Frage von lsfarmer, 42

Dickere Hautschicht am Zeh löst sich teilweise?

Am großen Zeh an der Unterseite scheint sich die Haut zum Teil zu lösen, da dort eine helle stelle ist und es keine Blase sein kann, da nicht gefüllt gewesen.

Ich habe jetzt versehentlich ein kleines 4 mm großes Loch reingemacht und kann auf die frische Haut sehen, die sich schon gebildet hat.

die Haut tut beim Finger drauflegen(vorher desinfiziert) auch nicht weh.

Was mich wundert ist, dass die Schicht so 1 mm dick ist.

Kann ich die "alte" Haut abmachen und alles gut säubern oder nicht?

Offen ist ja eh schon.

Antwort
von Mopedfreundchen, 36

Die Haut am Großzeh ist immer etwas verhornt, da sie sehr viel Körpergewicht übernimmt und beim gehen auf dem Boden/im Schuh reibt.

Wenn du sie abmachst, wächst sie wahrscheinlich eh wieder nach. Manche findesns schöner, wenn man sie immer wegfeilt, aber eigentlich ist sie als Polster ja ganz praktisch; besonders beim Barfußlaufen.

Antwort
von Julialieb2013, 35

Hallo

Ich würde die haut drauflassen. Die fällt eh ab (durch deine Beschreibung denke ich das es Hornhaut ist).

Deine Julia<3

Kommentar von lsfarmer ,

nein es ist ganz normale lederhaut , aber eben enthaftet ung hat sich eben luft drunter gesammelt und die würde also dreck reiziehen, da sie schon auf ist. deshalb frage ich.

Antwort
von eni70, 27

Du hast Hornhaut, google das mal.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community