Frage von itsmejulexo, 66

Die Entstehung der christlichen Kirche - 1054?

Hallo:)
Im Jahr 1054 haben sich ja die orthodoxe und die katholische Kirche getrennt, wieso? Würde mich über Antworten freuen - Jule:)

Antwort
von Eselspur, 16

Man kommt immer mehr darauf, dass die Entwicklung ein langwieriger Prozess gewesen ist und nicht einfach mit einem Datum erklärt werden kann.

http://www.oki-regensburg.de/suttner3.htm

Antwort
von Ofas1954, 31

Es ging darum, dass der Bischof von Rom (also der Papst) eine höhere Stellung haben sollte, als der Rest der Bischöfe. Das hat die (jetztige) Ostkirche nicht mitgemacht, und somit kam es zur Spaltung.

Antwort
von RobertWeemeyer, 27

https://de.wikipedia.org/wiki/Morgenl%C3%A4ndisches_Schisma

Antwort
von waldfrosch64, 14

Es kam zum Bruch ,weil man sich über einen Gewissen Punkt in der heilig Geist lehre nicht einigen konnte ,es ging und das so genannte Filoque 

Der Frage :

geht der heilige Geist von Vater aus ?wie die Griechen meinen ,oder vom Vater und von Sohn ?wie die Lateiner meinten .

  • Aber das war vermutlich nicht der wirkliche Grund, eher waren Machtkämpfe das wahre Übel hier ...


Antwort
von 1988Ritter, 23

Ganz einfach. 

Wir orthodoxen Christen haben keinen Stellvertreter Christi. Wir glauben in unserer Kirche an Jesus Christus, wir sind aber alle Menschen. Niemand darf sich anmassen sich als Stellvertreter irgendwas zu behaupten.

Unsere höchsten Kirchenoberhäupter sind Patriarchen.

Für uns ist es undenkbar einen "heiligen Stuhl" mit einem Menschen zu besetzen, und dies nicht einmal symbolisch. 

Wir sind Menschen. Wir glauben an den Vater und den Sohn und den heiligen Geist.

Antwort
von Moooses, 14

1054 sind nicht zwei neue christliche Kirchen entstanden!

Ein kleiner Teil der katholischen Christen hat sich 1054 von der katholischen Kirche getrennt und nennt sich orhodox. 500 Jahre später passierte das wieder und die abgespaltenen Christen nannten sich evangelisch oder protestantisch.

Das ist zwar zu bedauern, aber die Verbreitung des Christentums seit 2000 Jahren als solchem ist nicht aufzuhalten. Der Glaube an Jesus Christus ist die größte Religionsgemeinschaft auf dieser Erde.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community