Frage von 10Helmi10, 171

Die Grafik von Fallout 4 ist ein Witz, lohnt sich der Kauf überhaupt?

Hallo,

ich wollte mir eig. Fallout 4 für den PC kaufen. Aber nachdem ich die lets Play Videos auf Youtube gesehen hab, muss ich ganz ehrlich sagen, die Grafik ist wirklich ziemlich mies.

Das ganze wird vom Hersteller, damit gerechtfertigt, das dadurch die Spiel Welt so Komplex wie möglich geschaffen werden konnte. Meiner Meinung nach eine billige Ausrede.

Gibt's hier Leute die es schon gespielt haben oder Insider Informationen haben?

Lohnt sich der Kauf?

Antwort
von Panazee, 159

Wenn es dir nur um die Grafik geht und nicht um den Spielspass, dann würde ich den PC ausmachen und raus in die Natur gehen.

Da draußen läuft eine "Real 3D" Engine, die unsere Wetware mit einer Framerate von 64fps und einer maximalen Auflösung von ca. 13.280x9.184 aufnehmen kann. Theoretisch ist die Framerate fast unendlich und die maximale Auflösung auch. Leider sind die Schnittstellen in der in uns verbauten Wetware (Auge <-> Gehirn) nicht in der Lage das volle Potential auszuschöpfen, so dass wir bei 24 fps "hängen" bleiben.

Kommentar von 10Helmi10 ,

Ich war schon 10 Jahre nicht mehr außer Haus, alles, absolut alles lasse ich per Lieferservice kommen. Die Fenster habe ich mit Lichtundurchlässiger Farbe bestrichen und als Lüftung verwende ich Ventilator betriebene Luftkanäle, damit ich die Fenster nicht öffnen muss. Ich habe zwei Haustüren die mit einem Tunnel verbunden sind, der Lieferservice muss in den Tunnel und die erste Haustüre schließen bevor ich dann die zweite öffne, damit ist gewährleistet, das ich mit der äußeren Umwelt nicht in Kontakt kommen muss. Und an Silvester gehe ich in den Keller und trage Gehörschutz. Zudem arbeite ich an einem neuen System, bei dem ich dem Paketbote nicht mehr selbst begegnen muss.

Kommentar von Panazee ,

Problem dabei: Auch im Inneren deines Hauses läuft diese "Real 3D" Engine mit dieser massiv hohen Auflösung und der netten Framerate. Die "Real 3D" Engine läuft auch, wenn man den Kontrast ganz runter dreht und die Helligkeit voll raus nimmt, aber man sieht die Grafikpracht dann halt nicht mehr.

:-D

Kommentar von ShmuelRotkraut ,

Der Mensch muss auf HDMI umsteigen.

Antwort
von Altzio, 145

Bei Fallout steht schon immer das Spiel im Vordergrund, nicht die Grafik.

Antwort
von lgp619, 123

Valve spiele haben auch nicht die beste grafik und trotzdem haben die Spiele min. 90% positiv. Warum? Weil Gameplay bei ihnen auf den Vordergrund steht. Und das sollte bei jedem so sein. Wenn dich nur die Grafik interessiert, solltest du eigentlich gar keine games spielen. Aber ich glaube Gameplay interessiert dich auch. Und dass die Welt sehr komplex ist, ist keine Ausrede.

Kommentar von Touby ,

Sehe ich auch so. Wenn dich die Grafik nur interessiert, musst du Rise oder so spielen. Das har ne gute Grafik aber der Rest des Spiels ist so Naja Mäh.

Kommentar von f1atlux ,

Fallout 4 ist von Bethesda.

Kommentar von lgp619 ,

ich weiss dass es von Bethesda ist, aber ich habe das wort "auch" benutzt ;)

Kommentar von f1atlux ,

Das hab ich wohl überlesen - nix für ungut :)

Antwort
von FooBar1, 120

Die Grafik von tetris war auch bescheiden. Hat aber Spaß gemacht

Kommentar von 10Helmi10 ,

Stimmt :-).

Antwort
von Rabe93, 151

Der große Nachteil an der Fallout - Reihe ist das postapokalyptische Setting. Die Farben variieren von Braun bis Grau bis matschig Dunkelgrau. Dadurch hat die Welt schon mal nicht den "Wow" - Effekt von saftig grünen Wiesen mit einem kleinen verwachsenem Wäldchen mit idyllischem Teich in der Mitte. Die Texturen an sich sind meines Erachtens ok, auch wenn es nur Durchschnitt ist. Ich bin aber eher von den dünnen Geschichten hinter manchen Quests enttäuscht als durch die Grafik. Dennoch ein durchaus würdiger Nachfolger und verdammt süchtig machendes Game!

Kommentar von f1atlux ,

Hier wiederspreche ich dir in fast allem:

Die Texturen sind bei Fallout eher mau, aber die Fülle an Quests und entdeckbaren Orten macht für mich gerade den Reiz der Falloutreihe aus. Wenn man dann noch etwas aufmerksam durch die Welt läuft, entdeckt man unzählige Anspielungen auf Filme, Bücher, usw.

New Vegas war für meinen Geschmack auch etwas zu kontrastlos, aber der Schauplatz war halt Nevada - und hier gibts nun mal viel Sand.

Kommentar von Rabe93 ,

Hi! Klar die Welt ist voll und lädt zum erkunden und entdecken ein. Gerade deshalb finde ich das Game so geil. Aber die Geschichten hinter manchen Quests kommen mir teils etwas dünn und unausgereift vor. So sind sich wiederhohlende Quests keine Seltenheit, wie zB die Quests bei der stählernen Bruderschaft. Einmal wird man von einem Ort zum anderen geschickt um ihn zu säubern; und das andere Mal ständig hin und her geschickt um ein Funkgerät zu höhlen. Nachdem man drei mal hintereinander gefühlt die selbe Quest macht, wird das etwas eintönig. Da würde ich mir einfach wünschen, dass erklärt wird warum der Ort genau so wichtig ist, welche Informationen sich auf den Festplatten befinden, was die anderen inzwischen machen, ect... Mir fehlt da manchmal einfach ein bisschen Hintergrund. Dann würde das gleich doppelten Spaß machen. Gut, ich bin vlt etwas von Witcher 3 verwöhnt, aber gerade das macht ein gutes Rollenspiel meiner Meinung nach aus...

Kommentar von Rabe93 ,

Ach ja: ich meinte bei der Farblosigkeit, dass es bei diesem Setting sehr schwierig ist bezaubernde Landschaften zu kreieren, und dadurch die Umgebung etwas trostlos oder langweilig erscheinen kann (eben wegen den beschränkten Farben). Und dadurch empfinden viele die Grafik schlechter als sie eigendlich ist. :)

Lg Rabe93

Kommentar von f1atlux ,

Hallo,

um gerade noch deinen Vergleich mit Witcher 2 [den 3. Teil habe ich noch nicht gespielt] weiter auszuführen: Die Landschaften könnten hier abwechslungsreicher nicht sein und die Farbsättigung war beim 2.Teil auf Endanschlag :)

Ich errinnere mich an wenige Spiele, bei denen Charaktere so gut gezeichnet wurden wie in Witcher 2, wozu wohl auch seitenweise Dialogoptionen und gute Synchronstimmen ihren Teil dazu beigetragen haben.

Antwort
von DerVerfasser, 134

Spielt man ein Spiel wegen der Grafik oder wegen dem Spielinhalt? Mir persönlich gefällt die Grafik ganz gut.

Antwort
von sepki, 125

Grafik war noch nie die eigentliche Stärke.

Finde aber trotzdem, dass das Spiel soweit gut aussieht.

Dazu kann man Dutzende Spielstunden im Spiel verbringen und die Welt + den typischen Fallout Charme/Humor erkunden.

Antwort
von Maple18, 114

Das Spiel an sich ist wirklich gut gemacht. Die ganzen extra features und so sind wirklich super. Die Grafik-naja. Habs mir auch geholt und kann sagen ist trotztdem ein super game. Kann ich mur empfehlen

Antwort
von lulu7734, 171

Wenn bei dir die Grafik im Vordergrund steht und nicht Das Spiel, solltest du das am besten selber entscheiden aber ich fand das Spiel Mega nice😊

Kommentar von HenrikHD ,

Warte mal, du fandest das spiel mega nice? Bist du schon durch o.O

Kommentar von lulu7734 ,

Hahahah bis jz

Antwort
von Gast9, 108

Wenn du nicht nur auf die Grafik geil bist sondern auch tatsächlich für den Inhalt des Spieles, dann lohnt sich der Kauf definitiv.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community