Frage von yozzy66, 67

Die Erde dreht sich in 24h einmal um ihre Achse. Mit welcher Geschwindigkeit (km/h & in m/s) bewegt sich ein Körper, der sich auf dem Äquator befindet ÄU4000km?

Antwort
von Physikus137, 37

Geschwindigkeit ist Weg pro Zeit. (Weg geteilt durch die Zeit, die es benötigt, diesen zurückzulegen.)

Du hast beide Angaben, den Rest erledigt dein Taschenrechner.

Und 1 km/h = 1000m/(3600s)

Antwort
von Jackie251, 15

Die Frage ist nicht eindeutig! Für die Geschwindigkeit benötigt man immer ein Bezugssystem. Bezogen auf einen Beobachter der im Erdkern steht, bewegt sich der Körper nicht, denn der Abstand bleibt gleich.
Bezogen auf einen zur Sonne stillstehennden Beobachter 1mm über der Erdoberfläche steht, würde sich zwar die drehung um die Erdachse bemerkbar machen - wieviel mehr Einfluss hat aber die Drehung der Erde um die Sonne selbst

Antwort
von Mojoi, 42

Der Äquatorumfang - den du ruhig ausschreiben darfst - beträgt 40.000 km.

Antwort
von Wechselfreund, 5

Tatsächlich dreht sich die Erde in 23h 56 min um sich selbst...

Antwort
von mexp123, 29

Der äquatorumfang ist doch nicht nur 4000km 🤔
Naja stell dir vor du sitzt auf dem Äquator. Um einmal an den Punkt zu kommen wo du vorher warst, muss die Erde sich einmal um sich selbst drehen, was ja bekanntlich 24h dauert.

Da sich damit auch der Äquator einmal um die Erdachse dreht, bewegt man sich (4)4000km in 24 h

Also (4)4000/24 km/h

Und das dann noch in m/s umrechnen mit dem Faktor 1/3,6

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten