Frage von Swisslady,

Dicke, geschwollene Knöchel und Füsse - Ursache? Abhilfe?

Ich habe seit gestern dicke, geschwollene Füsse (Wassereinlagerungen). Ich kenne dies überhaupt nicht und wollte fragen, ob dies auch andere Leute haben und was die Ursache war und was am besten hilft dagegen.

Zur Info: Ich war heute beim Arzt, gefährliche Sachen (Herzmuskelentzündung, Niereninsuffizienz, Thrombose) wurden ausgeschlossen. Weitere Resultate habe ich erst nächste Woche.

Darum interessieren mich inzwischen eure Erfahrungen und Ratschläge.

Herzlichen Dank.

Hilfreichste Antwort von PatrickStrauss,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Also Wärme ist kontraproduktiv, die weitet die Gefäße noch und danach wird es noch schlimmer; Kälte wird eher helfen. Fußgymnastik ist gut. Im Stand auf die Zehenspitzen stellen, runterlassen, auf die Zehenspitzen usw. ist eine gute Übung. Über die Nahrung geht auch ein wenig - Reis, Spargel; also mach Dir Hühnerfrikassee :-).

Ansonsten: Shiatsu, Massage mit ätherischen Ölen oder einfach Beine hoch und ausruhen. (bei Interesse zu Sh. oder Mas. kurze PN)

Btw: Du bist aber nicht schwanger, oder?

Gute Besserung,

P.St.

Kommentar von Swisslady,

Vielen Dank für deine Antwort. Nein ich bin nicht schwanger (während den Schwangerschaften vor 18 - 20 Jahren) hatte ich dies auch, aber seither nie mehr. Ist aber schon viel besser heute!

Antwort von SirRusty,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Im Sommer habe ich das auch öfter. Trink viel Brennesseltee oder iss Reis mit Apfelmus. Das entwässert.

Kommentar von Swisslady,

Hast du dies auch nur in den Füssen? Bei uns ist es nicht mal sehr heiss...

Antwort von baer1,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Kann durch die Hitze kommen.Ein warmes Fussbad,einreiben und Fußgymnastik helfen.

Kommentar von Swisslady,

warmes Fussbald (nicht kaltes)?

Kommentar von baer1,

Nö.warm,am besten mit Zusatz und danach die Beine hochlegen.

Kommentar von Swisslady,

Danke

Antwort von Thomas2498,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Hi, also ich bin kein Arzt, aber so viel ich weiß kann das auch eine Schwäche der Venenklappen sein, die sich besonders bei Hitze bemerkbar macht, weil sich dort die Gefäße weiten. Durch diese Schwäche der Venenklappen, die dafür sorgen sollen, dass das aus den Beinen hochgepumpte Blut auch wirklich aus den Beinen raus geht, "sackt" das Blut nach unten, was zur Folge hat, dass Flüssikeit von dem umliegenden Gewebe aufgenommen wird. Kurzfristige Linderung sind a) das Vermeiden des Aufenthalts in warmer Umgebung und Hitzestaus durch unangepasste Kleidung, b) das Vermeiden von langem Stehen, c) die Beine so oft als möglich hochlegen. Therapeutisch kommen Kompressionsstrümpfe oder evtl sogar das operative Entfernen der defekten Venen in Betracht. Aber das besprichst du am besten alles mit deinem Arzt. Gute Besserung ;-) Thomas

Kommentar von Swisslady,

Ich habe es seither zum Glück nicht mehr gehabt. Sollte es wieder auftreten, werden die Venen angeschaut. Danke für deine Antwort!

Antwort von philogenes,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Erst mal die Füsse hochlegen ob es sich wieder gibt sollte es bleiben oder andere Symptome, wie Atemnot bei leichter Belastung, Brustschmerzen oder Schwindel hinzukommen ab zum Doc. Dahinter können sich dann Dinge verbergen die unbedingt abgeklärt werden müssen.

Kommentar von Swisslady,

Siehe meinen Text oben, ich war heute bereits beim Doc aber danke.

Antwort von Igitta,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Wenn ich mich nicht bewegen kann und lange sitzen muss (Flugreisen/Carfahrten) leide ich auch an diesem Problem. Lese mal diesen Link:

http://de.wikipedia.org/wiki/Thrombose

Kommentar von Swisslady,

Thrombose wird GsD ausgeschlossen.

Antwort von Masoud53,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Lymphsystem ist überbeansprucht,die Hitze setz einem sehr zu.Habe das auch oft,tagelang!!

Kommentar von Swisslady,

Wir haben nur 24 Grad...dann auch schon? Geht dies dann einfach so wieder weg?

Antwort von Kansas,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

hochlegen und kühlen

Antwort von tihawe,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Kann Dir nur ein Arzt sagen. Ich denke dabei immer zuerst an Herz.

Kommentar von Swisslady,

Wie gesagt, dies wird vom Arzt ausgeschlossen.

Kommentar von tihawe,

Hmmm......(?????)

Kommentar von Swisslady,

??? zu was?

Kommentar von tihawe,

Hmmm....???...heißt in dem Fall:"Dann weiß ich auch nicht"

Kommentar von Swisslady,

ok ;-)

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community