Frage von princessinlila, 125

Diät, Abnehmen, was kann ich besser machen, was mache ich falsch?

Hallo, ich wollte euch fragen was ich besser machen kann? Und was ich falsch mache beim abnhemen?

Nach dem aufstehen frühstücke ich zwei Brotscheiben ohne Butter mit Bierschinkenscheiben (insgesamt wären das dann etwa 5 dünne Scheiben) und entweder drauf Apfelscheiben oder Gurke. Dazu gibt es ungesüßten Schwarz Tee. Tagsüber trinke ich sehr viel Wasser und den restlichen Schwarz Tee vom Frühstück. Da machen wir immer eine große Kanne und da bleibt viel übrig.

Tagsüber esse ich nichts. Manchmal gehe ich dann nachmittags spazieren.

Abends vorm Essen trinke ich fast zwei Liter stilles Wasser, das andere mag ich nicht. Dann esse ich einen Teller von unserem Abendessen und ein Teller Salat. Das war es dann. Abends mache ich dann noch ein 20 Minuten Workout von so einer Fitnesstrainerin Jilian Michals, 3 Level.

Und nun zu meinen Daten. Momentan wiege ich 47 kg, bei einer größe von 155 cm.

Und bitte schreibt mir nicht, ich sei schon dünn genug oder ich werde Magersüchtig. Das ist nicht der Fall.

Von euch möchte ich wissen, was kann ich besser machen? Wie kann ich mein Gewicht dann halten? Ich möchte 45-46 kg wiegen. Was mache ich falsch?

Danke, im voraus.

Antwort
von Mallewalle, 9

Zu wenig gesunde Fette, zu wenig Proteine und Kohlenhydrate. An sich zu wenig essen, ich weiß du wolltest das nicht hören. Ich sag dir aber was noch passiert wenn du so wenig isst, außer Untergewicht.

Zu wenig Proteine: Körper nimmt mehr Muskelmasse als Fett ab. Das ist nicht dein Ziel. 

Zu wenig gesunde Fette: bei zu wenig Fett bekommst du probleme mit deinem Hormonenhaushalt... haarausfall, brüchige Nägel, trockene Haut, schmerzen bei der Periode ect.

Zu wenig Kohlenhydrate: zu wenig Energie.

An sich sehr wenig essen, du fühlst dich schwächer. Aber das bemerkst du warscheinlich nicht mehr wirklich, weil du dich an den Zustand gewöhnt hast. Denn unterschied zwischen schwach und energievoll, wirst du spüren, wenn du richtig gegessen hast und dann sport treibst.

Dein Gewicht kannst du halten, indem du einfach im Defizit bleibst. Das heißt du kannst dir ruhig mehr Essen erlauben, denn dein Defizit, auch wenn das jetzt nur eine Annahme ist, ist sicher höher, als das was du isst.

So das machst du alles falsch :D

Antwort
von Clarap1, 14

Nichts essen ist schon mal ein großer Fehler. Sicherlich gehst du zur Schule und brauchst die Energie.

Brot mit Wurst ist nicht gesund. Esse lieber Yoghurt mit Früchten zum Frühstück oder Müsli mit wenig Zucker. Wenn du Wurst essen möchtest, empfehle ich dir Hähnchenbrust. 

Kommentar von princessinlila ,

Danke, aber ich bin fertig mit der Schule und arbeite von zu Hause aus.

Antwort
von nicinini, 59

Du isst zu wenig. Bei dir ist kein fett zu verbrennen mehr da du könntest deinen Körper nur noch formen, dazu solltest du bei jeder Mahlzeit etwas Eiweiß haltiges essen (drei mal täglich) und etwas kaftsport machen.

Kommentar von princessinlila ,

Danke, werde ich so machen. Aber Kraftsport mache ich auch so immer.

Expertenantwort
von Sternenmami, Community-Experte für Gesundheit, 53

Tagsüber esse ich nichts.

Und genau hier liegt der Fehler.

Ideal ist der berühmte Spruch "Morgens wie ein Kaiser, mittags wie ein König und abends wie ein Bettelmann" essen.

Iss über den Tag verteilt mehrere kleine Mahlzeiten, welche hauptsächlich aus rohem Gemüse, Obst, Salat und Vollkornprodukten bestehen sollten und trinke viel Wasser (2 Liter pro Tag). Das Wasser auch hauptsächlich in der ersten Tageshälfte.

Man sollte mindestens zwei bis drei Stunden vor dem Schlafengehen nichts bzw. keine größeren Mahlzeiten mehr zu sich nehmen, weil der Körper dann im Schlaf mit der Verdauung beschäftigt wäre und sich nicht ausreichend erholen kann.

Auch wenn Du es nicht hören möchtest... So, wie Du Deine Essgewohnheiten beschreibst, bist Du auf dem besten Wege, eine Magersucht zu entwickeln. Alleine die Tatsache, dass Du vor dem Abendessen 2 Liter Wasser trinkst, finde ich sehr bedenklich, weil Du so versuchst, Dich am Essen zu hindern. Mehr als ein Glas Wasser vor dem Essen sollte man nicht trinken.

Ich weiß jetzt nicht, wie alt Du bist, gehe aber anhand Deiner Werte davon aus, dass Du noch im Wachstum bist. Gerade wenn dies der Fall ist, braucht der Körper alle Energien aus der Nahrung, die er kriegen kann.

Ich rate Dir, Deine Mahlzeiten mehr auf den Tag auszurichten und weniger auf den Abend. Gleiches gilt für die Flüssigkeitsaufnahme ... nicht alles am Abend, sondern mehr auf die erste Tageshälfte verteilt.

Das, was Du isst, ist absolut nicht ausreichend und auch wenn Du jetzt Angst bekommst, dass Du zunehmen würdest, wenn Du mehr isst ... so ist es nicht. Je mehr Du Deine Mahlzeiten in die erste Tageshälfte verlegst, um so mehr läuft auch Dein Stoffwechsel und verarbeitet diese Mahlzeiten. Du bist viel leistungsfähiger. Isst Du hingegen wie jetzt am Abend vorm Schlafengehen, wird die Energie der Nahrung ja gar nicht verarbeitet, sondern schlicht im Körper gespeichert und setzt sich in Form von Fettreserven an.

Ich rate Dir, Dich an Deine Krankenkasse zu wenden. Die meisten Krankenkassen bieten kostenlose Ernährungsberatungen an, wo Du lernst, wie man sich richtig und gesund ernährt. Ideal wäre, wenn jemand aus Deiner Familie (am besten die Person, welche die Mahlzeiten zubereitet) mitgehen würde.

Ich wünsche Dir alles Gute

Kommentar von princessinlila ,

Ich bin 17 und vielen Dank für die ausführlich Antwort!!!

Kommentar von Sternenmami ,

Du nimmst viel, viel, viel zu schnell ab und zudem wiegst Du Dich mehrmals täglich. Das sind gleich 100 Warnsignale in Richtung Magersucht. Bitte pass auf, dass Du da nicht in diesen  Teufelskreislauf kommst, aus welchem Du nicht mehr herausfindest.

Man sollte, wenn überhaupt, maximal 2 kg pro Monat abnehmen und nicht 3 kg pro Woche ... schon gar nicht, wenn man so viel wiegt wie Du. Das kann ganz gewaltig schief gehen!!!

Bitte geh zum Arzt und besprich das mit ihm ... ehrlich, ohne Fakten zu vertuschen!!!

Ich wünsche Dir alles Gute und hoffe, dass Du noch die Kurve kriegst, diesem Abnehmwahn zu entfliehen.

Kommentar von princessinlila ,

Ich wiege mich (nur) einmal pro Tag.

Kommentar von Sternenmami ,

... und auch das ist noch viel zu viel. Selbst in Abnehmkliniken wird man nur alle 7-14 Tage gewogen.

Kommentar von Sternenmami ,

Ich war mal so frei und habe Deine Werte in einen BMI-Rechner eingegeben. Du bist "noch" im unteren Normalgewicht, aber solltest auf keinen Fall weniger als 45 kg wiegen. Du nimmst momentan viel zu schnell ab. Bitte iss mehr und verringere die Geschwindigkeit Deines Gewichtsverlustes. Ich meine es nur gut mit Dir und will Dir nichts böses. So, wie Du es momentan machst, läufst Du wirklich Gefahr, in eine Magersucht zu rutschen.

Wenn Du das auf dem Profilbild bist, dann bist Du ein bildhübsches Mädchen ... schön schlank und wunderschön. Bitte belasse es so!!!

Ich wünsche Dir alles Gute

Kommentar von princessinlila ,

Danke, für das liebe Kompliment. Ich werde mich bessern.

Kommentar von Mallewalle ,

2 Dinge sind Falsch.

1. Das Verdauungssystem bzw Stoffwechsel arbeitet 24h. Nichts bleibt unverdaut und legt sich als Fettreserve an im Schlaf. Das ist ein Mhythos. Wie soll sich überhaupt etwas als Fettreserve anlegen, wenn es unverdaut ist?!

2. Fett speichert der Körper nur, wenn überschüssige Kcal vorhanden sind. Schlaf hat damit nichts zutun.

Zudem, ja kleine Mahlzeiten auf den Tag verteilt sind gut. So hat der Magen weniger zutun und man fühlt sich permanent Energievoll und satt (weniger Fressattacken).

Antwort
von Computerhilfe11, 59

Das Essen in 6-8 kleinen Mahlzeiten zu dir nehmen. Kalorienrechner nehmen und den errechneten Kalorienbedarf um 100 kcal runter also errechneter Betrag - 100kcal = neuer Betrag an Kalorien.

Kommentar von princessinlila ,

Aber ich kann doch nicht sechs mal am Tag essen. Dann esse ich praktisch den ganzen Tag!

Kommentar von HikoKuraiko ,

Na und? Du musst nur das richtige Essen. Wobei man 1-2kg weniger eh nicht sieht außer auf der Wage. Am Körper selbst sieht man das nicht. Und abnehmen musst du auch nicht

Antwort
von BloodredPoetry, 50

Du bist schon zu leicht. Deswegen streikt dein Körper und nimmt nichts mehr ab. Durch das, dass du so wenig isst, hat dein Körper das Gefühl es herrsche eine Hungersnot und er zieht das Maximum aus dem was er kriegt. Also beginne langsam wieder normal, ausgewogen, zu essen (drei Portionen, sport wie bisher). Du wirst dann etwas zu nehmen, aber das wird kein Fett sein, sondern Muskeln. Hör bitte auf deinen Körper und wende dich an deine Vertrauensärztin/Vertrauensarzt. Ich wünsche dir alles Gute.

Kommentar von princessinlila ,

Ich nehmen jeden Tag etwas ab. Ich habe mich immer am Morgen gleich nach dem aufstehen und dem Toillettengang gewogen. Erster Tag: 49.80 kg, Zweiter Tag 48.80 kg, Dritter Tag: habe ich mich nicht gewogen, Vierter Tag: 48.80, Fünfter Tag: 47.95 kg, Heute: 47.25 kg.

Kommentar von Sternenmami ,

Wenn man abnimmt, sollte man sich maximal 1x pro Woche wiegen, besser alle zwei Wochen. Außerdem nimmst Du viel zu schnell ab.

Ich rate Dir unbedingt, dass Du Dich in die Hände Deines Hausarztes begibst und unter dessen Aufsicht abnimmst, sofern dies überhaupt notwendig ist.

Außerdem rate ich Dir, Dich an eine Ernährungsberatung zu wenden, damit Du lernst, wie man sich richtig und gesund ernährt.

Kommentar von princessinlila ,

Ich habe keinen Hautarzt.

Kommentar von Sternenmami ,

Du sollst nicht zum Hautarzt, sondern zum Hausarzt gehen und wenn Du keinen hast, dann suchst Du Dir schlicht und einfach einen. So schwer ist das nicht.

Antwort
von konzato1, 49

Du willst 1 (ein) Kilogramm abnehmen und machst dir darüber Gedanken?

Kommentar von princessinlila ,

Ich habe vor sechs Tagen noch 49,80 kg gewogen. Bin am abnehmen.

Kommentar von Sternenmami ,

Du nimmst viel zu schnell ab!!! Man sollte niemals mehr als 2 kg pro Monat abnehmen. Nimmt man schneller ab, fehlen dem Körper 1. wichtige Nährstoffe und 2. verfällt man viel schneller einem Jojo-Effekt.

Kommentar von princessinlila ,

Was ist der Jo jo effekt?

Kommentar von Sternenmami ,

Jojo-Effekt bedeutet, dass man viel schneller wieder zunimmt, als man zuvor abgenommen hat. Sobald Du Dich wieder normal ernährst, werden die Kilos in doppelter Geschwindigkeit wieder steigen, als sie jetzt gefallen sind. Je schneller Du abnimmst, um so größer die Gefahr, dass Du nach Ende Deiner Diät um so mehr wieder zunimmst.

Kommentar von princessinlila ,

Danke, hoffe der tritt bei mir nicht ein.

Antwort
von Christoph42, 45

Hallo princessinlila,

Dein Idealgewicht mit einem athletischen Körper liegt bei 49kg, sonst höher. Wie alt bist Du denn?

Ein paar Vorschläge und Ideen:

1. Dein Körper darf nicht das Gefühl haben in einem Hungerzustand zu sein, damit er freiwillig Körperfett verliert. Deshalb macht es für Dich bestimmt Sinn etwas mehr zu essen.

2. Muskeln sind bei gleicher Größe deutlich schwerer als Fett. Du könntest also auch ausprobieren Dich an Deinem Körperfettanteil zu orientieren (z.B. so ungefähr nach der Navy-Seal-Methode).

3. Vielleicht trinkst Du zuviel. Kommst Du vielleicht auf mehr als 3 Liter Wasser am Tag? Dann könntest Du bei Deinem Körpergewicht schon anfangen Nährstoffe auszuschwemmen, was Deinem Ziel auch eher abträglich wäre.

Soviel erstmal.

Lieben Gruß, Christoph

Kommentar von princessinlila ,

Bin 17.

Kommentar von princessinlila ,

Danke, ich trinke etwa 3 Liter am Tag.

Antwort
von Geisterstunde, 58
Du hast keinen Grund zum Abnehmen!
Kommentar von princessinlila ,

Doch habe ich, ich habe am Bauch zu viel Fett. Das Fett an den Beinen konnte ich schon zu Muskeln machen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community