Frage von MrNothingKnow, 73

Die Frage ist an alle die ein bisschen Mathe und sich mit der Verkehrsordnung auskennen und lautet?

Wer habe uns gefrage wie genau der mindest Bremsweg für ein Auto ist das 4,50 lang ist zu einem anderen fahrenden Auto gemäss der STVO Deutschlands. Danke für die Info.

Antwort
von gfntom, 38

Es gibt keinen "Mindestbremsweg", um so kürzer um so besser.

Es gibt Formeln, mit denen man den Reaktionsweg, den Bremsweg und damit den Anhalteweg abhängig von der Geschwindigkeit ausrechnen (besser: abschätzen) kann. Geht es dir darum?

Oder darum, welchen Mindestabstand zu einem vorderen Fahrzeug Abstand gehalten werden muss?

Welche Relevanz hat die Länge des Autos?

Kommentar von Crack ,

Welche Relevanz hat die Länge des Autos?

Die Länge braucht man um den Stauchfaktor bei einem Unfall berechnen zu können. 🙊🙉🙈

Kommentar von christi12345 ,

Das hat aber doch wenig mit der Frage, der STVO und den Bremsweg zu tun

Kommentar von Crack ,

Aus diesem Grund haben sich auch die Affen zu meinem Kommentar dazu gesellt... 😕

Expertenantwort
von Willibergi, Community-Experte für Mathe & Mathematik, 38

Als Faustregel gilt: Bremsweg = halber Geschwindigkeitswert in Metern

Ich hoffe, ich konnte dir helfen; wenn du noch Fragen hast, kommentiere einfach.

LG Willibergi

Kommentar von MrNothingKnow ,

ja dass war die richtige Antwort.

Kommentar von gfntom ,

Wenn das die richtige Antwort war, dann hast du die falsche Frage gestellt.

Kommentar von gfntom ,

Das ist der einzuhaltende Mindestabstand zum vorausfahrenden Fahrzeug, nicht der Bremsweg.

Kommentar von Willibergi ,

Ja, das stimmt offenbar, was du sagst.

Verwirrt mich, weil ich sonst das sonst immer als Faustregel für den Bremsweg gesehen habe.

Hm, man lernt nie aus. ^^

LG Willibergi

Kommentar von gfntom ,

Wenn man sich daran hält, ist es ja egal, warum man sich daran hält! ;)

Bremsweg: (v/10) * (v/10) 
Reaktionsweg: 3 * (v/10)

Anhalteweg = Reaktionsweg + Bremsweg

Ab >50 km/h ist allein der Bremsweg schon höher, als der Mindestabstand. Das rührt daher, dass ja das vordere Fahrzeug auch einen Bremsweg bis zum Stillstand "verbraucht".

Expertenantwort
von ronnyarmin, Community-Experte für Auto, 40

Die Länge des Bremsweges hat nichts mit der Länge des Autos zu tun.

Der Bremsweg hängt immer auch von der Geschwindigkeit ab, zu der du nichts sagst.

Es gibt keinen Mindestbremsweg. Je kürzer, desto besser.

Kommentar von MrNothingKnow ,

Der Mindestabstand zu einen fahrenden Auto wenn du selbst einen Auto fährst.

Kommentar von ronnyarmin ,

Halber Tachowert in Metern.

Antwort
von Canteya, 23

Du musst schon die Geschwindigkeit angeben und nicht die Länge des Autos

Kommentar von MrNothingKnow ,

50km/h

Antwort
von Flori931693, 9

Das hat wohl mehr mit Gewicht, Geschwindigkeit, Reibung, usw zu tun aber kein Stück mit der Länge des Fahrzeugs

Antwort
von Rockuser, 30

Der Bremsweg hat nichts mit der Länge des Fahrzeugs zu tun.

Kommentar von MrNothingKnow ,

Und das hat meine Frage in keiner Weise beanwortet.

Kommentar von ronnyarmin ,

Die Länge des Fahrzeugs ist Bestandteil deiner Frage, die nicht beantwortbar ist.

Kommentar von Rockuser ,

Gewicht, Bodenhaftung und Geschwindigkeit, sind die Faktoren, die man braucht um den Bremsweg zu berechnen. Ob das Auto 1m oder 10m lang ist, ist völlig egal.

Antwort
von Mikkey, 17

Bitte, gern geschehen, frage gern nach, wenn Du weitere Fragen hast.

Kommentar von Mikkey ,

Nun stehen da auch die 50 kmh ...

Geht man davon aus dass Reifen auf griffiger Straße etwa die Gewichtskraft ausüben können, kommt man auf einen Mindestbremsweg von knapp 10m.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community