Frage von gutefragenzl, 85

Die Erdbeerwoche bei Tieren?

Ich bereite gerade ein Referat über die Blutung vor und würde gerne wissen welche Tiere auch ihre Tage bekommen und wie das bei denen aussieht?

Antwort
von Bitterkraut, 55

Nur höhere Primaten, also Menschen und Menschenaffen haben Erdbeerwochen. Alle anderen Tiere nicht.

Auch Hunde nicht, die hier gern zitiert werden, weil sie während der Läufigkeit bluten - diese Blutung hat aber eine ganz andere Ursache und ist nicht mit der Menstruation von Primaten zu vergleichen.

Antwort
von Immaginary, 19

Das ist bei jedem Säugetier anders. Jedes weibliche Säugetier hat einen Zyklus, der verschieden lang sein kann, je nach Art. Das heißt Schleimhautaufbau und Abbau kommen bei allen vor, nur das mit dem Bluten ist komplett verschieden. Hier mal eine kurze Aufstellung:

Hund: diöstrisch = 2 mal jährlich läufig, d.h der Zyklus ersteckt sich über mehrere Monate. Bei Aufbau der Schleimhat kommt es zu leichten Blutungen über 1 bis 2 Tage. Da Hunde sich aber gut säubern sieht man das nur wenn tatsächlich ein paar Tropfen auf dem Boden landen (selten). Nach den Aufbaublutungen kommt die heiße Phase in der sie gedeckt werden können. So ca 10 Tage lang. Danach schließt sich die Zervix und nicht kommt mehr raus oder rein.

Rind: asaisonal polyöstrisch = das ganze Jahr über mehrere Zyklen. Das Rind hat einen Zyklus von 21 Tagen. Vor dem Eisprung entwickeln Drüsen an der Zervix den Brunstschleim. Ein klarer schleim der als Faden aus der Vagina hängt. Keine Blutung!!! Auch nach einer Geburt nicht, da die meisten Säugetiere ein völlig andere Plazenta als der Mensch und die Primaten haben.

Pferd: saisonal polyöstrisch = zu einer bestimmten Jahreszeit mehrere Zyklen. Ähnlich wie Rind, nur das man garkeine Symptome (nur Verhalten) äußerlich sieht. Die aufgebaute Schleimhaut wird, wenn die Tiere nicht trächtig geworden sind, vom Körper resorbiert und nicht nach außen durch Blutungen abgegeben.

Katze: wie Pferd

Das ganze kann man auf alle Säugetiere anwenden. Vögel und Reptilien haben einen ganz anderen anatomischen Aufbau, deswegen funktioniert bei denen alles anders.

Antwort
von friesennarr, 21

Keines.

Nur Menschen und Primaten haben so etwas - bei anderen Tieren wäre das Lebensgefährlich wenn die Bluten würden und somit weithin richbar wären.

Antwort
von Mell1990, 20

Pferde werden rossig aber mit den Tagen würde ich das nicht vergleichen

Antwort
von DonkeyDerby, 46
Antwort
von KikiKurama, 62

Katzen, Hunde bekommen ihre Tage wenn sie nicht sterilisiert sind.
Ansonsten bekommen alle Säugetiere Ihre Tage soweit ich weiß

Kommentar von DonkeyDerby ,

Falsch, völlig falsch. Menstruation und Empfängnisbereitschaft sind nicht dasselbe.

Kommentar von Bitterkraut ,

Nein, weder Katzen noch Hunde noch andere Säugetiere außer Primaten bekommen eine Periode.

Kommentar von Michii2k16 ,

Hunde werden doch läufig..

Kommentar von Bitterkraut ,

Das hat aber physiologisch nix mit der Menstruation von Primaten zu tun. Hunde bluten aus einem anderen Grund. Sie bluten vor dem Eisprung, in Vorbereitung auf die Empfängnis, Primaten bluten nach dem Eisprung, wenn keine Empfängnis stattgefunden hat. An dieser Stelle im Zyklus bluten Hunde aber nicht. Primaten stoßen dann die Schleimhäute mit einer Blutung ab, Bei Hunden bildet sie sich ohne Blutung zurück.

Kommentar von Immaginary ,

natürlich hat die Menstruation was mit Empfängnisbereitschaft zu tun. Alles hat miteinander zu tun. Jedes Säugetier hat einen Zyklus. Nur Primaten haben das Abgehen von Schleimhaut nach außen. Alle Säugetiere haben ein Äquivalent dazu, nur nicht sichtbar. Das man es nicht sieht, heißt nicht, dass es nicht da ist. Das heißt dann natürlich nicht Menstruation. Versucht es mal als großes Ganzens zu sehen und weniger Unterschiede zu finden, sondern eher Gemeinsamkeiten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten