dichter nacg bier als nach wodka?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also wenn ich Bier trinke und wenn ich Wodka oder hochprozentiges trinke, fühle ich mich auch unterschiedlich und bei mir is das auch so das 6 Bier ordentlich knallen, bei Wodka kommt bei mir die Wirkung auch nicht so schnell und von Bier werd ich im Gegensatz zu Wodka mega fröhlich, ähnlich wie beim kiffen. Ob das was mit Hefeunverträglichkeit zutun hat weiß ich leider nicht aber dann müssten einem doch auch bestimmte Gebäcke nicht so gut bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Abgesehen das du niemals 2 Flaschen Wodka trinken kannst stimmt es schon das man anders betrunken wird weil man schon viel mehr trinkt (0,5l im Vergleich zu 2cl oder halt gemischt etwas mehr als 0,2l) bloß halt mit weniger Umdrehungen aber das wird durch die Menge wieder aufgehoben.

Das du die Hefe nicht verträgst und dadurch schneller betrunkenen wirst glaub ich eher nicht. 

Ich trinken immer sehr gerne 4 Bier im Voraus bevor es ans Hochprozentige geht hat man (finde ich) eine gute Grundlage und man verbraucht nicht so viel geld.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beim Bier trinken zwischendurch immer mal etwas Selter trinken.
Das soll helfen habe ich mal gehört.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?