Frage von niemandweiss95, 120

Diabetes? Magen-Darm? Schwanger?

Hallo Alle!

Ich stecke zurzeit in einer etwas heiklen Situation und hoffe, dass mir jemand mal etwas genaueres sagen könnte.
Es geht um Folgendes:
Vor zwei Wochen habe ich (20) das erste Mal mit meinem Freund geschlafen. Da ich ein kleiner Angsthase bin und wir (weil ich die Pille nehme,regelmäßig!) ohne weitere Verhütung unseren Spaß hatten, haben wir die Pille danach besorgt. Mir ist bewusst, was eine Bombe an Hormonen diese Pille ist und ja die Nebenwirkungen wie Übel, Schwindel etc. haben nicht lange auf sich warten lassen. Wie dem auch sei, die Pille danach ist ja kein 100%iger Schutz, daher blieb trotz allem eine kleine Panik. Ich habe sie am Dienstag Abend eingenommen gehabt und meine Periode sollte Freitag einsetzen. Leider kam es vorerst nicht dazu, sodass der Gedanke schwanger zu sein immer größer wurde. Zu meinem Glück bekam ich meine Periode dann Sonntag Abend und diese hielt auch recht stark bis Freitag Nacht/Samstag morgen an. Dann wäre dieser Teil ja geregelt. Dachte ich. Eine Woche später hatte ich erneute Übelkeit Anfälle, die mir vor allem Nachts viel Kummer bereitet haben. Vor paar Tagen hatten wir dann erneut GV. Die Tage darauf hatte ich dann eine Harnwegsinfektion(Balsenentzündung), die ich mit pflanzlichen Tabletten und vieeeel Blasentee bekämpft hab, da ich nicht viel von Antibiotika halte und diese vermeiden will. Naja, auf jeden Fall hab ich jetzt wieder diese Nachtübelkeit und morgens auch, jedoch nie beim Essen etc. Esse wie gewohnt und hab da keinerlei Probleme.
Nun hab ich mich etwas über Diabetes informiert, liegt auch in der Familie, und Magen-Darm Problemen. Trotz allem bin ich jedoch komplett verwirrt und hab keine Ahnung, was mit mir los ist. Zudem trinke ich manchmal wie ein Loch Wasser, und manchmal kaum.. Hab Montag schon einen Arzt Termin mit Blutabnahme etc, trotzdem lässt mir das alles keine Ruhe :(

Ist es möglich, dass ich trotz allem Schwanger bin? Oder hängt es von der Blasenentzündung ab? Kann es vlt auch wirklich ein Magen-Darm Problem sein? Oder vlt doch etwas mit Diabetes?

Würde mich unglaublich sehr über schnelle und aussagekräftige Antworten freuen!

Danke im Voraus!

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Expertenantwort
von Lirin, Community-Experte für Diabetes, 36

Hallo!

Da du die Pille immer vorschriftsmäßig nimmst, hast du albsoluten Schutz! Wichtig ist, die Pille immer zur selben Zeit zu nehmen, denn die heutigen sin sehr leicht.

Eine Pille danach nimmt man erst, wenn man weiß, dass man Schwanger ist! Mit einem Test aus der Apotheke kann man das schon sehr früh feststellen.

Was deine anderen Probleme betriff, ich würde auf ein Magen- Darmproblem tippen. Ein Arzt besuch klärt das auf! Da hast absolut keine Symptome für Diabetes! Die passen nicht wirklich zusammen.

Bei Diabetes hat man großen Durst und muss auch oft Wasserlassen meist ist der Durst ständig da und der Mund ist vollkommen ausgetrocknet. Auch der Rest passt nicht zusammen.

Der Harnwegsinfekt ist ja schon in Behandlung, ein wenig Geduld und bald ist er gut.

Mach dir nicht zu viele Sorgen und baldige Besserung!

Gruß Lirin

Kommentar von niemandweiss95 ,

Vielen lieben Dank für die Antwort! Leider muss ich hierbei sagen, dass ich die Pille zwar jeden Abend nehme vorm schlafen gehen, aber nie zur selben Zeit.. Und ja ich denke auch, dass es Richtung Magen Problemen geht..

Kommentar von Lirin ,

Nun du musst sie ja nicht auf die Minute genau nehmen. Ich hab mir damals den Wecker auf meiner Armbanduhr gestellt und dann auch sofort genommen! Die Pille hatte ich in meiner Handtasche, so konnte ich sie auch unterwegs einnehmen.

Du wirst sehen, das spielt sich alles ein und ist bald routine!

Lg Lirin

Kommentar von schokocrossie91 ,

"Die Pille Danach nimmt man erst, wenn man weiß, dass man schwanger ist". Nein, die Pille Danach ist eine Notfallverhütung. Sie kann den Eisprung verschieben, aber keine Befruchtung oder Einnistung verhindern.

Expertenantwort
von schokocrossie91, Community-Experte für Pille, 21

Du bist nicht aufgeklärt. Die Pille Danach war unnötig und wenn du die ellaOne genommen hast, hast du überhaupt erst den Schutz verloren. Dass du auch nicht weißt, dass du keine Periode bekommen hast, zeugt auch nicht von Aufklärung. Dein Arzt hat sich entweder falsch ausgedrückt oder wie viele Ärzte nicht so viel Ahnung, wie er haben sollte, wenn er sagt, du hattest eine Periode. Diese ist dazu da, ein Ei auszuspülen, aber wo keines ist, kann auch keins ausgespült werden.

Antwort
von beangato, 38

dass ich trotz allem Schwanger bin

Eher nicht - wenn Du die Pille immer vorschriftsmäßig (immer die Pause eingehalten hast) und unfallfrei genommen hast.

die Pille danach ist ja kein 100%iger Schutz

Sie ist gar kein Schutz, sondern eine Notfallverhütung - die Du gar nicht hättest nehmen müssen.

bekam ich meine Periode

Du hast keine Periode, sondern eine Abbruchblutung, die gar nichts über eine Schwangerschaft aussagt.

Was es sein könnte, stellt mit Sicherheit der Arzt fest.

Kommentar von niemandweiss95 ,

Ich war nach der Pille Danach beim Frauenarzt und er bestätigte, dass es keine Abbruchblutung war, sondern einfach meine Periode.

Kommentar von beangato ,

Dann war das die Wirkung der Pille danach.

einfach meine Periode.

Glaub nicht, dass der Frauenarzt das so gesagt hat.

Zur Abbruchblutung:

Bei Frauen, die hormonell verhüten, setzt in der Pause nicht die Periode, sondern eine Abbruchblutung ein.

http://www.fem.com/liebe-lust/news/schwanger-waehrend-der-periode-periode-vs.-ab...

Zur Pille danach:

http://www.pille-danach-ratgeber.de/pille-danach/pille-danach-blutung

Kommentar von eggenberg1 ,

dann wechsle mal den  gy  oder  hör besser zu ,was er dir gesagt hat-- sooo wird  er dir  das nicht gesagt haben   du bekommst keine periode   ,sondern eine abbruchblutung  beim absezten der oille ( pillenpause )  und so weit ich weiß ist   die blutung nach der  pille danach auch  nur eine abbruchblutung  und KEINE reguläre blutung -- wie schnell sollte sich denn  die  gebärmutterschleimhaut  aufgebaut  haben  und dann auch wieder abgebaut  ?? bestimmt niemals innerhalb einer woche !!

Expertenantwort
von Jeally, Community-Experte für Pille, 19

Die Pille danach war absolut unnötig und hat ggf. nur den Schutz der Pille zerstört. Die normale Pille wirkt indem sie deinen Eisprung unterdrückt. Die Pille danach wirkt indem sie deinen Eisprung verschiebt. Wenn du aber sowieso keinen Eisprung hast, kann die Pille danach natürlich nicht wirken.
In der Pillenpause bekommst du auch keine Periode sondern eine künstliche Blutung (Hormonentzugsblutung), die nichts über eine Schwangerschaft aussagt und auch mal früher, später oder gar nicht kommen kann. Wenn du dich so wenig mit der Wirkungsweise der Pille auskennst und deinem Verhütungsmittel dazu dann nicht mal vertraust, solltest du entweder immer doppelt verhüten oder dir ein Verhütungsmittel suchen, dem du mehr vertraust.
Was du hast bzw. weswegen dir übel ist, wird dir nur ein Arzt sagen können.

Antwort
von Mignon2, 20

Aussagekräftige Kommentare kannst du nur von einem Arzt nach einer Untersuchung erhalten. Laien im Internet können keine Ferndiagnosen erstellen. Erfahrungen anderer sind auf dich sowieso nicht übertragbar, weil jeder Körper anders ist und anders reagiert. Wenn du unterschiedliche Meinungen von Laien-Nutzern erhältst, wie willst du - selbst Laie - beurteilen können, welche richtig und welche falsch sind? Außerdem können dich irgendwelche Meinungen über schlimme Erkrankungen in eine völlig unnötige Panik versetzen, weil du vermutlich gar nichts hast.

Du solltest auch keine Eigendiagnose (angebliche Blasenentzündung) und Eigentherapie machen. Krankheiten können nur von Ärzten diagnostiziert werden, nicht aber von dir selbst. Doktere also nicht ohne ärztlichen Rat an dir selbst herum. Wenn du nämlich eine andere Krankheit hast, kann diese durch deine falsche Eigentherapie verschlimmert oder deren Heilung verzögert werden.

Übe dich bis zum Arzttermin am Montag in Geduld. Bis dahin gute Besserung! Alles ist gut....!  :-)

Kommentar von niemandweiss95 ,

Ich bin leider recht anfällig für blasenentzündungen und habe mit meiner Urinabgabe bestätigt bekommen, dass es sich um eine handelt. Da ich aber kein Antibiotikum will, und dadurch, dass kein Blut im Urin war, war bzw bin ich nicht gezwungen Antibiotikum zu nehmen.

Kommentar von eggenberg1 ,

was auch okay  ist , mit  viel blasentee kannman  --wenn früh genung entdeckt-- auch eine harnwegentzündung  noch kurrieren .

Antwort
von SerenaEvans, 30

Willst du jetzt jedes mal nach dem Sex die Pille danach nehmen? Geh zum Frauenarzt und lass dich einma richtig aufklären. Du setzt massiv deine Gesundheit aufs Spiel.

Dann nehmt lieber zusätzlich Kondome. Habt ihr überhaupt beide einen aktuellen HIV Test, wenn ihr euch schon nicht vor Geschlechtskrankheiten schützt?

Kommentar von niemandweiss95 ,

Haben einen aktuellen HIV Test, daher keine Sorge und nein, möchte nicht jedes Mal die Pille danach nehmen, da ich eig recht aufgeklärt bin, jedoch herrscht immer eine kleine Panik..

Kommentar von eggenberg1 ,

wie kann panik  herrschen , wenndu  gut aufgeklärt bist-- wie du hie rjezt erfahren ahst  bist du es eben in bezug  auf die pille  danach nicht --  du ahst sie dir  wahrscheinlich ohne rezept aus der apotheke geholt-- keine gyn hättte sie dir nämlich  verschrieben !

schon allein  aus solchen gründen unverantwortlich  ,sich  die pille danach einfach so  besorgen zu können .

Antwort
von eggenberg1, 7

du brauchst keine termin  beim hausarzt  du  brauchst nen termin beim psychologen --

  wer kommt denn auf die idde - bei regelmäßiger  pilleneinnahe - auch noch die pille danach zu nehmen -?

kein wunder,  dass dir kotzübel würde   und all d ie anderen symptome hattest-- noch dazu weißt  du , welche auswirkungen die pille danach hat  und nimmst sie  trotzdem ..  auch noch mit  der gewissheit, das auch DIEnicht geholfen haben könnte--

  dir kann nur noch eines helfen--   machs  dir selber   und   hör auf GV zu haben    oder  geh endlich  in eine psychologische behandlung ,damit  du  mehr vertrauen entwickeln kannst.

deinebkasenentzündung hst  ud bekommen  ,weil du dich nach dem GV nicht richtig  saueber gehalten ahst -- das passiert  sehr schnell nach  GV  , vor allem  wenn man  empfindlich ist.

 dein  vieles  trinken kommt  wohl eher daher, weil du zur zeit sehr aufgeregt  bist   -aber  der  arzt wird  das ja herausfinden .


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community