Frage von rviola94, 49

Diät, was ratet ihr mir?

Hallo ihr lieben! Ich möchte eine Diät machen, bzw wieder auf mein Normal Gewicht kommen, mit dem ich glücklich bin.

Kurz zu mir : 21 (M) 173cm 80kg. Ich arbeite in einem 3-schicht model.

Bevor ich angefangen hab zum "schichten", war ich 67kg schwer. Ich wäre schon froh wenn ich auf die 70 komme. Und mir schmeckt Fleisch nicht so.

Mir ist neulich aufgefallen, dass es sein kann, dass ich gar nicht ans essen denke und einen Tag oder manchmal auch 2 Tage gar nichts esse.

Mir hat man gerade geraten, dass ich mehrmals am Tag essen solle, quasi öfter als nur 1 mal am Tag, dann würde ich wieder abnehmen.

Heute hab ich den kalorienzähler mitlaufen lassen und bin gerade mal auf 1300 Kalorien gekommen. Nach was richtet sich das den?

Im Internet steht leider viel zu viel von Diäten oder sonstigem, daher wollte ich euch um einen Rat bitten 😊

Danke für eure Hilfe!

Antwort
von xNOTxVIPx, 30

Hi, verzichte soweit wie es geht auf Zucker.,achte nicht so sehr auf die Kalorien.

Es heißt ja Säfte wären gut, ich kann da nicht zustimmen da die Fructose (der Fruchtzucker) vom Körper nicht gescheit verarbeitet wird.

Dieser Fruchtzucker wird vom Körper zu Fett umgebaut.

Achte am besten echt nicht auf die Kalorien sondern auf den Zucker.

Denn zum Beipiel in Fettarmen Lebensmitteln, muss das Fett welches entfernt wurde damit es nicht so fett ist von etwas anderem ersetzt werden und durch was wird´s erseztzt?

Durch Zucker.

(wenn du willst kannst du zusätzlich auch noch crunshes machen)

LG;) wenn du noch fragen hast kannst du gerne fragen.

Kommentar von rviola94 ,

Danke für deine hilfreiche Antwort ich trinke nur Wasser, Süßigkeiten esse ich auch nie. Wie oft sollte man den am Tag essen?

Kommentar von xNOTxVIPx ,

habe mal gelesen, dass es besser ist wenn man mehrere kleine Mahlzeiten essen soll und nicht 3 große.

Das liegt wahrscheinlich daran, dass der Körper nicht die gesammte Kalorienanzahl auf einmal verbrauchen kann.

Und der Vorteil, die Gesamtmenge auf mehrere kleine Mahlzeiten zu verteilen, liegt glaub ich darin, dass man dem Körper regelmäßig Energie zuführt.

Und es ist ja auch so, dass wenn man mehrere Große (also 3) große Portionen am tag isst gewöhnt sich der Körper ja auch daran und wenn man kleinere isst, dann gewöhnt sich dernkörper daran weniger zu essen (also kleinere Portionen)

LG;)

Kommentar von rviola94 ,

Danke, werde mir deinen Tipp zu Herzen nehmen! LG 😊

Kommentar von xNOTxVIPx ,

:)

Expertenantwort
von HikoKuraiko, Community-Experte für abnehmen, 9

1300kcal sind auf jeden Fall viel zu wenig. 1800kcal sollten es nun wirklich mindestens sein. Mit 1300kcal deckst du noch nicht einmal deinen Grundumsatz (sprich das an Kalorien was dein Körper zum reinem erhalt aller lebensnotwendigen funktionen bei absoluter Bewegungsunfähigkeit bräuchte). Mit 1800kcal, aufgeteilt auf 3-5 Mahlzeiten pro Tag und regelmäßiger Bewegung solltest du immer noch gut abnehmen!

Antwort
von Power2405, 3

Mache dich mal mit der basischen Ernährung vertraut , Ich habe aus gesundheitlichen Gründen meine Ernährung umgestellt.. Der nette Nebenefeckt zu keinen Schmerzen mehr waren 20 kilo Gewichtsverlust in 6 Monaten , kein hungern , kein kalorienzählen , ich esse sogar mehr als vorher..

Allerdings musst dir einige Sachen abgewohnen ;) keine Konserven mehr  wegen übermässigem Zucker und anderen Zusatzstoffen (alles selber machen) Kein Kaffee (schlechter säurebildner) Keine Zigaretten (ebenfalls schlechter säurebildner) süßes kompensiere ich mit getrockneten unbehandelten Früchten vorzugsweise Datteln und Nüssen. und als Kaffee Ersatz habe ich mich total an meinen Lupinenkaffee gewöhnt

Ich komme sehr gut damit klar und bin vollzufrieden , meine früheren Diäten sind fast alle gescheitert weil ich zuwenig durfte und auf zuviel verzichten musste . Jetzt habe ich sogar wiede Freude dran für mich alleine zu kochen , es macht mir sogar nix aus für meinen Partner extra zu kochen er ist sehr dünn und hat für Gemüse auch nicht viel übrig ;)

Antwort
von promooo, 15

Also wie ich lese, isst du nichts süßes, trinkst nichts süßes usw....man sollte, sagt man, 5 mal Essen. 3 Mahlzeiten und zwei zwischen snacks. Was ich gerne Esse:

Frühstück: 200g Magerquark + Banane oder 40g Haferflocke+40g Eiweisspulver+ Banane + 100ml Milch (Rest Wasser)...also letzteres wie kornflakes

Mittag: Salat (nach Wahl) + Putenbrust (da du das nicht magst kann ich dir Spiegele (3-4 Eier) mit Spinat empfehlen 

Abends: Thunfischsalat

Ich wog mal 103 KG, habe 30KG abgenommen und wiege nun 78KG (da jetzt Muskelaufbau usw). Ich habe einen Onlinecouch, der mir für 14€ im Monat mir individuellen Ernährungsplan erstellt...hat sich richtig gelohnt bei mir :) alleine bin ich nie so weit gekommen wie jetzt

Kommentar von rviola94 ,

Danke für deine Antwort! Ja da hast du recht, ich trinke nur Wasser und esse generell nichts süßes. Danke für die Koch Ideen! Allerdings ist es im 3 Schicht model nicht so einfach geregelt zum essen. LG

Kommentar von promooo ,

Naa keine Ausreden...ich koche 2x die Woche und packe es in Tupperdosen...gib mal ein in Google: Design your New body

Investieren die 40€ für 3 Monate, du wirst sehen, dass du es länger machen wirst...bin nun seit 10 Monaten dabei

Antwort
von matheistnich, 27

naja bei deiner größe würde ich viel sport und 1300 kcal empfehlen oder ohne sport 750-850 kcal

Kommentar von rviola94 ,

Ich mache eigentlich kein Sport, aber bewege mich trotzdem relativ viel. gehe am Tag im Durchschnitt um die 14tsd Schritte, das entspricht ca 10km dabei verbrenne ich laut Samsung ca 500kcal.

Kommentar von matheistnich ,

naja 12000 schritte am Tag sollte man machen also kannste 1400 kcal und viel sport oder 850-950kcal und kein Sport machen :P

Kommentar von HikoKuraiko ,

Bitte was? 1300kcal sind schon viel zu wenig und unterm Grundumsatz!!! 750-850kcal sind ne reine Mangelernährung!!! Unter 1800kcal sollte hier überhaupt nicht gegessen werden! Der Fragesteller braucht energie für die Arbeit (schichtdienst ist wirklich anstrengend) und braucht als Mann noch mal mehr Energie als eine Frau bei gleicher Größe! 

Kommentar von matheistnich ,

natürlich ist es eine Mangelernährung aber wenn man kein Sport machen will ist es halt die einzige Möglichkeit und der Schichtdienst ist in den 1200 KCAL die verbrannt werden mit eingerechnet

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten