Frage von Pingukiki 16.04.2008

Dichtheitsprüfung des Hausanschlusses - Kosten?

  • Hilfreichste Antwort von Maienblume 16.04.2008
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Seufz - das kann teuer werden.

    Je nachdem wie lange Dein Kanal ist bis zur Straße, und in welchem Zustand.

    Ich habe zwei Fälle in der Familie mitverfolgt. Schon die Kanalprüfung kommt nicht billig.

    Dann waren Wurzeln hineingewachsen, das verteuert die Sanierung.

    Insgesamt kam eine Partei (inkl.Prüfung) mit 3000 Euro davon, die andere mußte etwa 5000 berappen (hatte aber den deutlich längeren Anschluß).

  • Antwort von emjay 20.04.2008
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Schau mal hier: http://www.derwesten.de/nachrichten/staedte/luenen/2008/1/21/news-17814026/detail.html Evtl. ein kleiner Anhaltspunkt. Gruß emjay

  • Antwort von Raimund1 19.04.2008
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Die Kosten für die Dichtheitsprüfung sind regional unterschiedlich und auch davon abhängig, wie lang die Leitungen sind, wieviel Abzweigungen es gibt, wieviel Oberflächenöffnungen vorhanden sind etc.

    Es empfiehlt sich immer, wenn sich mehrere Eigentümer zusammentun und gemeinsam ein Unternehmen damit beauftragen.

  • Antwort von smokycharly 23.07.2012

    Topinformationen bekommt man vom VdRK in Kassel. Die Leute in Kassel haben die Durchschnittskosten für eine Dichtheitsprüfung per Umfrage ermitteln lassen. Die Kosten liegen nach dieser Studie bei ca. € 13,00 bis 15,00 pro Meter untersuchter Leitung. Am Besten sich von einem Mitglied im VdRK beraten lassen. Diese seriösen Unternehmen machen das kostenlos. Das sind übrigens die Leute, die auch die Kanalhaie zusammen mit Schwerpunktstaatsanwaltschaften jagen. Webseite: www.vdrk.de

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!