Die besten Sehenswürdigkeiten in Berlin?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Naja am Wittenbergplatz gibt es einen sehr guten Döner^^ Alles andere lassen wir auf uns zukommen und im Hotel erklären was sich lohnt was eher weniger. Habe gehört der Viktoriapark soll noch sau gut sein.

Und ja in Berlin kann es gefährlich sein..da muss man nicht drumherum reden. Vor allem Abends und in gewissen Stadtteilen. Und auch gerade jetzt ist es noch mal einen ticken schlimmer mit den Asylanten als noch etwa vor zwei Jahren. Ich fahre jetzt am Sonntag mit meiner Freundin, deren Bruder und meiner Cousine^^..Die Mädels haben sich auch schon Pfefferspray besorgt. Ist halt leider einfach schon zu viel passiert..Aber den Teufel an die Wand malen bringt halt auch nichts.

Hoffe einfach mal für alle das es ruhig bleibt und euch viel Spaß :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zum Angucken und auf die Stadt gucken: Mauergedenkstätte Bernauer Straße, Schloss Charlottenburg, Flakturm im Humboldthain, Viktoriapark usw.

Zum Essen: Superhahn und/oder Mustafas in der Warschauer Straße, Mustafas Gemüse Kebab am Mehringdamm ist viel zu überlaufen und schmeckt für den Aufwand nicht gut genug, obwohl sehr gut.

Dann noch Al-Andalos in der Sonnenalle

Falls ihr Currywurst wollt bei Konnopke

Was ich sonst noch super finde, ist der Nordkiez in Friedrichshain, da er noch nicht so ballermannmäßig wie der Süden ist, aber da gibts Leute, die es nicht so knorke finden, wenn ihr allen erzählt, dass ihr in nem Hostel in der Nähe wohnt und die Polizei ist auf alle die sich da so aufhalten auch nicht so gut zu sprechen.

Berlin ist nicht wirklich gefährlich, vorallem wenn man in Gruppen unterwegs ist. Das euch jemand anpöbelt kann auf jeden Fall vorkommen und am Kotti, Görli und in der Hasenheide würde ich mich nachts nicht alleine aufhalten. Am RAW-Gelände, wo ihr wahrscheinlich feiern gehen werdet (wenn ihr das wollt) würde ich in die dunklen Ecken auch nicht alleine gehen, außer ihr wollt Drogen kaufen :D.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Shopping: 

• Alexanderplatz: Alexa, Primark, Kaufhof usw. 

• Hackescher Markt, 10 Gehminuten vom Alex entfernt: Viele kleine Läden, auch gute Restaurants 

• Friedrichstraße

• Potsdamer Platz: Arcarden & Mall of Berlin 

• Kurfürstendamm: Viele Läden & das legendäre KaDeWe 

• Steglitz: Forum Steglitz, Primark & viele andere Läden 

Sightseeing: 

• Brandenburger Tor 

• Fernsehturm - Alternativ ins Park Inn hoch 

• Kollhoff-Tower 

• Madame Tussaud's

• Berlin Dungeon

• Sony-Center 

• Maybachufer 

• Hackescher Markt 

• Hackesche Höfe 

• Checkpoint Charlie 

• Reichstag 

• East Side Gallery

• Mauerpark 

• Museumsinsel

• Zoologischer Garten 

• Jüdisches Museum 

• Siegessäule 

• Pariser Platz 

• Nikolaiviertel

• Friedrichstraße 

• Unter den Linden 

• Gendarmenmarkt 

• Schloss Charlottenburg 

• Berliner Dom 

• DDR Museum 

• Alexanderplatz

• Potsdamer Platz 

• Kurfürstendamm + KaDeWe 
usw. 

Aufpassen solltet ihr, je später der Abend wird, auf jeden Fall. Gerade als Mädels. Aber ansonsten muss man auch nicht den Teufel an die Wand malen & sonst was für Panik schieben. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie alt seid Ihr, wie lange bleibt ihr und was interessiert Euch am ehesten? Berlin ist so groß und hat so viele unterschiedliche Dinge zu bieten, da kann man jetzt sagen ihr mußt das und das gesehen haben und dann ist das gerade sowas, was Euch gar nicht interessiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung