Frage von Stefielein, 20

Die beste Freundin meines Freundes111?

Hi, ich möchte mal eure Meinung dazu hören was ihr zu beste Freunde unter Mann und Frau sagt, denn ich versteh das überhaupt nicht. Mein Freund und ich sind jetzt schon einige Zeit zusammen und seine beste Freundin war mir schon immer ein Dorn im Auge. Am Anfang der Beziehung sind wir sogar auseinander gegangen da ich das nicht mehr ausgehalten hab. Haben zb immer mit Herzen geschrieben, sie war wichtiger als ich, hab blöde Gerüchte von Freunden gehört etc... Wir sind nach einem Monat aber wieder zusammen gekommen und dann hat sich einiges geändert. Seine beste Freundin ist sie aber immer noch und irgendwie kann er es auch nicht lassen... er versteht mich auch nicht richtig dass ich sie nicht mag.. ich weiß nicht was ich machen soll. Im Vergleich zum anfang unserer Bz hat sich zwar einiges geändert aber ein Problem stellt sie irgendwie immer noch da. Wie seht ihr das? Bzw was würdet ihr tun?

Lg Steffi

Antwort
von Luuccciiiiaaaaa, 20

Tut mir echt leid aber ich kann dich in dem Punkt nicht wirklich verstehen.

Sie sind Freunde und zwischen den beiden einen Keil zu werfen nur weil dir das nicht gefällt ist auch nicht Wahre! Du musst einfach versuchen (Mein pers. Tipp an dich) deine Eifersucht zu zügeln. Jeder darf doch selbst entscheiden mit welcher Person er befreundet ist oder nicht. Das mag blöd klingen aber er ist kein Eigentum. Du kannst mit ihm über deine Sorgen in dem Punkt sprechen. Vertrauen ist in einer Beziehung sehr wichtig und stellt jmd dies in Frage bringt mit Sicherheit Unbehagen in die Beziehung. Sollte einer von beiden das Vertrauen brechen würde ich je nach Aufbau der Beziehung über die Beziehung nachdenken. 

Kommentar von Stefielein ,

Mir tut es einfach weh dass, obwohl wir uns damals wegen ihr getrennt haben, sie immer noch seine beste Freundin ist. Freundschaft ok. Aber es ist zumindest bei uns ein unterschied zwischen beste Freunde und Freunde. Mein Vertrauen hat er ja damals auch gebrochen und das jetzt wieder aufzubauen mit der Angst dass es wieder mal so werden könnte wie es mal war, ist nicht gerade leicht. Vor allem wenn er mich nicht versteht.

Kommentar von Luuccciiiiaaaaa ,

Hat er damals denn dein Vertrauen mit ihr gebrochen ?(Also hatte er was mit seiner BF?)

Antwort
von volkri, 20

Hört sich an, als ob mit deinem Selbstbewusstsein nicht alles in Ordnung ist. Eifersucht ist keine gute Basis für eine dauerhafte Beziehung.

Kommentar von Stefielein ,

So etwas hat nichts mit selbstbewusstsein zu tun

Kommentar von volkri ,

Doch, hat es. Wäre es anders, wenn sie männlich und ein "bester Freund" sein würde?

Kommentar von Stefielein ,

Natürlich. Ich geb ja auch zu das ich eifersüchtig bin. Aber ich glaube jede Frau die nur ansatzweise mal mit solch einer Situation zu tun hatte, versteht mich auch.

Kommentar von volkri ,

Bis zu einem gewissen Grad ist Eifersucht auch normal. Dann ist die Frage, ob du deine Eifersucht unter Kontrolle bekommen kannst, oder deinem Freund damit auf die Nerven gehst. Bisher ist sie völlig irrational.

Ich habe meine Erfahrungen mit einer Frau gemacht, die mir gute Freundinnen madig gemacht hat, das habe ich viel zu lange ausgehalten. Für mich persönlich ist das ein Trennungsgrund.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten