Diabetes Typ 2 Behandlung, Insulin?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Typ 2 Diabetiker können schon eine Weile die Spritze vermeiden, vorausgesetzt die Erkrankung wird früh erkannt. Eine vernünftige Ernährung und viel Sport können die Spritze hinauszögern. In der Regel kommt es aber eben irgendwann dazu das es ohne Spritze nicht mehr geht. Der Insulinbedarf ist allerdings nichtv unbedingt höher als bei Typ 1 Diabetikern. Im Gegenteil, der Insulinbedarf kann durchaus schwanken, da die Bauchspeiheldrüse mal mehr und mal weniger arbeitet. Ständige Kontrolle ist hier unbedingt notwendig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sariiichen
27.12.2015, 23:26

Vielen Dank, so langsam ergibt alles Sinn:)

0

@sariiichen,

ja, in der Tat. Auch beim Diabetiker Typ 2 kann es darauf hinauslaufen, dass Insulin gespritzt werden muss. Das kann sein, muss aber nicht sein. Beim Typ 2 ist es auch möglich, dass man wieder gesund werden kann.

Gesund werden ist aber nicht möglich beim Typ 1. Der Diabetiker Typ 1 wird sein ganzes Leben lang Insulinpflichtig sein und bleiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sariiichen
27.12.2015, 16:00

Ok vielen Dank, ich hoffe ich habs jetzt verstanden :) 

0
Kommentar von Artus01
27.12.2015, 19:48

Beim Typ 2 ist es auch möglich, dass man wieder gesund werden kann.

Das ist vollkommener Unsinn !!!

Eine Diabetes ist, nach derzeitigem medizinischem Stand nicht heilbar.

2