Frage von stuart72, 45

Diäten kombinieren sinnvoll?

Die Diäten beinhalten:

Eine Mahlzeit am Tag und einen Tag essen und am nächsten nicht (10in2) also fasten.

Der Sinn dahinter ist die Kalorien zufuhr drastisch zu senken.

Kann man damit abnehmen?

Ich der Woche würde ich somit auf ca. 600 Kalorien kommen.

Grundumsatz 2085 * 7 = 14595 / 7000 = *2 Kilo pro Woche abnahme * (Fett) der Rest Muskelmasse und Wasser

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Rosswurscht, 28

Ich kombiniere immer zwei Diäten, weil ich von einer nicht satt werde ;-)

Kommentar von kugelgnu ,

hahaha! geile antwort;)

Antwort
von rockglf, 19

Bei aller Mühe verstehe ich überhaupt nicht, was du da beschreibst und rumrechnest.

Was ich dir aber sagen kann ist, dass sich das ziemlich schwachsinnig anhört. Wenn du auf einmal drastisch deine Kalorienzufuhr senkst, dann wieder isst, etc. dann verlierst du am  meisten Muskelmasse und nicht Fett.

Iss einfach jeden Tag 500 Kalorien unter deinen Tagesbedarf und du hast 0.5 kg Jojofreie Abnahme. 

Antwort
von cookiegirl13, 11

Solche Diäten sind generell blödsinn . Stell dir mal vor du isst 500 kcal am Tag. (Also 1500 zu wenig Ca). Dann wlrd es passieren, dass dein Körper denkt, dass du in "Hungersnot" bist und die wenigen Kalorien, die du zu dir nimmst noch viel eher an fett zulegen, da er sich ja möglichst vor dem verhungern schützen möchte. Und selbst wenn du annimmst: sobald du wieder normal isst, hat der Körper sich bereits daran gewöhnt, nur 500 kcal am Tag zu brauchen (das heißt NICHT dass das inzwischen gut ist nur, dass dein Körper sich darauf eingestellt hat). Dann isst du wieder 2000 am Tag oder so. Dein Körper bekommt also 1500 kcal mehr als er inzwischen gewöhnt ist und nimmt alles wieder zu, was du abgenommen hast. (Jojo Effekt). Solches fasten ist Einfach nur gefährlich ungesund und ineffektiv

Antwort
von AchduliebeZeit, 20

Hallo,

ich möchte Deine Frage etwas anders beantworten:

Um wirklich dauerhaft abzunehmen bedarf es leider keiner Diät und auch keiner Pläne, keiner Tricks und Kniffs und schon gar keiner Pillen, sondern einzig die Erkenntnis, dass Dich Dein bisheriger Lebensalltag dick macht.

Ändere Deine Essgewohnheiten, bewege Dich mehr und bilde daraus Selbstdisziplin. Daraus gewinnst Du Stärke und Durchhaltewillen. Du brauchst keine Tabellen oder merkwürdige Zahlenspiele. So hoffnungslos einfach ist die Sache.

Du schaffst das!

LG

Antwort
von kugelgnu, 18

Ja man kann gut damit abnehmen aber noch besser wieder zu nehmen.... du schadest deinem Körper damit! ernähre dich ausgewogen viel Bewegung zu trinken nur waser...

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/c/c3/Lebensmittelpyramide_d...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community