Die geschichts arbeit?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Dafür wäre es sinnvoll zu wissen über welches Thema ihr schreibt, naja wenn ihr morgen schreibt dann ist es jetzt fast zu Spät es zu pauken, soleid es mir tut :-( Für die Zukunft so lerne ich immer: Erstmal ein paar Regeln

1. Lerne an einer Örtlichkeit an der du dich wohlfühlst und ruhe hast, das kann in deinem Zimmer sein, irgendwo im Wald oder zb. in einem Leeren Klassenzimmer in der Schule

2. Ziehe dir zum Lernen bequeme Kleidung an, so das du dich wohlfülst

3. Stelle Störfaktoren ab Zb. Handy auf Flugmodus Stellen.

Dann kann es eigentlich losgehen wie du lernst das must du für dich selbst heraus finden es gibt verschiedene Lernmethoden

1. Der Leser --> Lese dir die Texte durch, Makiere wichtige Passagen, schreibe eigene Zusammenfassungen. 

2. Der Hörer --> Sprich dein Stoff Laut vor und nimm es auf. Immer wenn du kannst hörst du die Wiedergabe ab.

3. Der Praktiker --> Du willst selbst Aktiv etwas machen und musst dies auch versuche Schaubilder selbst zu entwerfen bzw. Entwickeln und daraus zu lernen, bastel dir eigene Übersichten zusammen.

Ganz wichtig ist es am Anfang bevor du anfängst zu Lernen, Glieder dir den Stoff überlege dir was in der Arbeit dran kommt, was ihr durchgenommen habt und wo du noch lernbedarf hast.

Kleiner Tipp gerade im Fach Geschichte gibts auch super Videos auf Youtube schaue dir doch einfach mal eine Repotage über das entsprechende Thema an.

ABER DAS WICHTIGSTE ZEITIG ANFANGEN UND NICHT ERST EIN TAG ZUVOHR!

Lg. Justin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was musst du denn lernen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KC221
10.11.2016, 20:28

2 Weltkrieg hapermannet versucht auch mit meiner MOM es ging einfach nicht rein

b es

0