Frage von IchHaltMaxi, 57

Die Erklärung für Schneckenfriedhöfe?

Hey, kann mir jemand erklären, wie es zu "Schneckenfriedhöfen" kommt? Damit meine ich eine ungewöhnliche Häufung von toten Schnecken, häufig schon halb verkalt und weiß. Dachte erst, dass die Bauern vllt Gift einsetzen, aber ich finde die Dinger immer wieder an unterschiedlichsten Stellen,... alte Häuser, stillgelegte Bahntrasse, Wald, Felder...

Bitte spekuliert nicht wild drauf los, denn das habe ich selbst schon getan. Aber falls jemand die Antwort hat freue ich mich!

Antwort
von Fulicas, 57

Es gibt bestimmte Kräuter und Pflanzen, die Schnecken anlocken. Teils leben die Schnecken komplett da und überwintern auch an der Pflanze. Da viele die Winterstarre nicht überleben, findet man an dieser Stelle viele Schneckenhäuser, die mit der Zeit immer mehr werden. Die Häuser bleiben ja eine lange Zeit erhalten.

Antwort
von Grauspecht, 52

Eine Erklärung wäre, das Vögel die Schnecken ausgepickt haben. 
Sicherlich liegt dort auch ein Stein. Die Vögel schlagen die Schneckenhäuser auf den Stein, so dass das Gehäuse kaputt geht, um an die Schnecke heran zu kommen. 
(Ich habe diese Anhäufung von Schneckengehäuse auch schon öfters in meinem Garten gemacht.)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community