Frage von FranziiAkaLouis, 36

DiätEssensPläne?

Hey Leute, ich habe beschlossen Diät zu machen...

Da ich finde, ich habe echt neh viel zudicken Bauch& auch das andere die Oberschenkel & so..

Nun habe ich nach einem DiätEssensPlan im Internet gesucht, nur nichts gefunden...

Vielleicht sind ja welche unter euch die auch DIÄT machen & könnten mir mal ihren DiätSpeiseplan schicken... Ob lowcarb oder andere ist egal... nehme alle vorschläge an..

Danke vorab

Antwort
von Vivibirne, 4

Morgens gut frühstücken mit haferflocken milch und obst oder vollkornbrot und eiern dazu tomaten und frischkäse
Mittags salat als vorspeise und dann fisch oder fleisch dazu reis oder kartoffeln und gemüse
Abends eier oder quark oder vollkornbrot und zeischndrin joghurt oder obst
Trinken wasser :)

Antwort
von DNA00, 7

Ich habe zum abnehmen meine gesamte Ernährung umgestellt. Regelmäßige Mahlzeiten selten Zwischenmahlzeiten. Kalorien für den gesamt Umsatz eingespart. Und gehe noch 3 Mal die Woche ins Fitnessstudio.

Beim Kalorien zählen habe ich mir ne Smartphone App besorgt, kam damit sehr gut zurecht. Konnte viel über Lebensmittel und deren wichtiger Bestandteile Lernen.

Bin mit dem sehr zufrieden wobei ich mich auch nicht immer Perfekt daran halte, was ich aber auch nicht schlimm finde sonst bekommt man Heißhungerattacken und frisst sich nur noch voll. Also das ganze nicht zu sträng sehen. Dann dauert es zwar etwas länger ist aber dafür gesünder und mit weniger Jojo effekt.

Mach bitte nicht den Fehler und reduziere nur dein Fett Gehalt. Fett ist essentiell und die Bestandteile kann der Körper nicht selber herstellen. Bedenke aber dabei das nicht jedes Fett gut ist. Google mal nach guten fetten da wirst du ordentlich was finden eins davon ist z.B. Raps Öl welches reich an Omega 3 Fettsäuren ist, diese kann der Körper nicht selbst Produzieren.

Antwort
von Herpor, 6

Ich halte Diätpläne nicht für besonders sinnvoll, weil sie meist eine einseitige ERnährung vorsehen.

Ich selbst halte es mit FdH (Friss die Hälfte).

Und vor allem esse ich sehr langsam und kaue ausgiebig, weil man nach etwa 15 Minuten ein Sättigungsgefühl hat.

Dieses Gefühl übergeht man, wenn man schnell isst, weil man dann bis zur Sättigung schon viel zu viel gegessen hat.

Und: keine Kalorien über Getränke. Also nur kalorienfrei (Wasser) trinken. Auch keine künstlichen Süßungsmittel, weil die nur Hunger machen.


Antwort
von kokomi, 21

wie alt, wie gross, wie schwer,

Kommentar von FranziiAkaLouis ,

19 1,67 65

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten