Frage von valenda 09.09.2010

Die Arge schickt mir immer Briefe um mit mir über meine berufliche Situation zu sprechen?

  • Antwort von wim50 09.09.2010
    12 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Wenn du keine Hilfe bei der Arbeitssuche brauchst, wirst du ja sicher bald einen Job haben. Dann bekommst du auch keine Post mehr von der ARGE.

    Sollte as anders sein, verstehst du was nicht.

  • Antwort von Welfensammler 09.09.2010
    10 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Du bekommst Geld von der ARGE und musst dafür 1x im Monat Bericht erstatten ?

    Eine Frechtheit ! Da würde ich kündigen !

  • Antwort von bendebass 09.09.2010
    5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Wenn du nicht mehr zur Arge willst und meinst die bringen es dort einfach nicht richtig, dann ist es am Besten sich auf eigener Faust Arbeit zu suchen.

  • Antwort von sachab13 09.09.2010
    4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    was ist daran falsch, daß die Dich wieder in Arbeit wissen wollen ?

  • Antwort von Acceber73 09.09.2010
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Die Frage zeigt schon, dass du Hilfe brauchst... Sorry, aber auf der einen Seite Geld vom Staat (und somit auch von mir) kassieren und dann nicht proaktiv einen Job suchen ist schon assozial. So funktioniert das hiesige System. Wander aus, wenn dir unser Unterstützer-Helfer für alle-Staat nicht gefällt. Aber Kohle für PC und Internet hast du ja wohl... Lass die Termine ruhig sausen, dann kriegst du kein Geld für's Nichtstun und für deine nicht gemachte Jobsuche. Wenn du deine Kundennummer durchgibst, übernehme ich das gerne für Dich!

  • Antwort von Antica 09.09.2010
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Leistungen von der ARGE willst Du, aber nicht mal Deine Termine möchtest Du wahrnehmen? Du hast "keine Lust" dazu??? Geh ich dann wenigstens Recht in der Annahme, dass Du Dir täglich die Hacken abläufst um Arbeit zu bekommen?

  • Antwort von romeo27 09.09.2010
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    wenn ich das so lese, frage ich mich wie deine bewerbungen aussehen, wenn du sie denn schreibst?

  • Antwort von symbolismus 09.09.2010
    • die arge hat also halt den anspruch auch beratend tätig zu sein, und nicht nur geld zu vergeben...
  • Antwort von jennyblomma 09.09.2010

    Du musst doch jeden Monat eine bestimmte Anzahl an Bewerbungen nachweisen, wenn du das nicht machst, könnten dir Leistungen gekürzt werden. Sei doch froh, dass sie dir Hilfe anbieten.

  • Antwort von DanielB 09.09.2010

    warum bekommst du überhaupt noch geld... wenn man deine alten fragen so liest hast du dich anscheinend nicht rechtzeitig um einen ausbildungsplatz gekümmtert, verdienst dir etwas dazu und wolltest ein auto kaufen... hört sich nicht so an als ob du besonders bedürftig wärst...

  • Antwort von maske1 09.09.2010

    mach dich hier schlau: http://www.erwerbslosenforum.de/

  • Antwort von vRibbentrop 09.09.2010

    also ich rate mal nur, aber ich denke, es wird so sein.....

    wenn du glück hast, kontrollieren sie nur deine eigeninitiative, aber ich würd mich nicht drauf verlassen..

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!