Dicke Backe, zwei Wochen nach Weisheitszahnop?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du solltest auf jeden Fall rund um die Uhr kühlen, damit sich die Entzündung nicht noch weiter ausweitet. Ich würde es auch für besser halten, wenn Du nicht bis Montag wartest, sondern zum zahnärztlichen Notdienst gehst. In der Zeitung steht, wo am Wochenende bei Dir in der Nähe ein Zahnarzt Notdienst hat, ansonsten im Internet googeln.

Wie gesagt ... Kühlen ist jetzt das Wichtigste überhaupt. Normalerweise bilden sich diese berühmten Hamsterbacken auch überhaupt nicht, wenn man nach der Entfernung der Weisheitszähne sofort kontinuierlich kühlt. Das ist leider der Hauptfehler von vielen Leuten, dass sie das mit dem Kühlen auf die leichte Schulter nehmen und denken, dass es ausreichend ist, wenn man 3x täglich mal für eine halbe Stunde kühlt. Das ist nur leider nicht der Fall.

Spüle Deinen Mund mehrmals täglich mit Salbeitee aus. Der Salbeitee wirkt entzündungshemmend.

Vermeide auf jeden Fall milchhaltige Lebensmittel, weil sie die Wundheilung verzögern. Auch krümelige Lebensmittel sind tabu, weil sich die Krümel in den frischen Wunden festsetzen und zu Entzündungen führen könnten.

Also ... Kühlen, kühlen und nochmals kühlen und dann bitte zum zahnärztlichen Notdienst fahren.

Alles Gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kühl das wieder von außen und kannst du es vielleicht desinfizieren? Ich nehm da immer dieses Mittel, was man auch für Halsschmerzen benutzt zum gurgeln/spülen. Gibts in der Apotheke.

Wenn es richtig weh tut und du dich so richtig schlecht fühlst, solltest du doch besser zu einem Notdienst-Zaharzt gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Seegurke13
31.10.2015, 09:24

Also meinst du die Schwellung nimmt wieder von alleine ab? 

0

Nein, das ist nicht normal. Du solltest heute zum zahnärztlichen Notdienst gehen. Die Wunde hat sich entzündet und muß dringend behandelt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ob das eine ernsthafte Geschichte ist, die mit Antibiotika behandelt werden muss, kann ich nicht beurteilen. Das kann nur ein Arzt. Falls das eine ungefährliche Schwellung ist, frag' Deinen Apotheker nach der passenden Darreichungsform von Arnika-Globuli. Mit hochpotenzierten Globuli habe ich bisher alle Schwellungen wegbekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo !

Das ist nicht gut, und ich würde einen Arzt, zur Not den Zahnnotdienst aufsuchen. Bei 2 meiner Weisheitszähne hatte ich die Probleme auch. Das war eine Entzündung, und nach Einlage eines Streifens, und der Gabe von Antibiotika ist es erst besser geworden. Nach so einer langen Zeit sollte die normale Schwellung schon zurückgegangen sein, und auch die Schmerzen eigentlich weg. Ich würde mit den Arztbesuch nicht warten.

Gute BEsserung !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung