Frage von lalalala1999, 30

Die Ableitung der funktion 1/2 x^3+x^2-2,5x-3 ist ja f`(x)=1,5x^2+2x-2,5?

So aber wie zeichne ich jetzt diese abgeleitete Funktion?

Antwort
von teacup3000, 23

Indem du für X verschiedene Werte einsetzt. Am besten mach ein Intervall z.B. [-5,+5] und schaust, was für diese werte rauskommt, dann hast du deine Koordinaten und kanns sie in das Koordinatensystem übertragen.
Wenn man nicht erkennt, dass das eine Parabel sein soll, dann kannst du entweder mehr werte einsetzen oder deinen abstand vergrößern z.B. in 5er-Schritten oder mehr, je nachdem

Kommentar von lalalala1999 ,

aber ich muss dich eine ableitungsfunktion zeichen mit minima und maxima und so weiter...?

Kommentar von Sorbs ,

https://www.google.de/#q=1.5x%5E2%2B2x-2.5


könnte evtl. helfen. 

Wenn du  Minima und maxima der Hauptfunktion finden willst, musst du die Nullpunkte der Ableitungsfunktion berechnen. 

Das Minimum der Ableitungsfunktion berechnest du wie gewohnt über quadratische ergänzung oder pq-formel. 

Kommentar von teacup3000 ,

Ja du zeichnest es ins Koordinatensystem indem du für x irgendwelche werte einsetzt. Ich hab das mal ungefähr skizziert. Es kann sein, dass ich mich bei den werten mal verrechnet habe aber so ungefähr sollts aussehen.

http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/img2016021715n3uv1hqlae.jpg

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten