Frage von Vassago12041917, 24

Die Erzählung von einen Unglaublichen Ort?

Ich weis nur das ich geträumt habe aber dieser Traum hab ich zwei mal in meinen leben erlebt und ich glaube sogar es war kein traum denn sogar meine real life träume kann ich unterscheiden. Doch das war was ganz andres ich fühlte die wärme und denn Geschmack , den wind, das gras und alles andre!

Ich wusste sogar wie der ort heisst und ich war noch nie so glücklich im meinen leben dort zu sein, alle meine Probleme sind verschwunden und das leben das ich hier lebte hatte kein sinn mehr. Ich nenne diesen ort nicht beim namen denn mir würde eh niemand glauben!

Sag mir was ist eure Meinungen?. was denkt ihr darüber?

Antwort
von BVBDortmund1909, 4

Hallo,

dazu müssen wir erst einmal versuchen,zu definieren,was Träume eigentlich sind und was sie bedeuten.

Träume sind Abläufe/Geschehnisse im Unterbewusstsein,d.h.,dass sie nur über Nacht,wenn man schläft,stattfinden können.

Dabei ist der Fantasie keine Grenzen gesetzt,die Gedanken und auch Gefühle nehmen freien Lauf.Man kann alles Unnatürliche oder eben selbstverständlich auch Natürliche tun.Träume zeichnen sich aber auch durch bestimmte Eigenschaften aus:

Wir unterscheiden zwischen Alb-und Normalträumen.

Bei dir trifft aber auf jeden Fall das Gegenteil vom Albtraum zu.

1.)Albträume:

●Rufen schlechte Ereignisse/Erfahrungen hervor

●Lassen dem Menschen Leid erfahren

●Sind immer negativer Ausstrahlung,d.h.,es passiert nie etwas Gutes/es zeigt sich keine Hoffnung

2.)Normalträume

●Rufen positive Gedanken/Ereignisse/Gefühle hervor

●Verwirklichen alles,was einem gefällt,voller Kreativität,manchmal ergeben sie Sinn,manchmal nicht

●Sind positiver Ausstrahlung,hier:Glück,Probleme verschwinden,eine heile Welt

Es gibt außerdem noch sogenannte Kurzträume,im Prinzip sind alle Träume kurz,aber das ist ein besonders kurzer Spezialfall.

Sie passieren meist,wenn man kurz vor dem Schlaf ist und dann plötzlich wieder aufwacht.Hier könnte man auch von Albträumen sprechen.

Bei mir war so ein Traum einmal:

Ich war auf einer Brücke,die zwischen 2 Hochhäusern verlief,in der Mitte brach sie ein.Als ich dann nach unten flog,kurz vor dem Aufprall,war der Traum vorbei.

So ist das meist immer bei Kurz(alb)träumen,kurz vor dem Unglück enden sie.Normale Albträume unterscheiden sich darin,dass das Unglück/die Katastrophe dort geschieht.

Manchmal sind Träume auch Anzeichen für die Zukunft,ob gut oder schlecht,vielleicht verwirklicht sich dein Traum mal in der Realität.

Ich finde,du solltest diesen Traum noch sehr lange in Erinnerung behalten,da er vielleicht dein Glücksbringer sein kann oder dir in schlechten Situation die nötige Kraft bzw. Hoffnung schenkt.

Dürfte ich vielleicht erfahren,wie der Ort heißt?

Liebe Grüße.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community