Frage von BoyHbs, 33

Die Geldabhebung bei der Sparkasse. Ist es am Schalter teurer als am Automaten? Wenn ja wie ist der Unterschied der Abhebungsgebühr?

Wie teuer ist die Abhebung bei der Sparkasse am Schalter und Automaten?

Antwort
von CharlieBr0wn, 20

Hallo BoyHbs,

das kann ich Dir pauschal nicht beantworten. Hinter dem Sparkassen-S stehen über 400 eigenständige Unternehmen. Daher bestimmen die einzelnen Sparkassen selbstständig, was Leistungen kosten.

Auskunft gibt Dir hier aber das Preis-&Leistungsverzeichnis, dass Du auf der Homepage deiner Sparkasse findest. Je nachdem welches Kontomodell du hast, kann es schon sein, dass sich die Abhebegebühren am Automaten mit denen am Schalter unterscheiden.

Manche Sparkassen verlangen für die Abhebung generell nichts, andere stellen nur die Schalterauszahlungen in Rechnung, und ein paar haben z.B. 6 Frei-Abhebungen pro Quartal, wenn du dann öfter am Schalter abhebst, musst du dafür eine Gebühr zahlen.

Die Aussage meines Vorredners ist leider falsch. Auch Abhebungen dürfen Geld kosten - wenn es denn im Kontomodell so geregelt ist. Und dass für eine Schalterabhebung eventuell eine höhere Gebühr wie am Geldautomaten anfällt ist ja auch nachvollziehbar. Am Geldautomaten managest du alles selbst, am Schalter hingegen wirst du von einem Mitarbeiter bedient und auch beim Archivieren des Auszahlungsbeleges beschäftigst du ja im Nachgang noch weitere Mitarbeiter.

Antwort
von Reanne, 20

Abhebungen dürfen kein Geld koste, weder am Automaten noch am Schalter. Anders ist es bei Überweisungen, die kosten am Schalter mehr, als an Automaten. Vor ca. 20 Jahren gab es ein Urteil wegen Gebühren für Abebungen. Ich hatte zum Glück die Kontoauszüge für 2 Konten für 4 Jahre noch da und habe so alle Gebühren zurückbekommen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community