Frage von Hoboo1, 250

Diagnose Melanom?

Hey Leute, 

mir wurde zuerst ein Muttermal herausgeschnitten und als die Laborergebnisse gekommen sind, erfuhr ich, dass dieses Muttermal bösartig war. Paar Tage später wurde dann nochmal im 2,5 cm Abstand nachgeschnitten.

Die Diagnose: C44.5 G R Gesichert Spitzoides Malignes Melanom TD 0;45mm Cl II; pT1a; <1 Mitose/mm2 R0 11/15 rechts 

Kennt sich jemand damit aus und kann das eventuell erklären ? 

Liebe Grüße

Antwort
von Dickerchen123, 175

Hei

ich versuche es mal für dich zu übersetzen:

C 44.5 ist die Diagnose: Bösartige Neubildung der Haut 

G und R = Tumordifferenzierung und Resttumor

TD ist die Tumordicke, d. h.wie weit in die Hautschichten vorgedrungen, das ist wichtig

CL II = Clarklevel - zeigt in welche Hautschickt der Tumor vorgedrungen ist.

(Clark-Level II: Überschreitung der Basalmembran, Invasion in die Papillenschicht (Stratum papillare) der Dermis.)

pT1a - Tumor bis 0,5 cm in größter Ausdehnung

Der Mitoseindex zeigt  die Schnelligkeit der Zellteilung

R0 = kein Resttumor  (das zeigt, dass bei dir alles entfernt wurde)

wenn du magst schau mal bei

http://www.krebs-kompass.de/forumdisplay.php?f=17

vorbei. da findes du viele Betroffene und viele Infos über Therapien.

Clark Level II ist keine so schlechte Prognose. (meine war deutlich schlechter und ich lebe nach 13 Jahren immer noch).

Du kannst dir auch die blauen Ratgeber bei

www.krebshilfe. de

schicken lassen. Die kosten nichts und enthalten wichtige Infos.

Alles Gute für Dich

LG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community