Frage von HandsUp666, 20

Die Freundin kümmert sich nicht um ihre Gesundheit. Könntet ihr damit leben?

Hallo,

bin seit geraumer Zeit mit einer Frau zusammen. Wir lieben uns beide sehr und die Gefühle sind großartig.

Nur ist es leider so das die Frau sich nicht um ihre Gesundheit kümmert. Sie bleibt immer ewig wach ( 24 bis 1 Uhr ) und bekommt dadurch kaum Schlaf ( steht um 6 Uhr morgens auf ). Sie ist ständig nur müde und kaputt ( was man ihr auch ansieht ). Dann raucht sie sehr viel und isst auch eher ungesundes Essen.

Ich liebe sie sehr und mir tut es in der Seele weh das zu sehen.

Könntet ihr mit jemanden zusammen leben der sich so wenig um sich kümmert ? Oder würde euch das kaputt machen ?

Gruß

Antwort
von Schwoaze, 11

Wenn Du sie liebst, wirst Du das wohl aushalten müssen.

Ja, ich war auch mal mit einem Trinker und Raucher zusammen, der trotz Diabetes NUR ungesundes Zeug in sich reingestopft hat und sich überhaupt nicht  bewegen wollte. Ich bin nicht mehr mit ihm zusammen (nicht deswegen), sehe ihn aber noch ab und zu und er hat noch nix dazugelernt.... nur mit der Sauferei hat er aufgehört ( nicht aus gesundheitlichen Gründen).

Aber: Die Frauen die ich kenne, die sehr ungesund gelebt haben, werden irgendwann munter. z.B. eine ehemalige Arbeitskollegin: Wenn sie nicht eine Kaffeetasse und eine Zigarette in der Hand hatte, war sie es nicht!

Heute trinkt sie Tee, raucht nicht mehr und fährt mit dem Rad (!!!) Sie, die keine 100 m ohne Auto zurückgelegt hat.

Von daher glaube ich, dass sich Deine Freundin irgendwann ändern wird, aber erst, wenn ihr Körper es ihr deutlich zu verstehen gibt. Bis dahin kannst Du ihr zwar ins Gewissen reden und vielleicht wird sie sich Dir zuliebe ein wenig verbiegen. Die Erkenntnis jedoch, die wird erst kommen, wenn sie muss.

Antwort
von XNightMoonX, 13

Naja, sie macht nicht viel mehr anders, als andere auch. Ich schlafe auch eher wenig, da ich nicht viel Schlaf brauche. Bin auch viel unterwegs, auch Nachts. Bin dann allerdings auch nicht kaputt.
Und meist esse ich auch Pizzen, Aufläufe, Kuchen, Süßes etc. und rauche auch. Hab aber trotzdem eine sehr schlanke Figur und komme beim Sport nicht so schnell aus der puste.

Das ist nicht unbedingt so, dass jeder darunter leidet. Da ist jeder Mensch anders.
Was den Schlaf angeht, sollte sie mehr davon haben. Sie kann es anscheinend nicht so ab.

Am besten redest Du offen mit Ihr darüber. Du kannst ja auch hin und wieder was für sie kochen.
Aber wenn sie am Ende nicht will, ist das so. Das entscheidet jeder für sich alleine.

Antwort
von Belladonna1971, 10

Da wir erwachsene Menschen nicht erziehen können (sollten) und unsere Partner schon mal gar nicht:

sei ein gutes Vorbild! Ohne Druck, ohne Vorwürfe und halte einen guten Rhythmus ein sowie eine gesunde Ernährung. Deine Patnerin könnte so den Halt finden, den sie gerade in dieser Zeit braucht.

Vielleicht ergibt sich dann eine Möglichkeit, gemeinsam einen Kurs zu besuchen,z.B. Yoga, atuogenes Trauming. Die Zeit wird es bringen. Alles Gute!

Antwort
von SeBrTi, 11

Sie ist erwachsen und kann und soll für sich selber entscheiden wie sie ihr Leben lebt. Du bist nicht ihre Mutter.

Du kannst sie natürlich drauf ansprechen das du dir sorgen machst aber keine Vorschriften. 

Antwort
von WelleErdball, 6

Du hast sie so kennengelernt wie sie ist und wenn dich das stört hast du zwar die Möglichkeit sie darauf anzusprechen, wo ich mal annehme, dass du das bereits getan hast aber mehr geht nicht. Das ist ihre Entscheidung wie sie sich ernährt und wann sie zu Bett geht, du bist nicht ihr Vormund.

Antwort
von Kasumix, 8

Ist halt ne Phase im Leben... Ich hab sie sehr, sehr genossen!!!

Ich bin dennoch absolut gesund, jeder Wert ist Spitze ;)

Trotz jahrelanges Nachteulen Leben, Rauchen, etc.

Irgendwann kommt ein Punkt, da ändert sich alles... Da steht man früh auf, obwohl man's hasste... Da stopft man sich gerne mit Obst voll oder raucht eben nicht mehr, weil's reicht...weil man Familie will.

Nimm sie, wie sie ist... Veränderungen kommen irgendwann so oder so oder aber durch Zwang geht eure Beziehung kaputt...

Antwort
von Mamoe29, 8

Kommt darauf an, ob noch mehr dinge geschehen. Z.b. hygiene lässt nach.
Vllt hat sie auch einfach nur Stress auf der arbeit oder privat, weshalb sie nicht schlafen kann so gut.
Sag ihr das du dir sorgen machst, das du vllt angst hast das sie sich übernimmt oder so

Antwort
von lifefree, 6

Wichtig ist m.E. ,dass man miteinander reden und zuhören kann.Wenn das allerdings auch mit Geduld nicht funktioniert, sehe ich schwarz.Es kann eine Phase sein oder ihr passt einfach nicht zusammen, dann kommt die Ernüchterung irgendwann von selber.

Antwort
von MarioSchoenfeld, 4

Das anzusehen ist schon schwer. Wenn sie so ist wie sie ist, hast du nur die eine Möglichkeit auf sie Einfluß zu nehmen wie steter Trofpen höhlt den Stein. Sich von ihr ganz abwenden würde sie nur denken lassen das du egoistisch bist, was eigentlich sie ist. Nur eh sie das von sich denkt ist es ein schwieriger Weg.

Antwort
von kugel, 6

Nunja...

Wenn ich Deine bisherigen Fragen durchlese, dann ist Deine Freundin schon "gut" unterwegs.

Die einen würden sagen: Sie macht sich kaputt. Die anderen: Die tobt sich aus

Kann man also sehen wie man will. Denke, sie wird schon selbst ihren Lebensstil etwas zurückschrauben, wenn sie merkt, dass sie damit gesundheitliche Probleme bekommt. Und die bekommt sie auf kurz oder lang.

Je mehr Du auf sie einredest, umso weniger wird sie auf Dich hören.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community