Frage von LeonieAj, 30

Die Anime serie Clannad After Story?

Ich wollte euch fragen ob ich das ende richtig verstanden habe weil es bisschen kompliziert ist. Tomoya hat gleichzeitig in der normalen welt und in der Parallelen welt gelebt weil er der roboter ist und die geschichte von dem mädchen und dem roboter ihm bekannt vor kammen. Seine tochter hat in der parallelen welt gelebt und dann in der normalen welt und das gleichzeigt auch in der parallelen welt. Als die beiden in der Parallelen welt gestorben sind konnten die beiden in der normalen welt leben. Und er hat sich halt gewünscht weil er viele diese Lichter hatte das Nagisa lebt und seine tochter auch weil wenn man viele lichter hat dann werden die zusammen "gepackt" und man kann sich was wünschen was viel kraft braucht. Nur meine frage ist jetzt woher kannte Nagisa die geschichte? Tomoya kannte die weil er in der normalen welt und in der Parallelen welt gelebt hat aber Nagisa jaa nicht also woher kannte sie die? Und wieso haben die dem roboter eine weibliche "stimme" gegeben wenn das Tomoya ist? Und hat die Parallele welt sich zum schluss aufgelöscht weil die jaa irgendwie zusammen gestürtzt ist und die ganzen lichter dann in der stadt hoch geflogen sind? Und meine letzte frage ist ich weiß das sind viele aber die episode 23 bei der staffel after story das mit " was wäre wenn " gehört das noch zur geschichte oder ist das nur eine episode die, die gemacht haben einfach so und die nichts mit der geschichte zutun hat weil da sich tomoya und Nagisa gar nicht kennen.

Antwort
von Sakurami, 14

Sollte halt eine spezielle Art eines happy ends bringen, was es ja auch war
Und die Story mir parallel Welt und so hab ich nicht für voll genommen xD

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten