Frage von badxbeetch, 29

die erste beziehung mit 18?

Heyy zusammen :D ich bin 17(bald 18.) Jahre alt und hatte noch nie einen freund. Ich sehe nicht schlecht aus und habe hier und da paar verehrer, doch wollte etwas 'ernstes' und fand dass die jungs alle einfach zu unreif waren bis jetzt. Aufjedenfall habe ich jetzt einen kennengelernt der nicht so ist wie die anderen, wir sind fast beste Freunde aber halt iwie mehr :) Wir wissen es wird sich bald eine Beziehung daraus werden und finden das auch toll etc. aber ich will nichts falsch machen, wie zuviel interesse zeigen oder zu eifersüchtig sein, kennt ihr irgendwelche psychotricks um interessant zu bleiben und eine gute und glückliche beziehung zu enthalten?

Vielen lieben Dank im Vorraus <3

Antwort
von SocialMods, 14

Also sei wie du wirklich bist, verstellen ist schlecht.
Eifersucht bekommt man mit gutmütigen Gedanken aus der Welt, es kann dir auch eine Freundin dabei helfen nicht eifersüchtig zu werden. Also sieh das ganze nicht zu streng, einfach locker sich der ganzen Sache öffnen und schauen was daraus wird.

Hoffe ich konnte dir helfen. MFG- SocialMods ;)

Antwort
von kirschbonbon29, 13

Ich hätte meinen ersten Freund auch mit 18 erst gehabt, aber das ist in die Hose gegangen mit ihm. Erstens weil er kein guter Junge war und zweitens weil ich versagt habe, einfach Pech gehabt habe.
Deshalb schätze deine Situation, manch andere wären gerne da, wo du jetzt bist. Und mache eigene Erfahrungen, einfach du selbst sein und wenn er ein guter Mensch ist, wird alles Gut.

Alles gute für dich!

Ps: Lass dir Zeit und lernt euch kennen. Wenn er an dir Interesse hat, dein Freund zu sein, Gut! Wenn nicht, lass einen anderen, dich glücklich machen. Tipps? Mach dich hübsch und sei selbstbewusst. Er sollte dir keinen Grund geben um eifersüchtig zu sein. Viel Glück.

Antwort
von chanfan, 13

Mit Tricks zu arbeiten wird nichts, weil du dann nicht du bist.

Du bist wählerisch und lässt nicht jeden an dich ran. Auf der einen Seite ist das gut, auf der anderen Seite fühlt man sich aber irgendwie unvollständig.

Du kannst eigentlich nichts an deinem Verhalten tun. handelst du gegen deine eigentlichen Instinkte (Verhaltensweisen usw.), dann wirst du dich unwohl fühlen.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten