt doch bestimmt mal eine Inhaltsangabe geschrieben über einen Text :) ich würde dir mal raten vielleicht in Google den Titel des Textes einzugeben und darüber eine Inhaltsangabe zu suchen das hilft meistens weiter, weil man dann schon sozusagen eine 'richtige' Vorlage hat was man sich dann durchlesen kann :)  

Kommentar von ayshe62837 ,

Hab ich schon mehrmals über die Hausaufgaben, hab bis jetzt aber noch keine gefunden....

Mein Problem ist das ich bald eine Schreibe ;) aber Dankeschön!

Expertenantwort
von heide2012, Community-Experte für Schule, 37

Das bedeutet, dass du den Inhalt des Textes in Aussagesätzen mit eigenen Worten treffend zusammenfasst. Du darfst außer keine wörtliche Rede (Hans sagt: "...") in der Inhaltsangabe zu verwenden, nichts hinzufügen und auch deine eigene Meinung zum Text nicht schreiben. "Sachlich und nüchtern" bedeutet, dass du deinen Text so fomulierst, dass der Leser erstens den Inhalt des Originaltextes kurz und knapp, also zum Beispiel ohne "schmückende Adjektive" dargestellt bekommt, ihn aber auch versteht und nachvollziehen kann.

Am besten schaust du dir einfach mal ein paar Inhaltsangaben online an.

Lies den einleitenden Text hier und dann die Beispiele:

http://www.inhaltsangabe.net/


Kommentar von ayshe62837 ,

Danke, also bedeutet das für dumme Kinder wie mich, dass ich es nicht so schreiben darf: Hans meint.....  sondern Hans...? kannst du mir bitte 2 Beispiele sagen von ... du weist was ich mein oder?:D

Antwort
von sabrina20020311, 26

Die Inhaltsangabe wird nicht spannend oder unnötig lang geschrieben und es kommt keine wörtliche Rede vor (Z.b Er sagte:"Hallo"

Kommentar von ayshe62837 ,

Dankeschön!

Antwort
von maccvissel, 23

....was bedeutet das?....

Daß Du im Unterricht aufpassen und nicht mit Deinem Smartphone herumspielen sollst.

Kommentar von 1Dummschwaetzer ,

boshafte unterstellung

Kommentar von ayshe62837 ,

Ich benutze mein Smartphone nicht in der Schule, ich hab meins immer Zuhause oder wenn ich bei freunden bin. :)

Aber ich weis es benutzen viele ein Smartphone in der Schule aber ich bin einer der Personen die es nicht benutzen :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten