Diätplan kostenlos erstellen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Einen brauchbaren Ernährungsplan sollte man sich von einer Ernährungsberatung erstellen lassen, da spielen so viele Faktoren eine Rolle, dass man das nicht mal eben übers Internet machen kann und kostenlos schon gar nicht.

Bei deutlichem Übergewicht und wenn dein Hausarzt die Ernährungsberatung empfiehlt hast du die Chance, dass die Kosten dafür von deiner Krankenkasse ganz oder teilweise übernommen werden. Adressen von Ernährungsberatungen bekommst du ebenfalls bei deiner Krankenkasse.

Wie alt, wie groß und wie schwer bist du denn überhaupt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was nützt dir ein fertiger Diätplan, wenn er sich nicht nach deinem Lebensgewohnheiten richtet oder z.B. Lebensmittel enthält, die du nicht magst oder verträgst?

Bleib 500 kcal unter deinem Gesamtumsatz, dann nimmst du ab. Wenn du dir deine Mahlzeiten selbst zusammenstellst, lernst du viel über die Kalorien der einzelnen Lebensmittel oder willst du ewig nach einem vorgefertigten Plan leben?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lucielouuu
21.07.2016, 13:06

Was das angeht hast du natürlich recht, jedoch mag ich vieles und bin bereit vieles zu probieren. Mahlzeiten mir selbst zu zu bereiten habe ich mir durch so einen Plan erhofft, und ob er mir nun sagt, wie viele Kalorien ich pro Mahlzeiten essen darf/soll, oder was genau ich essen soll ist mir egal.

0

Was möchtest Du wissen?