Frage von SafeWork, 201

Die AFD hat starke 12,9% - Wird die AFD uns alle auf Vordermann bringen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von KowloonCN, 45

14,1 %,Tendenz steigend, da Briefwahl erst nach 18 Uhr ausgewertet wird und Briefwähler traditionell stark AFD wählen.

Kommentar von CalicoSkies ,

Wie sollen Briefwähler "traditionell" AfD wählen, wenn es die AfD erst seit 2013 gibt? :D

Mal schauen, wie hoch der Anteil an Protestwählern diesmal ist :3

Kommentar von KowloonCN ,

Wie schon bei sämtlichen Landtagswahlen seit 2013 zu beobachten und um möglichst große Anonymität wahren zu können um nicht in die noch immer nicht gesellschaftsfähige konservative Ecke gestellt zu werden, wählen die AFD-Sympathisanten eher per Brief.

Protestwähler ist ein Klischee, geboren durch die Mainstream-Medien um die AFD als temporäres Ereignis zu stigmatisieren. Protestwähler machen bei der AFD rund 10% aus.

Die Grünen haben die geringste Anzahl an Briefwählern, da sich bei diesen Leuten der Sonntag nicht von einem Wochentag unterscheidet (Frauen mit Halbtagsjob, Alleinerziehende, Studenten, Schüler, Lehrer) und man seine kostbare Zeit am Wochenende nicht durch einen Urnengang unterbrechen möchte.

Kommentar von Apfelkind86 ,

Sag mal: Hast du schonmal gewählt? Wenn nicht, freut es mich in deinem Fall außerordentlich. :)

Aber ich musste noch nie meinen Wahlzettel im Wahllokal zeigen, wir sind ja nicht in Russland.

Kommentar von KowloonCN ,

Ganz sicher kann man sich in den nicht-neutralen Wahllokalen bekanntlich nicht sein und irgendwoher muss es ja kommen, dass die AFD bei den Briefwählern extremst beliebt ist.

Wahrscheinlich will man diese *piep* alias ehrenamtliche Mitarbeiter im Wahllokal, die ausnahmslos aus Dorfkoryphäen der Altparteien bestehen, meiden, wie der Teufel das Weihwasser.

Kommentar von randomhuman ,

Ich höre nur Spekulationen und wilde Behauptungen. Woher nimmst du deine Annahmen? Quelle?

Kommentar von KowloonCN ,

Deine Aufgabe wäre es eigentlich gewesen, die Aussagen zu widerlegen. Wieso hast du daran nicht gedacht hm?

Antwort
von ceevee, 79

Ich weiß, Mathe ist nicht die große Stärke des gemeinen AfD-Fans... aber selbst die aktuellen 13,5% sind nicht stark und weit von der Mehrheit und damit davon, politisch irgendwas in Berlin reißen zu können. Speziell, wenn man so'n bisschen unbeliebt ist und keinen Koalitionspartner findet.

Zum Glück bin ich kein Berliner... ich will eigentlich gar nicht, dass die AfD irgendwas in meinem Umfeld "auf Vordermann" bringt. :)

Kommentar von MrHilfestellung ,

Viele Bundesländer ohne AfD im Landtag bleiben ja leider nicht mehr übrig, da bin ich mit der AfD als fünftstärkste Kraft im Abgeordnetenhaus noch recht gut bedient.

Kommentar von ceevee ,

Ich hab noch gut ein halbes Jahr Ruhe.

Aber hey, Kopf hoch... die 5 Jahre, die es dauert, bis die AfD wieder rausfliegt, vergehen bestimmt wie im Flug und in der Zeit werden sie sicherlich genauso politisch sinnvoll aktiv sein wie in den anderen Landtagen bisher. ;)

Kommentar von Sagittarius1989 ,

jmd 

wegen seiner Wahl zu kritisieren, oder auszugrenzen oder darüber

lustig zu machen (wie du ist nicht nur

anti-demokratisch, sondern auch total schwachsinnig.

wir haben

freie Wahlen in Deutschland, und die AfD ist eine Demokratische,

parlamentarische Partei die nach der Verfassung Deutschlands (dem

Grundgesetz) volle Legitimität hat, egal wie rechts die ist oder was

für Dinge sie im Programm hat. 

jeder wählt was er für

richtig hält und damit Ende .

basta .

keine disskusion !

es

schlägt mir schon seit langem auf dem Magen, das die meisten deutschen 

Stellung nimmt und nicht sachlich bleibt. 

btw

wenn jemand fragt, was ich wähle :

1. es geht andere nichts

an 

2. das richtige 

nen schönen Abend wünsch ich

noch



Kommentar von MrHilfestellung ,

Natürlich darf ich mich über die AfD und ihre Wählerschaft lustig machen und da ist auch nichts antidemokratisches daran. Ich will ja weder die AfD noch die Möglichkeit die AfD zu wählen verbieten.

Kommentar von SafeWork ,

Haha ich wähle die AFD und sie ist im zweistelligen Bereich haha ob dir das passt oder nicht! :P

Antwort
von Geraldianer, 128

War das nicht die AfD, die  zu ihrem Ergebnis alle Nichtwähler dazurechnet und dann auf Phantasiezahlen kommt?

Kommentar von Meeew ,

Made my day XD

Antwort
von archibaldesel, 52

Zum Glück haben fast acht Mal mehr Menschen die AfD nicht gewählt. Insofern habe ich noch Hoffnung für Deutschland. 

Kommentar von SafeWork ,

Gäähb...ich kann dich beruhigen, es kommen zukünftig weitere Wahlen... Haha

Kommentar von archibaldesel ,

Da bin ich beruhigt. Und da Grundrechenarten dir offensichtlich nicht so liegen, weiß ich auch, dass in den alten Bundesländern fünfmal mehr Wähler leben, als in den Neuen. Deshalb wird die AfD wie die NPD im Lokus der Geschichte landen. Bei der Kommunalwahl in Niedersachsen haben sie auf Ebene der Kreise gerade einmal 7,8% erreicht. 

Und als weitere Abschreckung ist heute auch noch die Nazizicke von Storch in der ARD aufgetreten. Das sollte reichen, um auch den letzten Wähler mit Hirn zu kurieren.

Antwort
von PatrickLassan, 120

Wo? In Berlin jedenfalls hat die FDP wesentlich weniger.

Kommentar von vitus64 ,

Da steht nichts von 12,9%

Kommentar von SafeWork ,

Nicht FDP sondern AFD

Kommentar von PatrickLassan ,

Eben. Anscheinend verwechselt da jemand FDP mit AfD. Die liegen ungefähr bei 12 %.

PS: Jetzt hat er es gemerkt. Anscheinend musste er erst mal auf Vordermann gebracht werden.

Kommentar von SafeWork ,

13,6% jetzt

Kommentar von PatrickLassan ,

Und? Jetzt sitzt eine Partei im Berliner Abgeordnetenhaus, die zu parlamentarischer Arbeit nicht fähig ist, wie selbt führende Mitglieder dieser Partei bereits eingerumt haben.

Antwort
von MrHilfestellung, 71

Die AfD liegt bisher auch bei momentan 13,5% immer noch unter den Umfragewerten und wird in der Regierungsbildung sowieso keine Rolle spielen.

Also nein wird sie nicht und von der AfD will ich auch gar nicht auf Vordermann gebracht werden, was auch immer du damit meinst.

Antwort
von Schnoofy, 13

Im Gegensatz zu so manchem glühenden AFD-Fan ist meine Denkfähigkeit bereits "auf Vordermann"..

Antwort
von Dummie42, 93

Wo hat sie die?

Kommentar von Dummie42 ,

Ähm ja und wo da?

Kommentar von SafeWork ,

AFD steht da?

Kommentar von Dummie42 ,

Seit wann kann man denn hier seine Fragen nachträglich korrigieren, da stand doch vorhin noch FDP drin.

Kommentar von PatrickLassan ,

Das kann man schon lange.

Kommentar von Dummie42 ,

Echt jetzt? Da habe ich wohl was gründlich nicht mitbekommen. Zu selten hier in der letzten Zeit.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten