Frage von Fcknazs, 59

Die 1. Beziehung?

Also...ich habe vor mit einem Mädchen aus meiner klasse eine Beziehung einzugehen ich denke sie steht auch auf mich allerdings habe ich nun wirklich überhaupt keine Lust zu ihr zu gehen oder dazu das wir beide zu mir gehen wenn wir dann zusammen sind. Die Problematik habe ich schon länger auch wenn es nicht um liebe oder ähnliches geht. Wenn ich mich nun gegen die Beziehung entscheide bleibt mir immernoch das große Problem das ein anderer aus meiner klasse mit diesem Mädchen zusammenkommen könnte und das würde ich nicht ertragen.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen

Antwort
von Repwf, 37

Warum willst du sie nicht bei dir haben? 

Kommentar von Fcknazs ,

Ich wies es nicht es ist mir irgendwie unangenehm weil ich nicht weiß wie sie reagieren könnte oder was wir dann bei mir machen sollen

Kommentar von Repwf ,

Wenn ich dir was raten soll: 

Lass das mit DER Beziehung!

Sobald du das erste mal wirklich verliebt bist wirst du sehen das sich das Problem von ganz alleine beseitigt ;-) 

Antwort
von Cookialla, 28

Wieso willst du das nicht? Wo willst du denn sonst mit ihr rummachen bzw. willst du das überhaupt?!? xD und wenn du nur mit ihr zusammen sein willst, damit das kein anderer tut, solltest du dir das eh noch mal gut überlegen. ;P

Kommentar von Fcknazs ,

genau das ist mein Problem ich weis nicht genau was ich will. Es ist nicht so das ich nichts für sie empfinde, ich bin schon gern in ihrer Nähe und all das aber vorallendingen stört mich die Ungewissheit, also das ich nicht weiß wie was Ablaufen könnte ider wir sie reagieren KÖNNTE

Kommentar von Cookialla ,

Hm also man geht ja meistens nicht gleich alleine zu einem nach Hause. Normalerweise trifft man sich erst mal an neutraleren Orten und findet raus, ob das überhaupt passt. Wenn ihr auf der gleichen Wellenlänge seid, geht dann bestimmt ein bisschen von der Nervosität weg, mit der Zeit. 

Aber wenn man zusammen ist, trifft man sich natürlich schon auch mal zuhause. xD aber ich kann es ein bisschen verstehen, dass du Angst hast, wenn sie in deiner Wohnung ist, immerhin lässt du sie dann sozusagen in dein Privatleben. Deshalb kannst du, wenn es so weit ist, fragen, ob ihr nicht mal zu ihr wollt. Gefühlt ist der Gastgeber immer eher dafür verantwortlich, was gemacht wird. Er weiß ja, was man so bei sich machen kann. 

Aber ihr könnt auch vorher darüber reden, was ihr dann machen wollt. Standard ist natürlich, einen Film gucken, dabei kann man sich näher kommen, muss nicht die ganze Zeit reden oder was machen. 

Klar ist man am Anfang etwas unsicher, aber das legt sich doch dann, vor allem, wenn ihr euch ein bisschen kennt, gut vertragt und was habt, was ihr machen könnt. 

Wenn sie fragt, würde ich ganz ehrlich sagen, dass du irgendwie ein Problem damit hast, wenn Leute zu dir kommen. Aber dass du auch nicht zu anderen willst, versteh ich nicht so ganz. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten