Frage von PriscaLoops, 59

Die beste Freundin von meinem Partner bringt Unmut?

Hallo Zusammen! Ich (24) bin seit 2 Monaten mit meinem Freund (33) zusammen. Wir haben eine sehr schöne Beziehung, logisch frisch verliebt. Nun ist es so er hat seit bestimmt 5 Jahren eine beste Freundin, ich kenne sie auch schon bald 15 Jahre. Jetzt ist das Problem seit wir zusammen sind bringt sie Unmut und Diskussionen in unsere Beziehung. Sie treffen sich jeden Donnerstag, was okay ist für mich ich bin kein eifersüchtiger Typ. Allerding artet es langsam aber sicher aus, einmal kam er nach Hause nach dem Donnerstags-Treff und fragte mich ob er nur ein Notnagel sei- sie hätte ihm das gesagt. Ich war völlig perplex und versicherte ihm dann dass das ganz bestimmt nicht so sei. Dann am Anfang ihrer Freundschaft war er an Ihr interessiert, sie wollte aber nicht mehr als nur Freundschaft, was er mir am Anfang aber erzählt hat, und auch das er Null Interesse mehr an ihr habe. Nun war sie gestern bei uns zum Abendessen, als er kurz den Raum verliess sagte sie zu mir. Wenn sie wolle könnte sie ihn jederzeit haben, ich war auf 180 bin aber dem Frieden zuliebe nicht darauf eingegangen. Als sie weg war habe ich es ihm erzählt, er hat darauf nur gemeint wir 2 müssen das unter uns klären. Ich bin wirklich keine Zicke, ich halte oft meinen Mund damit der Frieden gewahrt ist aber langsam habe ich genug von ihr. Es wäre auch schön wenn wir ein gutes Verhältnis hätten aber alles lasse ich mir nicht gefallen von ihr. War jemand von euch auch schon einmal in so einer Situation? Und wie soll ich auf sie reagieren? Und soll ich ihn tatsächlich daraus halten?!

Antwort
von Entspannungsfee, 26

Hallo PriscaLoops,

ich denke, sie will Eure Beziehung beenden.

Dein Freund hat gesagt, das wäre eine Sache zwischen Euch zwei ( Du und die Freundin???) Das stimmt so nicht.

Er macht es sich hier sehr einfach. Du solltest umbedingt mit ihm über Deine Befürchtung reden, ihn aber nicht angreifen oder Vorwürfe machen. Bei Zickerei schalten die meisten Männer ihr Hirn ab.

Ich denke, die wirst Du aber nicht so schnell los. Es gibt in meiner Familie eine Sprichwort: Gib ihr genügend Leine um sich selbt zu erhängen.

Bei uns werden Dinge, die wir nicht direkt lösen können, erst beobachtet, analysiert und den anderen im Glauben gelassen er hätte die Kontrolle. Irgendwann folgt dieser Mensch aber seinem eigenen Muster und ist derjenige der Unfrieden sät.

Ich weiß es ist schwer, rede kurz mit ihm über das Thema (ohne Vorwürfe), schildere Deine Gefühle (ganz neutral) und warte ab. Sei nett und blende sie einfach aus. Verhalte dich wie immer. Glaub mir diese Schlange wird sich selbst entfernen. Je mehr Unfrieden sie säen kann, desto mehr schädigt sie Eure Beziehung. Also bleib ruhig und halte selbst den größten Abstand zu ihr.

Natürlich könntest Du es von ihm fordern, aber ich denke so ein Typ Mann ist Dein Freund nicht.

Ich drücke Dir die Daumen.

LG.


Antwort
von silberwind58, 21

Das Ruhe einkehrt,darum sollte sich Dein Freund mal kümmern. Die Dame versucht gerade ja alles,um Euch das Leben schwer zu machen oder auch auseinander zubringen. Das lass ich mir auch nicht bieten und vielleicht ist es besser,Dein Freund beendet die Freundschaft! Stell Ihn vor die Wahl,die oder Ich!

Antwort
von Annelein69, 24

Da zieht er sich ja sauber aus der Affaire!

Normalerweise müßte er zu ihr gehen und ihr sagen,dass sie mit solchen Äußerungen dir gegenüber aufhören soll.Wie du schon richtig sagst,das bringt unmut und unfrieden.Mir scheint die Dame ist doch eifersüchtig,oder gönnt ihm sein Glück nicht.

Ganz schön falsch!!

Rede mit ihm darüber und redet"gemeinsam"mit ihr darüber.Macht ihr klar,dass die Freundschaft am Ende ist,sollte Sie so weiter machen.Steht dein Freund ehrlich zu dir,klärt er das.

Antwort
von haufenzeugs, 26

garnicht. reagier erwachsen. erkläre ihr beim nächsten mal sie soll es doch versuchen. aus treffen zu dritt würde ich mich zukünftig raushalten und drauf verzichten. wenn er sich nicht loyal verhält, stell ihn vor die wahl - entweder du oder sie.

Antwort
von LenaSophieM, 14

Ich würde ja fast schon sagen stell ihn vor die Wahl, du oder sie..
Sowas ist unter aller sau was seine 'beste Freundin' da abzieht.. hört sich ja fast so an als wäre da mal was gelaufen.. er sollte sich zukünftig besser nicht mehr mit ihr treffen
also ehrlich
das geht gar nicht, vor allem so eine Äußerung.. und das geht nicht nur ihn und sie was an, sondern es geht dabei auch um eure Beziehung..
Und das nach gerade einmal 2 Monaten..
Ich würde ihm sagen er soll den Kontakt zurückfahren sonst wäre es das..
Naja aber du bist da auch wieder ein ganz anderer Typ als ich ^^
Ich wäre ausgerastet und hätte sie an den Haaren aus der Wohnung rausgezogen :x
Naja.. Viel Glück :s
-eine sehr Eifersüchtige Person

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten