Frage von kabuka, 11

Dicke Backe nach der NNH OP - Nasennebenhöhlenentzündung oder doch zum Zahnarzt?

Hallo,

ich hatte vor ca. 7 Wochen meine NNH-OP, ist alles gut verlaufen und heilt laut meinem HNO Arzt wunderbar. Die Schmerzen sind schon fast weg und ich kann wieder atmen. Allerdings habe ich nach der OP immer wieder Anschwellung auf der rechten Seite. Die Backe ist dick und tut weh. Der HNO sieht keine Entzündung in der Nasennebenhöhle, auch kein Schleim. Solange ich Antibiotikum und Kortison nehme ist alles gut, danach geht's wieder schlechter und die Backe schwillt an :(

Kennt jemand sich vielleicht damit aus? Ich habe diverse Forum-Beiträge durchgelesen und nichts zum Thema gefunden. Der Arzt sagt zwar es dauert bis das Nasennebenhöhlensysthem von alleine gut funktioniert, mich beunruhigt aber die Tatsache, dass ich ständig eine Entzündung im Gesicht habe.. ganz zu schweigen von Schmerzen :(

Antwort
von Silbermond2706, 4

Es kann sein, dass Eiter abgewandert ist und in deinem Kiefer eine Entzündung verursacht hat, demnach solltest du zum Zahnarzt gehen.

LG SiMo

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community